Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

Parkett Magazin
06.09.2018

Välinge-Mutter Pervanovo kauft Furnierwerk in Kroatien

Pervanovo, die Muttergesellschaft von Välinge, hat nach dem Erwerb einer Parkettproduktion 2016 erneut in Kroatien zugekauft: Die Schweden übernahmen Furnierhersteller Furnier Otok vom Gründer Jozo Jovic. Der Betrieb befindet sich inmitten eines der größten Eichenwälder Europas und verfügt über einen langfristigen Liefervertrag mit dem kroatischen Forst über große Mengen der besten Eichenqualität F1 Select - und Eichenfurnier ist der wichtigste Rohstoff für die von Välinge entwickelten Woodura-Fußböden.

Laut Pervanovo ist Furnier Otok eine der modernsten Furnieranlagen in Europa. Produktionsstart war 2011. Das derzeitige Volumen beträgt 7,5 Mio. m2 Furnier bei einer Kapazität von 15 Mio. m2. Hauptabnehmer ist die europäische Möbelindustrie. 2017 wurden mit 130 Mitarbeitern 10 Mio. EUR umgesetzt und dabei ein EBITDA von 3 Mio. EUR erzielt.

Pervanovo-Gründer und -Lenker Darko Pervan hat große Pläne mit der Akquisition, die in Bjelin Otok umbenannt wird. Im ersten Schritt sollen die Kapazitäten voll ausgelastet werden, im zweiten soll eine zusätzliche Furnierschneidelinie installiert werden und die Produktion auf 20 Mio. m2 erhöht werden. Diese zusätzlichen Mengen dienen der Fertigung von Woodura. Außerdem sollen künftig auch Furnierstreifen gefertigt werden. Ehrgeiziges Ziel: "Wir wollen der größte Hersteller von Eichenfurnieren für die Fußbodenproduktion in Europa werden."