Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau

Rasanter Start ins Geschäftsjahr 2007


Die Hagebau-Gruppe ist mit einem kräftigen Plus ins Jahr 2007 gestartet: Der zentral fakturierte Umsatz kletterte in den ersten drei Monaten um 25,9% auf 934,1Mio. EUR und damit weit stärker als geplant. Verantwortlich für den enormen Anstieg waren nicht nur die positive konjunkturelle Entwicklung und der sehr milde Winter. "Wir haben unsere Strategie kontinuierlich überarbeitet, den geänderten Gegebenheiten angepasst und systematisch-konsequent umgesetzt", betont Hagebau-Sprecher Heribert Gondert. Per Ende März zählte die Gruppe 294 (+5) Gesellschafter mit 1.123 (+32) Betriebsstätten, davon 151 (152) in Österreich und 20 (20) in Ungarn. In Deutschland stieg die Zahl der Kommanditisten auf 254 (+5) Unternehmen mit 952 (+33) Standorten.

Der Deutschland-Umsatz nahm sogar noch stärker zu: Inklusive aller Beteiligungen zog er um 30,2% auf 882,2 Mio. EUR an. Für diesen Zuwachs war vor allem der Fachhandel für Baustoffe und Holz verantwortlich. Auf den Sortimentsbereich Baustoffe entfielen 355,9 Mio. EUR (+35%). Die Holzsortimente, die über den Holz- und Baustoffhandel vertrieben werden, verbuchten im ersten Quartal 112,7 Mio. EUR und damit ein Plus von 20,2%. Die Zentralläger erlösten mit 90,7Mio. EUR rund 17% mehr als im Vorjahresquartal.


aus ParkettMagazin 03/07 (Wirtschaft)