Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
26.06.2018

Carpetright schreibt rote Zahlen

Um 3,0 % auf 443,8 Mio. GBP (504,2 Mio. EUR) ist der Umsatz beim britischen Bodenbelagsfilialisten Carpetright im Geschäftsjahr 2017/18 (28. April) gesunken. Einbußen von 5,4 % auf 360,4 Mio. GBP in Großbritannien steht eine Zunahme von 8,9 % auf 83,4 Mio. GBP bei den Töchtern in Belgien, Irland und den Niederlanden gegenüber. Das EBITDA ging auf 6,4 Mio. GBP (-77,6 %) zurück. Aus einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 16,4 Mio. GBP im Vorjahr ist ein Verlust von 8,7 Mio. GBP geworden.

Das Unternehmen befindet sich derzeit in einer Restrukturierung. Bis Ende September 2018 sollen insgesamt 92 unrentable britische Niederlassungen geschlossen werden. Gleichzeitig läuft in den verbleibenden Filialen die Modernisierung. Bereits neu gestaltete Geschäfte verzeichneten steigende Umsätze, heißt es im Geschäftsbericht.

Zum Stichtag 28. April betrieb Carpetright in Großbritannien 426 Filialen, 20 weniger als ein Jahr zuvor. In Belgien waren es unverändert 23 Standorte, in den Niederlanden 92 (-2) und in Irland 20 (-1).