Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Neuhofer Holz

Zweistelliges Umsatzplus


Neuhofer Holz bleibt weiter auf Erfolgskurs. Nachdem der Gesamtumsatz 2006 knapp 40 Mio. EUR erreichte und damit gegenüber 2005 eine Steigerung um 29% erzielt wurde, lässt das Ergebnis des ersten Halbjahres 2007 mit plus 22% erneut einen kräftigen Zuwachs erwarten. Dabei macht Neuhofer in letzter Zeit die Beobachtung, "dass Qualitätskriterien bei unseren Kunden zunehmend beachtet werden". Neuhofer Holz ist nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert und damit auf die Einhaltung hoher Qualitäts- und Umweltstandards verpflichtet.

Einen weiteren Grund für den Erfolg sieht Marketing- und Vertriebsleiter Christoph Graul darin, "dass wir auf Signale des Marktes schnell reagieren können. Stetig wird überprüft, wo etwas angepasst, überarbeitet oder neu entwickelt werden muss". Bei 90 Ländern weltweit, in die Neuhofer Holz seine Produkte liefert, bedeutet das ständige Präsenz - nicht nur auf zahlreichen internationalen Messen, sondern täglich "vor Ort". Unter den Exportregionen bildet der osteuropäische Raum zwar neue Schwerpunkte, bewirkt aber keine Schwerpunktverlagerung. Franz Neuhofer: "In Westeuropa wachsen wir ebenfalls." Insgesamt erfordert die starke Ausrichtung auf den Export beträchtlichen Aufwand - ablesbar allein schon an der Gestaltung von Verkaufs- und Werbeunterlagen in elf Sprachen.

Neuhofer Holz GmbH
"Wir können auf Signale aus dem Markt schnell reagieren", betont Marketing- und Vertriebsleiter Christoph Graul.

Die Expansion der letzten Jahre war mit zahlreichen Baumaßnahmen verbunden. Ein Ende ist nicht abzusehen. Derzeit wird ein Zehn-Jahres-Konzept erarbeitet, das neuerliche Bautätigkeit einschließt. Eine wesentliche Voraussetzung dafür wurde durch Geländezukauf geschaffen, der eine großzügige Arrondierung des Betriebsgeländes ermöglicht. Neuhofer: "2008, spätestens 2009 sind neue Baumaßnahmen zu erwarten."

aus ParkettMagazin 04/07 (Wirtschaft)