Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
19.02.2018

Deutliches Umsatzminus für die Tapetenhersteller

Die deutschen Tapetenhersteller haben im vergangenen Jahr unter Rückgängen gelitten. Wie der Verband der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) mitteilt, gingen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um rund 4 % auf etwa 290 Mio. EUR zurück. Dabei waren die Verluste im Inland deutlich höher als im Export. Auf dem innerdeutschen Markt brach der Umsatz um rund 9 % auf 110 Mio. EUR ein, im Ausland um 2 % auf 180 Mio. EUR.

Die Mengen sanken um rund 4 % auf 65 Mio. Rollen und damit etwas weniger als im Vorjahr. Allerdings wurden im Inland mit 25 Mio. Rollen ganze 9 % weniger abgesetzt, während der Absatz im Export lediglich um 2 % auf knapp 40 Mio. Rollen zurück ging.

Trotz dieser unbefriedigenden Bilanz ist die Branche für das laufende Jahr zuversichtlich. Ein Grund dafür ist die im Jahresverlauf 2017 positive Tendenz bei den Umsätzen: Diese zogen in der zweiten Jahreshälfte spürbar an.