Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Branchen-News

Parkett Magazin
21.12.2017

Egger: Zweistellige Zuwächse in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2017/2018

Die Egger-Gruppe konnte die erste Hälfte ihres Geschäftsjahrs 2017/2018 (31. Oktober 2017) mit zweistelligen Zuwächsen bei Umsatz und Ertrag abschließen. Die konsolidierten Erlöse des österreichischen Holzwerkstoffherstellers stiegen um 11,1 % auf 1,32 Mrd. EUR, das EBITDA nahm sogar um 17,4 % auf 222,5 Mio. EUR zu. Die Gruppe mit nunmehr rund 9.000 Mitarbeitern befindet sich in einer Wachstumsphase heißt es aus St. Johann, und rechnet für das Gesamtjahr mit einer positiven Entwicklung.

Der Umsatz erhöhte sich in allen relevanten Märkten und sämtlichen Produktbereichen. Die größten Zuwächse verzeichnete die Sparte "Decorative Products"; Bodenbeläge, bzw. Flooring Products gelang es trotz eines unverändert schwierigen Marktumfeldes in Europa den Umsatz um 6,4 % anzuheben, vor allem bedingt durch die schrittweise Vermarktung der neuen Kapazitäten im russischen Werk Gagarin. Das EBITDA war jedoch aufgrund der noch nicht vollständigen Auslastung und Rohstoffverteuerungen rückläufig.