Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Gerster

Spiel mit Kontrasten


Gerster setzt zum Frühjahr auf die neue Eleganz und hat seine neuen Stoffe und Raffhalter auf dieses Thema hin abgestimmt. Neue floral gemusterte Inbetweens sind feinfühlig coloriert in den trendigen Kaffee- und Graphittönen. Die Jacquardgewebe spielen mit dem Kontrast zwischen Dichte und Transparenz, verschiedenen Garnstärken und Farbnuancen. Perfekt darauf abgestimmt die Raffhalter in Anthrazit, Schwarz, Braun und Creme. Ein moderner Raffhalter mit Holzform erinnert an eine Pyramide. Alle Details, von der Kordel bis hin zur Franse mit Effektgarn, verdeutlichen den Anspruch von Gerste an Qualität und Optik.

Nach wie vor sind auch dezente Natur- und Beige-Töne angesagt. Gerster interpretiert sie mit Metallicdrucken auf leinigen Voiles oder zartem Semiorganza mit Akzenten aus grober Jute. Ausrüstungen wie Microcrash oder Pinch verleihen den Stoff besonderen Griff und Optik. Klassische Stickereien wirken neu durch innovative Garntypen und Farben auf neuen Grundmaterialien wie Lederimitat oder Flammeneffekt-Organza.

Im Bereich der Fertiggardinen eröffnet Gerster mit einer abgestimmten Flächenvorhangkollektion vielseitige Kombinationsmöglichkeiten - zum Beispiel mit einem Semiorganza mit Strukturstreifen und passendem Uni in den modischen Farbstellungen Mokka, Anthrazit, Kupfer, Bordeaux und Apfelgrün.

Gustav Gerster GmbH & Co. KG
Ungewöhnliche Pyramidenform: moderner Raffhalter in Anthrazit

Außerdem hat Gerster sein Programm an Faltenbändern in der neuen Breite von 150 mm erweitert.

aus BTH Heimtex 01/08 (Sortiment)