Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
11.05.2018

Carpetright: Aktionäre unterstützen die Reformpläne

Mit frischem Kapital und der Zustimmung seiner Investoren zur Schließung unrentabler Standorte hofft das Management bei Carpetright, den britischen Bondenbelags- und Matratzenfilialisten wieder auf Kurs bringen zu können. Kurzfristig hilft bei der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs ein unbesichertes Darlehen in Höhe von 15 Mio. GBP (17 Mio. EUR) von Aktionär Meditor European Master Fund, verzinst zu 18 % und rückzahlbar am 31. Juli 2020. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für eine Kapitalerhöhung in einer Größenordnung von bis zu 60 Mio. GBP.

Abgesegnet haben die Carpetright-Aktionäre ein Company Voluntary Arrangement (CVA). Es macht den Weg frei für die Schließung verlustbringender Filialen (92) sowie Mietkürzungen bei weiteren 113. Derzeit betreibt Carpetright in Großbritannien 426 Niederlassungen.