Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Carl Prinz

Schraubprofilsystem-Linie um PS 400 XXL ergänzt


BAU - Das neue PS 400 XXL von Carl Prinz zielt auf das Wachstumssegment Landhausdielen ab. Dabei setzen die Gocher Profilhersteller analog zu ihrem PS 400 Schraubprofil-System auch bei dem Newcomer auf ein Konzept ohne Schraubkanal. Stattdessen werden Ober- und Basisprofil mit selbstbohrenden Schrauben verbunden. In punkto Festigkeit und im Hinblick auf zuverlässig dauerhafte Verbindungen bietet diese Technologie ein Mehr an Sicherheit. Während Schrauben in einem Kanal ausschließlich von zwei Kontaktpunkten gehalten werden, sorgt der Rund-um-Kontakt selbstbohrender Systeme für einen deutlich höheren Widerstand gegenüber ungewolltem Loslösen.

Zugleich bewirken die Bohrschrauben, dass sich die Profile in Höhe und Neigung optimal ihren Auflageflächen anpassen. Prinz bietet die Profile in polierter Edelstahloptik an, sowie in den Variationen Gold, Silber, Sahara und Havanna. Mit dem neuen Angebot schließt Prinz zugleich die letzte Lücke schraubbarer Profile. Da das klassische PS 400 Schaubprofil-System solide Übergänge im Bereich Laminat und Fertigparkett garantiert (7-17,5 mm) und das PS 400 Schraubprofil-System XXL exakt dort anknüpft (17 - 27 mm), offeriert Prinz in diesem Bereich nun ein Gesamtangebot aus einer Hand.

Carl Prinz GmbH & Co. KG
Ab Mitte April ist das PS 400 Schraubprofil-System XXL lieferbar.

aus FussbodenTechnik 02/09 (Sortiment)