Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Ludger Glaap & Fritz Brinkmann Machines GmbH & Co. KG

GB Machines: Kunden mit individuellen Maschinen beliefert


Estrichmaschinenhersteller GB Machines hat mit Müller Estrich, Estrich Schwender und Estrich Geissler drei traditionsreiche Kunden gewonnen. Jeder entschied sich für eine andere Estrichmaschine, die individuell für ihn angepasst wurde. So verließen das Unternehmen aus dem westfälischen Schloß Holte-Stukenbrock nacheinander die Maschinen Flowman, Mobileman D3 und Mixman E3BS zu ihren neuen Einsatzorten.

Für das Estrichfachunternehmen Müller Estrich aus Salem in Baden-Württemberg fertigte GB Machines einen Flowman im eigenen Design an. Dabei handelt es sich um eine moderne Schneckenpumpe für die Verarbeitung von Fließestrich. Der Estrichlegerbetrieb aus der Bodenseeregion bietet seine Leistungen für Tiefgaragen und Ladengeschäfte an, ebenso für große Wohnanlagen und Bildungseinrichtungen sowie Messen. Der Flowman ist die von GB Machines entwickelte Schneckenpumpe für die Bewegung auch großer Fördermengen von Fließestrichen auf der Baustelle. Die maximale Fördermenge liegt bei 18 m3/h.

Herzstück des Flowman ist der leistungsstarke Dreizylinder-Deutz-Dieselmotor. Selbst Pumphöhen von bis zu 30 Stockwerken sind mit diesem Kraftpaket möglich. Um der jeweiligen Materialmischung bei der Förderung gerecht zu werden, bietet der Flowman passende Einstellungen. Mit ihm lassen sich Verbundestriche, Estriche auf Fußbodenheizungen und Dämmschichten verarbeiten. Eine Funkfernbedienung für kabelloses Arbeiten und ein integrierter Hochdruckreiniger sind als optionales Zubehör erhältlich.

Zwei Mobileman im Fuhrpark

Das Fachunternehmen Schwender aus Ebsdorfergrund in Mittelhessen entschied sich für das mobile Logistiksystem Mobileman D3. Wärme- und Schalldämmung haben bei den Mitarbeitern einen hohen Stellenwert. Dies ist bereits der zweite Mobileman, den das Unternehmen ordert. Bei der Maschine handelt es sich um ein Baukastensystem, das präzise auf die Bedürfnisse des Kunden konfiguriert wird. So sind variable Volumen möglich.

Ludger Glaap & Fritz Brinkmann Machines GmbH & Co. KG
Freude bei der Übergabe des neuen Mobileman D3: Michael Schwender,
D/A/CH-Vertriebsleiter Henry Steppeler und Andreas Müller
Ludger Glaap & Fritz Brinkmann Machines GmbH & Co. KG
Das Unternehmen Müller Estrich entschied sich für einen Flowman im eigenen Design als moderne Schneckenpumpe.

Die Schaltzentrale für alle Funktionen und Eingaben des Mobileman D3 sitzt in einem gesicherten Steuerschrank aus Edelstahl am Heck. Das System arbeitet vollautomatisch. Der Materialverbrauch wird gezielt kontrolliert und die im Fahrzeug verbleibenden Restmengen können kostenmindernd und nachhaltig auf der nächsten Baustelle eingesetzt werden. Leistung erbringt die Maschine durch den Vierzylinder-Dieselmotor von Hatz mit der neuen Abgasnorm 3B.

Auf Strombetrieb gewechselt

Für einen strombetriebenen Mixman E3 BS entschied sich Estrichfachunternehmer Geisler aus Niedereschach in Baden-Württemberg. Das Besondere an der Maschine ist der Einsatz auf Baustellen ohne 63-A-Baustellenstrom. Der Mixman E3 lässt sich an jeden Baustrom-Verteiler mit 400 V-Drehstromsteckdose anschließen und auf 32, 45 oder 63 A einstellen. Umgeschaltet wird mittels Wählschalter. Der Mixman E3 punktet durch hohe Wartungsfreiheit, Verschleißschutz und Langlebigkeit sowie leichte Bedienbarkeit. Estrich Geisler ist bereits seit mehr als drei Generationen erfolgreich in der Estrichbranche tätig. In Privathäusern legt der Schwarzwälder Meisterbetrieb ebenso Estrich wie in Büro- und Verkaufsräumen jeder Art und Größenordnung sowie in Industriehallen.

aus FussbodenTechnik 02/18 (Referenz)