Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Aerolux

Halbautomatisches Rollo-System


Aerolux, Lieferant von Komponenten, Trägern und Zubehörteilen, will sich jetzt auch als Systemanbieter profilieren und eigene Techniken für Horizontaljalousien, Vertikallamellen und Rollos entwickeln. Den Auftakt machte im vergangenen Jahr ein neuer System- und Komponentenkatalog, den das norddeutsche Unternehmen inzwischen an internationale Kunden verteilt hat. Ganz neu im Angebot ist ein halbautomatisches Rollo, das sich durch einmaliges Ziehen an der Bedienkette oder Unterleiste von selbst nach oben bewegt. Beim Einfahren wird der Behang des Semiautomatik-Rollos sanft auf den letzten Zentimetern abgebremst. Die Semiautomatik-Serie umfasst Seiten- und Mittelzugrollos sowie Raffrollos. Zum Lieferumfang zählt ein auf Behanggewicht und -größe abgestimmter Bausatz mit allen erforderlichen Komponenten. Bei Bedarf kann der Konfektionärkunde die entsprechenden Profile kürzen und dann zur fertigen Anlage zusammenfügen.

Als weitere Neuheit bringt Aerolux ein hochwertiges Klemmsystem zur Montage einer Jalousie oder eines Plissees in die Glasleiste. Mit dem, laut Herstellerangaben, "patentierten" System sei es erstmals möglich, eine Jalousie passgenau in den Glasleisten von Kunststoff- oder Aluminiumfenstern zu befestigen, ohne das Fenster durch Bohren, Schrauben oder Kleben zu beschädigen. Durch eine neu entwickelte Klemmbacke gewinnt das System an Stabilität und Festigkeit. Das Klemmsystem kann zur Montage von Jalousien, Plissees und Vitragenstangen für Gardinen genutzt werden.

Aerolux GmbH
Mit dem hochwertigen Klemmsystem von Aerolux lassen sich Jalousien, Plissees und Vitragestangen in die Glasleiste montieren, ohne das Fenster durch Bohren, Schrauben oder Kleben zu beschädigen.

Aerolux aus Neumünster will seine Produkte künftig über nationale und internationale Handelspartner vertreiben sowie "deutlich stärker" im europäischen Ausland agieren.

aus BTH Heimtex 04/09 (Sortiment)