Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Upofloor

Weichmacherfrei und widerstandsfähig


Zu einer "sicheren, sauberen und gesunden Umgebung" sollen die Lifeline-Bodenbeläge von Upofloor beitragen. Ermöglicht wird dies durch das neue PVC-freie Material Enomer, einer Mischung aus natürlichen Mineralen und thermoplastischen Polymeren. "Lifeline ist praktisch emissionsfrei, da der Belag keine Weichmacher enthält", heißt es beim Anbieter. Im Brandfall habe das Material eine geringe Flammen-, Rauch- und Hitzeentwicklung; beim Verbrennen sollen keine giftigen Substanzen freigesetzt werden. Aus diesem Grund hat die International Maritime Organisation auch eine Zulassung für den Einsatz von Lifeline-Fliesen an Bord von Schiffen erteilt.

Außerdem zeichnet sich der Belag laut Upofloor durch eine farbechte, feste und leicht zu reinigende Oberfläche aus. Eine Ersteinpflege entfällt; Wachsen ist nicht erforderlich.

Gleichzeitig bietet Lifeline extreme Strapazierfähigkeit: Dank exzellenter Abriebsfestigkeit wurde der Belag nach EN660-2 in die Gruppe T eingestuft. "Damit eignet er sich ausgezeichnet für hygienisch anspruchsvolle Umgebungen wie Krankenhäuser und Kindergärten", heißt es bei Upofloor.

Upofloor Oy
Lifeline ist farbecht und besonders abriebfest. Eine Ersteinpflege entfällt.

Installiert wurde Lifeline beispielsweise in der Alhoniitty-Schule in Nokia, Finnland. Lehrerin Paula Lehto: "Wir stellen die Tische mehrmals am Tag um, und Kinder heben die Tische nicht an, sondern schieben sie an die neue Stelle. Der Fußboden ist trotzdem nicht verschrammt."

Der Belag ist als Bahnenware erhältlich, ebenso auch im Fliesen- und Plankenformat. Insgesamt 85 Farben stehen zur Wahl.

aus BTH Heimtex 03/09 (Sortiment)