Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong

Zwei unterschiedlich positionierte Scala-Kollektionen


Armstrong tritt gleich mit zwei neuen Designbelags-Kollektionen an: Das Traditionsprogramm Scala wurde aufgeteilt in zwei Linien mit zwei Nutzschichtstärken, 1 mm und 0,55 mm, und teils identischen, teils unterschiedlichen Dessins.

Scala 100 ist mit seiner 1 mm starken Nutzschicht prädestiniert für den Einsatz in extrem beanspruchten Bereichen und bietet mit 96 Dessins eine große Auswahl, die aktuelle Trends und Stile aufgreift und nach Themen gegliedert ist. "Durch unsere Produktion in Deutschland sind wir besonders dicht am Markt", betont Marketingdirektor Markus Deimling. Breiten Raum nimmt Scala Woods ein, mit einer umfangreichen Palette verblüffend realistischer Holzdekore, die durch geprägte Maserungen auch haptisch den natürlichen Vorbildern gleichen. Neben einem Rumpfsortiment an hellen Hölzern wie Buche, Ahorn und Birke, werden modische, dunkle, elegante Varianten wie Kirsche, Teak, Mahagoni und Palisander oder Trendiges wie schwarz-weißes Zebrano präsentiert. Die neuen großformatigen Planken (121,92 x 20,32 cm) passen besonders gut zu den beliebten Eichen- und rustikalen Hölzern.

Auf Stein wurde bewusst verzichtet, stattdessen versprechen Metallic-Look und farbige Optiken unter der Rubrik Features effektvolle Bodeninszenierungen. Metalloxid, unter anderem in Messing, Silber und Platin sowie gebürstete Aluminium- und Blei-Anmutungen sind die Highlights dieses Themas. Eine ganz neue Richtung verkörpern zudem feine grafische Netzstrukturen und dreidimensionale textilartige Dekore, die ihre außergewöhnliche Wirkung durch verschiedene Glanzgrade und Lichtreflexe entfalten. Mit "Hammered Metal" und "Pressed Metal" werden plastische Metall-anmutungen unter einer reinigungsfreundlichen, glatten Oberfläche realisiert. Auch hier finden sich größere Abmessungn mit 91,44 x 60,96 cm-Fliesen. Schon ab 50 qm werden bei Armstrong übrigens individuelle Formate gefertigt, für Individual-Designs oder -Farben ist eine Mindest-Auftragsgröße von 3.500 qm nötig.

Besonders ins Auge fallen die 12 lebhaften Farben von Scala Colours: Violett, Mint und Rot setzen ausdrucksstarke Akzente am Boden, dezenter dagegen die zurückhaltenden Grau- und Brauntöne von Scala Neutrals.

Armstrong DLW GmbH
Für höchste Ansprüche prädestiniert: Die Designbelags-Kollektion Scala 100 mit 96 trendigen Dekoren und 1 mm-Nutzschicht.

"Scala überzeugt nicht nur durch Farb-und Designvielfalt, sondern auch durch die hervorragenden Gebrauchseigenschaften", stellt Marketingleiterin Katrin Riedrich fest. Zusätzlicher Pluspunkt sei die PUR-Vergütung, die den Belag widerstandsfähiger und noch langlebiger macht, einfache und schnelle Reinigung und damit niedrige Unterhaltskosten garantiert und die aufwändige Einpflege überflüssig macht.

Kompakt und dennoch komplett ist die Kollektion Scala 55 mit 57 Motiven, optisch und funktional zugeschnitten auf die Zielgruppe Großhandel und Bodenleger. Stark vertreten sind auch hier Hölzer, von Kirsch und Walnuss über Ahorn und Eiche, bis hin zu Pinie, Mahagoni, Apfel sowie einer schwarzen und weißen Holzvariante. Dazu kommen gröber und feiner marmorierte Steinreproduktionen, warmes Terracotta und kühler Granit. Neutrale Beige- und Grau-Allovers vervollständigen das Angebot. Auch hier ist PUR-Veredelung obligatorisch.

aus BTH Heimtex 04/08 (Sortiment)