Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Gustav Gerster

Neuartige Optiken durch verschiedene Veredelungstechniken


Gustav Gerster hat in seiner Kollektion 2008 wieder modische Ideen bei Stoffen, Posamenten und Accessoires zusammengefasst, dazu kommen Fertiggardinen, Gardinenbänder und praktische Helfer für das Nähatelier, alles auf der Frankfurter Heimtextil am Messestand in Halle 3.1 zu erleben.

Unter den neuen Gardinen- und Dekostoffen besonders erwähnenswert sind zwei raumhohe Jacquards in Schwarz-Braun mit dekorativen Barockmotiven, außerdem eine Serie mit leichten, fließenden Batisten als raumhoher Blockstreifen, Uni und auch als Batistorganza. Die wertige Ausstrahlung wird durch die Colorierung in silbrigem Grau und gedämpften Braun unterstrichen. Beide Farben lassen sich perfekt miteinander und genauso gut mit Schwarz, Anthrazit und Mokka kombinieren. Dazu gibt es farblich korrespondierende Raffhalter. Bei diesen hat Gerster besonders Augenmerk auf die Abstimmung von Garnen und Halterform gelegt Beispiel Modell Prestige: Brokatgarne und Halter aus silber beschichtetem Kork ergänzen sich ideal.

Neuartige, interessante Optiken lassen sich mit Veredelungstechniken wie Mikrocrashen oder Pinch- und Prägemustern auf verschiedensten Grundqualitäten erzielen. Reizvoll auch Pigmentdrucke in Silber und Stickereien auf ungewöhnlichen Materialien wie Lederimitat oder Flammeneffekt-Organza.

Gustav Gerster GmbH & Co. KG
Schlüsselquaste in schwarz-silber, dekoriert mit Lederimitat in Kaffee und Jaquarddeko in schwarz-braun.

Das Stickereiangebot wurde um ein klassisches Motiv erweitert, das als Panneaux, Rollo- und Flächenvorlage erhältlich ist.

aus BTH Heimtex 12/07 (Sortiment)