Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
03.05.2018

Balta wächst durch Zukäufe

Der belgische Teppich- und Teppichbodenhersteller Balta hat für das erste Quartal 2018 ein Umsatzwachstum von 4,3 % auf 162,3 Mio. EUR in den Büchern stehen. Das bereinigte EBITDA gibt der börsennotierte Konzern mit 15,3 Mio. EUR an, was einem starken Rückgang von 23,7 % entspricht.

Ohne die Umsätze des Anfang 2017 übernommenen, US-amerikanischen Teppichfliesenherstellers Bentley Mills hätte Balta einen Umsatzrückgang in Höhe von 10,4 % hinnehmen müssen. Das Handelsgeschäft der Gruppe mit Teppichen und Teppichboden für den Wohnbereich in Europa und den USA steht aufgrund von Nachfragerückgängen unter Druck. In diesen Segmenten erwirtschaftet der Hersteller etwa zwei Drittel seiner Erlöse. Im Objektgeschäft auf dem europäischen Markt haben die Belgier ihre Umsätze nach hohen Zuwächsen im vergangenen Jahr im ersten Quartal 2018 mit +0,2 % halten können. An der Börse steht der Konzern unter Druck: Seit dem Börsengang im Juni 2017 hat sich der Aktienkurs von 12,40 EUR (14. Juni .2017) auf 6,30 EUR (1. Mai 2018) fast halbiert.