Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
05.03.2018

Brüder Schlau: Firmengruppe setzt gut 780 Mio. EUR um

Die Firmengruppe Brüder Schlau hat 2017 ein Umsatzvolumen von 780,6 Mio. EUR (+1,6 %) erreicht. Geschäftsführer Dr. Ralf Bartsch sprach auf der Hausmesse in Bad Salzuflen von einem "voraussichtlich ausgeglichenen Betriebsergebnis".

Auf den Schlau Großhandel entfielen 238,4 Mio. EUR Umsatz. Das Minus von 5,5 % begründete Bartsch auch mit dem "bewussten Verzicht" auf mit der Steffel-Übernahme 2016 erworbener unrentabler Lieferbeziehungen. Den Löwenanteil macht im Großhandel das Geschäft mit Malern und anderen Handwerkern aus; hier wurden 213,3 Mio. EUR (-6,5 %) umgesetzt. Mit der Belieferung von Fachmärkten und kleineren Handelsgeschäften wurden Einnahmen in Höhe von 23,9 Mio. EUR (-8,5 %) erzielt.

Erhöht haben sich 2017 die Umsätze der Fachmarkt-Schiene (Hammer). Das Plus von 5,1 % auf 543,8 Mio. EUR ist der Übernahme von Teppich Essers & Söhne zuzuschreiben; akquisistionsbereinigt gab es einen Umsatzrückgang von 2,1 %. Aktuell betreibt das Unternehmen mehr als 230 Fachmärkte in ganz Deutschland.