Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong

Neue Scala-Designfliesen fürs Gesundheitswesen


Bodenbeläge im Gesundheitswesen müssen funktionell sein, gleichzeitig aber auch optisch ansprechend. Neben Gehkomfort, Pflegeleichtigkeit, Hygiene und Strapazierfähigkeit spielt das Design eine große Rolle. Bodenbelagshersteller Armstrong bietet mit seiner neuen Designbelagskollektion Scala 100 Metallic-Kreationen (Messing, Silber und Platin, sowie gebürstete Aluminium- und Blei-Optiken) ebenso wie authentische Holzoptiken (Mahagoni, Teak und Palisander genauso wie Eiche, Buche, Ahorn, Kirsche und Birke). Mit 96 Dessins der so genannten DLW Luxury Vinyl Kollektion bietet Scala 100 zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Für optimale Raumwirkung sorgen neue großformatige Planken und Fliesen. Robust und reinigungsfreundlich sind die Scala Designbeläge obendrein und deshalb auch bestens geeignet für den Einsatz im Healthcare-Bereich.

Versprochen wird auch eine besondere Wirtschaftlichkeit: Der Belag ist mit einer PUR-Vergütung ausgerüstet. Diese fördert eine einfache und schnelle Reinigung und damit niedrige Unterhaltskosten. Scala wird gern in repräsentativen Empfangs- und Besucherbereichen, in Schwestern- und Patientenzimmern sowie in Seniorenresidenzen eingesetzt. Durch die 1 mm starke transparente Nutzschicht ist Scala 100 prädestiniert für den Einsatz in extrem beanspruchten Bereichen. Die Eigenschaften: Scala ist robust und formstabil, außerdem rutschhemmend, schalldämmend und verfügt über eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien.

Armstrong DLW GmbH
In Patientenzimmern sorgt der Designbelag Scala 100 beispielsweise mit Holzoptiken für eine
beruhigende Atmosphäre.

aus FussbodenTechnik 03/09 (Sortiment)