Werkhaus
Branchendatenbank

Haustex Star
Sponsoren
2017

ABK
Advansa
Akva
Bettenring
Brinkhaus
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Optimo
Roewa
Rummel
Sanders
Velda

Bettenland Alesi - Vorbildliche Werbung 2016

Bettenland Alesi, Gruibingen

Bettenland Alesi, Gruibingen

Den regionalen Handel stärken


Das Thema Regionalität greift im Lebensmittelhandel immer mehr um sich, weil Kunden verstärkt darauf achten, Produkte aus der näheren Umgebung kaufen zu können. Aber Regionalität kann auch im Bettenfachhandel sehr gut funktionieren, wie das Bettenland Alesi beweist. Inhaber André Alesi spielt in seinen beiden Bettenfachgeschäften unter dem Slogan „Hier schläft der Schwarzwald” sehr geschickt die regionale Karte, und profiliert sich so auf sympathische Weise. Dafür erhält das Unternehmen den Haustex Star in der Kategorie „Vorbildliche Werbung”.

Angefangen hat es mit der Initiative Buy Local, die vor rund vier Jahren ins Leben gerufen wurde und in der sich inhabergeführte Fachgeschäfte zusammengeschlossen haben, die in ihren Regionen dem zunehmenden Druck durch Filialunternehmen und überregional agierende Internetversender positive, persönliche Einkaufserlebnisse entgegensetzen möchten. Als solch eine Initiative im nahe gelegenen Singen an den Start ging, beobachtete André Alesi dies mit Interesse und trat dieser Initiative schließlich 2014 als einer der ersten Händler der Region ebenfalls bei.

Bettenland Alesi, Gruibingen
Eingebettet in die Initiative Buy Local erklärt das Bettenland, welche Vorteile der Einkauf vor Ort bringt.


Nur an den Verbraucher zu appelieren, dass man als Konsument durchaus Vorteile daraus ziehen kann, wenn man den örtliche Handel unterstützt, war Alesi allerdings zu wenig. „Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir das Thema umsetzen können”, so der Inhaber. Schritt für Schritt ging man darum daran, im Unternehmen weitere Maßnahmen um das Thema Regionalität zu ergreifen. „Wichtig war bei der Entwicklung, dass wir einerseits das Thema Schlafen und andererseits das Thema Regionalität verbinden.” Herausgekommen ist eine komplett neue Corporate Identity mit einem neuen Firmenlogo: „Bettenland Alesi – Hier schläft der Schwarzwald”, ergänzt mit stilisierten Tannen und einer geschwungenen Linie, die einerseits die Höhen des Schwarzwalds symbolisiert, andererseits aber auch einen liegenden Menschen. Seit gut zwei Jahren ist das Bettenland Alesi mit diesem Logo inzwischen unterwegs.

Hinterlegt ist der lokale Anspruch des Unternehmens mit einer eigenen Bettwaren-Kollektion. Zusammen mit den Firmen Sanders und Badenia entwickelte Alesi ein rundes Marketing-Paket aus Bettwaren-Produkten und Labeling unter Verwendung lokaler Ortsnamen. Die Artikel nennen sich Schramberger Schlummerle, Donaueschinger Wölkle und Trossinger Träumle als Spitzenprodukt und umfassen Daunendecken und Kissen in unterschiedlichen Qualitäten. Für Aktionsware gibt es darüber hinaus ein Faserprogramm unter Alesi's Schlafmützle. Die Ware samt Umverpackung kommt von den Herstellern, sie wird dann vor Ort mit Alesi-Labels versehen, einschließlich eines mit dem Schriftzug von Alesi versehenen Qualitätsversprechens: „Dafür stehe ich mit meinem Namen!” Die Artikel haben außerdem einen Mehrwert in Form einer kostenlosen Reinigung nach einem Jahr und vergünstigten Tarifen in den Folgejahren.

Bettenland Alesi, Gruibingen
Seit gut zwei Jahren wirbt das Bettenland treffend mit dem Slogan „Hier schläft der Schwarzwald”.


Die Erfahrungen mit den lokalen Produkten sind laut Alesi nur gut. Auf der Kundenseite entstehe beim Lesen der Produktnamen in der Regel ein Lächeln, sodass die erste Hemmschwelle vor den Produkten schnell falle. Und auch auf Seiten der Mitarbeiter fällt die Beratung leichter, da die Identifizierung mit den eigenen Produkten sehr hoch ist. Und elegant kann man dann erklärend auf das Thema Buy Local einschwenken. Dass Alesi mit diesen Artikeln aus der Vergleichbarkeit durch das Internet heraus kommt, versteht sich von selbst. Gleichwohl ist der Inhaber sich der Bedeutung von Marken im Sortiment durchaus bewusst: „Man muss einfach einen gesunden Mix aus Eigenmarke und Lieferantenmarke finden.” Der höhere Aufwand, der durch das Labeling der Produkte entsteht, lohnt sich für das Bettenland durchaus. Im Daunensortiment konnte das Unternehmen in seinen beiden Häusern in Trossingen und Schramberg ein prozentual zweistelliges Umsatzplus erzielen.

Damit aber nicht genug der Regionalität, denn außerdem baut das Bettenland auf ein regionales Gesundheitsnetzwerk. Mittlerweile kooperiert man mit insgesamt rund 30 Orthopäden, Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Ernährungsberatern, Osteopathen und Fitnesstudios. Das Empfehler-Netzwerk arbeitet in beide Richtungen. Die Partner empfehlen das Bettenland, wenn es um den gesunden Schlaf geht, aber die Mitarbeiter des Bettenlands sind auch mit Adressen zur Hand, wenn die Kunden fachkundige Hilfe darüber hinaus benötigen.

Richtig rund wird das Thema Regionalität bei André Alesi durch den eigenen Online-Shop, bei dem ebenfalls die regionale Vermarktung im Vordergrund steht. Selbstverständlich spiegelt die Homepage das CI der stationären Geschäfte, stellt aber auch den Anbieter als Familienunternehmen dar und erläutert die Wichtigkeit als lokaler Einzelhändler. Sehr aufwendig ist unter anderem die virtuelle Ladendarstellung in 360-Grad-Optik einschließlich eines Begrüßungsvideos mit dem Firmenchef. Außerdem erfolgt die verstärkte Vermarktung über Google in einem Umkreis von rund 100 Kilometern. „Damit tragen wir der Tatsache Rechnung, dass mittlerweile fast jeder zweite Verkauf online vorbereitet wird”, stellt André Alesi fest.







Bettenland Alesi


bettenfachhaendler
Vorbildliche Werbung des Jahres 2016
Bettenland Alesi
Bettenland Alesi
Hohlbachweg 2
73344 Gruibingen
Email: info@bettenland.com
Telefon: 07935/922077
Telefax: 07935/922078
Adresse auf Karte zeigen