Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Aspecta

Dekorative Overlay-Strukturen


Aspecta One Ornamental heißt die Erweiterung der gleichnamigen LVT-Kollektion. Sie umfasst drei dekorative Overlay-Strukturen in Ornamentdesign: Masquerade, Damask und Malta. Die Überlagerung (Overlay) von Holz- und Steindekoren ist dabei ebenso charmant wie effektvoll. "Die Idee kann man noch in viele Richtungen weiterdenken. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich von der reinen Reproduktion abzuheben oder sie noch authentischer zu gestalten", sagt Claudia Kunath, Leiterin Marketing und Produktentwicklung bei Apecta.

Masquerade setzt ein florales Motiv sehr abstrakt, fast grafisch um und zeigt die Musterung in einer Ton-in-Ton-Abstufung zum Basisdekor. Bei den monochromen Betontönen ist das Ornament dunkler als die Basisfarbe und wirkt erhabener; bei den bunten Farben ist das Ornament heller und erscheint wie geschnitzt.

Damask und Malta zitieren traditionelle Materialien und Motive. Die verblassten, zarten bis kräftigen Ranken und Medaillons assoziieren orientalische Teppiche oder Malereien auf antiken Fliesen und altem Holz. Während Damask mit den Farben der zu Grunde liegenden Holz- und Steinoptiken zu verschmelzen scheint, setzt Malta mit farbigen, tattoo-artigen Overlays Akzente.

Aspecta BV
Die Ornamentdesigns von Aspecta One Ornamental basieren auf vier LVT-Qualitäten der Kollektion Aspecta One und können mit diesen kombiniert werden; hier die Dekore Masquerade Midtown Gramercy und Midtown Gramercy.

Die 30 Optiken von Aspecta One Ornamental basieren auf den Aspecta One-Serien Midtown, Washed Wood, Alpine Ridge und Shipwright. Sie können sowohl für sich als auch als Akzent in Kombination mit den Basisdekoren eingesetzt werden. Aspecta bezeichnet sie aufgrund ihrer Ausdrucksstärke und farblichen Präsenz als prädestiniert für den Einsatz in Hotels, Restaurants und im Einzelhandel.

aus FussbodenTechnik 02/18 (Sortiment)