Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Neueröffnung eines Berufsbildungszentrums in Litauen


In Litauen wurde im Dezember 2017 in der Stadt Dievenikes ein neues Berufsbildungzentrum mit fachlicher Ausrichtung auf das Bauwesen eröffnet. Initiatoren der Einrichtung, deren Finanzierung aus privaten Mitteln erfolgt, sind mehrere regionale Organisationen und Unternehmen. Darunter Uzin Utz, in Litauen vertreten durch Ivan Rak.

Angeboten wird unter Mithilfe der EUFA P+F (Europäische Förderung der Ausbildung für Parkettleger und Fußbodentechnik e.V.) zunächst eine Qualifikation, in der übergreifende Fachkenntnisse der bodenlegenden Gewerke vermittelt werden. Eine Spezialisierung kann mit der Fachrichtung Bodenverlegung auf Schiffen erfolgen. Bei den angebotenen Lehrgängen steht die praktische Ausbildung im Vordergrund.

Das neue Berufsbildungszentrum in Dievenikes wird von mehreren regionalen Organisationen und Unternehmen unterstützt.

aus Parkett Magazin 02/18 (Handwerk)