Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke ergänzt und erneuert Laminatbodenkollektion

Neue Steinmuster, neue Formate


Im Mittelpunkt der diesjährigen Meister-Hausmesse (siehe auch Seite 74) standen neben Parkett, Furnierböden und Paneelen auch eine überarbeitete Laminatbodenkollektion. Erweitert wurde das Sortiment der Marke Meister um zahlreiche Steinnachbildungen, um ruhig wirkende, lange Elemente im Landhausdielenformat und um ein "Öko-Laminat" in drei Stablängen.

Die neue Kollektion LB 250 bietet sechs Oberflächen in authentisch wirkenden Steinnachbildungen von Travertin bis zu Marmor. Die 8 mm dicken Böden mit dem Deckmaß 632 x 325 mm sind mit umlaufender Fase versehen. Eine so genannte Aqua Safe-Ausrüstung garantiert laut Hersteller einen umfassenden Feuchteschutz.

Die Kollektion LD 300 Melango wurde um eine 154 mm breite Ausführung mit sechs modernen Oberflächen erweitert. Bei den mehr als zwei Meter langen Laminatdielen gibt es - anders als bei anderen Laminatböden in dieser Länge - keine Dekorwiederholungen. Inzwischen ist die Melango-Technik patentiert, heißt es bei Meisterwerke. Die langen Elemente im Landhausdielenformat gibt es darüber hinaus mit einer Breite von 208 mm in insgesamt 12 Oberflächenausführungen, von denen 10 auf der Hausmesse neu präsentiert wurden. Wirkten die Melango-Laminatdielen bisher sehr rustikal, sind nun etwas ruhigere Ausführungen hinzugekommen. "Mit den weniger rustikalen Dekoren haben wir die Melango-Kollektion fit gemacht für verschiedene Exportmärkte", erläuterte Volker Kettler, Leiter Produktmanagement und -entwicklung der Meisterwerke Schulte.

Mehr Rustikalität gibt es dagegen in der Laminatkollektion LD 200, die acht Oberflächen umfasst. Die authentisch wirkenden "Kompaktdielen" in den Abmessungen 1.287 x 198 x 10,5/8 mm sind längsseitig mit einer V-Fuge versehen.

Meisterwerke Schulte GmbH
Die LS 250-Laminatkollektion (im Bild: Nussbaum, hell) ermöglicht durch drei verschiedene Stablängen eine gemischte Verlegung ähnlich wie bei Stabparkett.

Printed Direct Laminate (PDL)-Böden der Kollektion LS 250 S sind in Zukunft zur Verbesserung des Trittschalls mit einer Korkunterlage kaschiert und werden als "Öko-Laminat" positioniert. Drei unterschiedliche Stablängen von 1.297, 780 und 510 mm (Breite: 99 mm) ermöglichen eine gemischte Verlegung des FSC-zertifizierten Laminats, wie man sie vom Stabparkett kennt.

Im gesamten Laminatboden-Sortiment von Meister dominieren weiterhin dunkle, rotbraune und geräucherte Holzdekore. Auf der anderen Seite folgen zusätzliche, frische und helle Oberflächen wie Weiß, Beige und Grau dem aktuellen Trend zu mehr Sachlichkeit.

aus ParkettMagazin 06/08 (Sortiment)