Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


CASA 2008

Auf Zukunft eingerichtet


Salzburg/A - Mit Spannung darf die "Casa 2008" erwartet werden: damit wird die zweite Konzeptphase umgesetzt und die internationale Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle - vormals TexBo - präsentiert sich endgültig im neuen Kleid. Der Termin: 30. Januar bis 2. Februar 2008 im Messezentrum Salzburg.

"Nach intensiven gemeinsamen Vorplanungen mit dem Messebeirat und dem Gremium des Großhandels bekommt die Casa 2008 den Slogan Auf Zukunft eingerichtet. Die Fachmesse hat zudem im kommenden Jahr optisch, inhaltlich und auch infrastrukturell ein neues Erscheinungsbild", erklärt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Unter der Einbindung der branchenerfahrenen Messe- und Styleexpertin Karin Chrastek wurde ein Konzept erarbeitet, das stark mit Bilderwelten arbeitet. "Das Ergebnis wird sich unter anderem in einer besseren Produktgruppengliederung, einer neuen Hallenbelegung, neuen Gastronomiezonen mit neutralen get-together-Bereichen im italienischen Flair, einem Book-Corner zum Schmökern und einigem anderen mehr niederschlagen", ergänzt Messedirektor Johann Jungreithmair.

Das orange Quadrat als neues Logo wird sich durch das gesamte Marketing-Konzept der Casa ziehen und bringt in der Folge auch einen Wiedererkennungseffekt im Außen- wie Innenbereich des Messezentrums Salzburg. Damit bekommt die einzige Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle in Österreich und im süddeutschen Raum einen trendigen Auftritt. Die "Casa 2008" wird in den Hallen 1 bis 6 stattfinden - somit werden die modernen bzw. neu erbauten Hallen genutzt, freut sich Gernot Blaikner, themenverantwortlicher Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions: "Das bedeutet für Aussteller und Besucher modernste Architektur, kompakte Dimensionen, kurze Wege und optimale Übersicht auf der Branchenplattform."

Die Veranstaltung erhält 2008 eine neue Hallengliederung: "Neben einem großzügig gestalteten Eingangsbereich wird die Beletage mit den Stoffverlagen an vorderster Front, in der Halle 1, untergebracht", erläutert Casa-Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger.


In den Hallen 2 und 6 werden die Bereiche Bodenbeläge, Sonnenschutz und der Großhandel untergebracht, in den Hallen 3 und 5 ebenso Sonnenschutz, Haus- und Heimtextilen sowie Möbel. Die Halle 4 beherbergt Unternehmen der Sparten Parkett, Werkzeuge und Farbe. Die Innungen der Bodenleger und der Tapezierer werden selbstverständlich wieder vertreten sein und ihre Mitglieder betreuen.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch 2008 die Casa an zwei Tagen überschneidend mit der "Creativ Salzburg Frühjahr" (1. bis 3. Februar 2008) geführt. "Diese Kombination ist insgesamt ein erfolgreiches, für Aussteller und Fachbesucher gleichermaßen vorteilhaftes Konzept.

Die "Creativ Salzburg Frühjahr" hat ihren hohen Stellenwert als Konsumgüter-Neuheitenschau - und die Casa zeigt jedes Jahr stärker ihre Position als interregionale Order- und Informationsplattform für den Einrichtungsfachhandel und das raumausstattende Gewerbe im österreichisch-süddeutschen Raum", unterstreicht Direktor Johann Jungreithmair.

aus Haustex 08/07 (Wirtschaft)