Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Sika

Holzböden im Nassbereich elastisch kleben


Erst durch die Entwicklung elastischer Parkettklebstoffe ist die Verlegung von Holzböden in Badezimmern und Wellness-Bereichen möglich geworden, meint Sika. Der Schweizer Klebstoffhersteller empfiehlt "SikaBond-T52 FC" und "SikaBond-T54 FC" für diese schwierige Verlegung. Die beiden einkomponentigen PU-Klebstoffe würden durch ihre hohe Zugkraft eine dauerhafte und schubfeste Verklebung auch bei größeren Feuchteschwankungen sicherstellen. Generell sollte der Untergrund eine Feuchtigkeitssperre wie "Sika Primer-MB" erhalten.

Der Klebstoffhersteller empfiehlt weiter, ruhige Hölzer einzusetzen und die Oberflächen der Dielen vor Spritzwasser zu schützen. Zudem müsse darauf geachtet werden, dass die vorgeschriebenen Randabstände in Feuchträumen konsequent eingehalten werden, um die größeren Bewegungen des Holzes zu ermöglichen. Entsprechende Fugen sollten mit einem elastischen Dichtstoff geschlossen werden.

Besonders edel wirkt ein Holzboden im Schiffsdeck-Design, verfugt mit "Sikaflex 290 DC". Dank der großen Fugen wird einerseits die Bewegung der einzelnen Diele aufgenommen und so die gesamte Schubbelastung minimiert.

Sika Deutschland GmbH
Die Krönung im Badezimmer: Ein Holzboden im Schiffsdeck-Design. Hierfür bietet Sika mit "Sikaflex 290 DC" den passenden Dichtstoff, hier verarbeitet von DonTeak, Hamburg.

Andererseits wird das Eindringen von Wasser an den Längsseiten verhindert und der Boden in Querrichtung rutschfester. Bei der Verlegung sollte der Holzboden zunächst zum Schutz abgeklebt werden, ehe der Handwerker mit dem Einbringen der einkomponentigen Dichtmasse beginnt. Das Fugenmaterial auf PU-Basis reagiert mit der Luftfeuchtigkeit zu einem Elastomer und kann dann wie gewohnt abgeschliffen und mit Öl eingelassen werden.

aus ParkettMagazin 03/07 (Sortiment)