Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Loba

Ein-Tages-System für Parkett in Wohnräumen


Domotex - Als wirtschaftliche Lösung für die Holzbodenveredelung in Wohnräumen bis etwa 40 qm offeriert Loba dem Parkettleger das neue 1-Tages-System Lobadur WS Rasant. Innerhalb von 24 Stunden sind die so behandelten Böden begehbar und in drei Tagen voll belastbar. Was der professionelle Parkettleger davon hat, fasst Vertriebsleiter Dieter K. Bonn zusammen: "Höhere Arbeitseffizienz, schnelleres Auftragsende, weniger Druck auf Stundenlöhne, denn er spart mehrere Anfahrten zur Baustelle und verkürzt die Zeit bis zur Bauabnahme."

Das neue wasserbasierte 1-Tages-System von Loba erfüllt alle für die Parkettversiegelung wichtigen Eigenschaften: leichte Anwendung, zuverlässiger Trocknungsverlauf, eine ausreichende Schichtdicke und sehr gute Abriebbeständigkeit. Selbst das Emissionsverhalten ist laut eph Prüfbericht Nr. 258098/1 im Vergleich zu wasserbasierten Standardaufbauten günstiger.

Loba GmbH & Co. KG
Ohne Zwischenschliff ergeben drei Gel-Aufträge und eine Dickschichtlackierung das über Nacht trocknende 1-Tages-System von Loba.

Das System besteht aus der Grundierung Lobadur WS RasantGel und der Endlackierung Lobadur WS RasantFinish auf Polyurethan-Acrylat-Basis. Das verarbeitungsfertige Gel wird als wasserbasierte Dickschichtgrundierung unverdünnt in drei Aufträgen flächig gespachtelt. Die Trocknungszeit beträgt jeweils 30 Minuten. Nach weiteren 30 Minuten kann ohne Zwischenschliff der wasserbasierte Einkomponentenlack RasantFinish aufgerollt werden. Er trocknet über Nacht aus. "Der Rasant-Auftrag auf die drei Grundierungsschichten feuchtet das Holz nur noch minimal an", sagt Dieter K. Bonn. "Wir haben das Quellen gemessen und verifiziert. Der Parkettleger kann sich auf die Sicherheit dieses Systems verlassen."

aus ParkettMagazin 02/09 (Sortiment)