Stellenmarkt

Haustex Star
Sponsoren
2018

ABK
Advansa
Bettenring
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Mediflow
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Optimo
Roewa
Rummel
Schlafstil
Velda
Werkmeister

Weckesser Wohnen - Vorbildliche Bettenfachabteilung 2018

Weckesser Wohnen, Wiesloch

Weckesser Wohnen, Wiesloch

Hier wird der Schlafraum wirkungsvoll inszeniert


„Alles, außer gewöhnlich“: Mit diesem Wortspiel aus der Eigenwerbung lässt sich das Einrichtungslhaus Weckesser perfekt charakterisieren. Das anspruchsvolle Haus wurde 2016 komplett umgebaut und modernisiert. Auch die Schlafabteilung bekam nach ihrem Umzug ins Erdgeschoss auf 1.200 Quadratmetern ein komplett neues Gesicht.

Nach dieser Maßnahme können wir nun mit Stolz behaupten, dass wir unser Sortiment in allen Belangen perfekt inszeniert haben“, freut sich Christian Weckesser über den gelungenen Umbau. Das markante Gebäude in einem Gewerbegebiet am Rande von Wiesloch wurde dabei gewissermaßen auf den Kopf gestellt: Vom Boden bis zur Decke wurde alles modernisiert.

Begonnen hat die Geschichte von Weckesser 1898, vor 120 Jahren. Damals startete der Betrieb als Schreinerei. Heute führen Peter und Anja Weckesser mit ihren Söhnen Kai und Christian das Haus gemeinsam als Familie in der vierten beziehungsweise fünften Generation. Vom Standort Wiesloch, einer Kleinstadt südlich von Heidelberg, strahlen sie weit in die Rhein-Main-Region. Weckesser darf man mit Fug und Recht als Leuchtturm in diesem Gebiet bezeichnen.

„Aufgrund unserer Ausstellungsgröße sind wir in der Lage, nicht nur kleine Auszüge aus den Kollektionen unserer Hersteller zu präsentieren, sondern können diese ganzheitlich abbilden“, erklärt Christian Weckesser. So entstehen in der Ausstellung komplette Wohnbilder, die teilweise aufwändig inszeniert werden. Insgesamt verfügt das Haus über rund 7.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, wovon die Schlafabteilung 1.200 Quadratmeter einnimmt.

Sie war vorher in der oberen Etage des Gebäudes untergebracht und befindet sich nun im Erdgeschoss dort, wo zuvor Gartenmöbel präsentiert wurden. „Der gesamte Bereich ist komplett erneuert worden, die Atmosphäre ist dadurch wesentlich offener geworden“, erklärt Christian Weckesser. So entstand eine komplett neue und voll klimatisierte Ausstellung, in der sich alles rund ums Thema Schlafen dreht.

Der Fokus liegt auf dem Thema Boxspring. Weitläufige Studios der Firmen Schramm, Treca und Aera (Femira) sorgen dafür, dass der Kunde einen guten Querschnitt des Sortiments vor Ort begutachten und auch probeliegen kann. Die klassischen Schlafsysteme werden ebenfalls kompetent zur Schau gestellt. Hier sind Firmen wie Ruf, Möller, Wittmann, Kettnaker, Interlübke und Molteni vertreten. Um das Sortiment abzurunden, zeigt man bei Weckesser auch Schlafsofas und Faltbetten. Vom klassischen Schrank über Beimöbel bis hin zu komplexen Planungssystemen ist in der neuen Abteilung alles vorhanden.

Weckesser Wohnen, Wiesloch
Im Treca-Studio wurde ein effektvolles ist ein Deckengemälde angebracht, um die Raumhöhe aufzufangen.
„Unsere Berater haben alle langjährige Erfahrung in der Beratung und dem Verkauf der genannten Warengruppen. Zudem werden unsere Mitarbeiter sowohl intern als auch extern mehrmals im Jahr weitergebildet“, betont Christian Weckesser. „Somit können wir sicherstellen, dass jeder Kunde eine optimale und auf ihn zugeschnittene, individuelle Beratung genießen darf.“

Die Inhaberfamilie hat einen hohen Anspruch: „Wir verstehen uns nicht als Möbelhaus, sondern als Einrichtungshaus, um uns entsprechend abzuheben“, sagt Christian Weckesser. Dies wird insbesondere bei den hochwertigen Marken wie Treca und Schramm deutlich, die mit eigenen Studios eine herausgehobene Stellung innerhalb der Ausstellung haben.

Das Treca-Studio ist bei Weckesser wie ein Messestand aufgebaut. Der Kunde soll hier auf kleiner Fläche viel sehen können. Effektvoll ist ein Deckengemälde angebracht, so dass die Raumhöhe nicht zu groß wird. Ein Prinzip, das sich auch in anderen Kojen des Einrichtungshauses immer wieder findet, so dass ein insgesamt sehr wohnlicher und behaglicher Eindruck entsteht. Mit einem Dimmer lässt sich hier die Beleuchtung entsprechend anpassen, so dass auch ein dunkler Schlafraum erlebbar gemacht werden kann.

Das Schramm-Studio bietet eine komplett andere Atmosphäre und ist ebenfalls sehr stilvoll inszeniert – etwa mit einer schwarzen Decke. „Das muss man sich auch erst mal trauen“, sagt Christian Weckesser mit einem Augenzwinkern. Dazu passt ein schwerer, schwarzer Vorhangstoff. Ein hochfloriger Teppichboden sorgt im Schramm-Studio für eine angenehme und warme Atmosphäre. Die einzelnen Betten werden gezielt mit Spots beleuchtet und auf diese Weise sehr wirkungsvoll in Szene gesetzt. Das Studio ist innerhalb der Schlafabteilung die größte Ausstellung eines einzelnen Herstellers.

Weckesser Wohnen, Wiesloch
Die moderne Fassade begrüßt die Besucher mit einem klaren Design.
Ein Schrank als Beratungstresen verfügt über zahlreiche Muster, so dass beispielsweise unterschiedliche Topper, Bezüge oder Matratzenkerne erklärt und gezeigt werden können. Sehr edle Tapeten unterstreichen den Anspruch der Abteilung, in der Kronleuchter und Beimöbel die Inszenierung so zeigen, wie sie sich ein Kunde für daheim vorstellen können soll. Entsprechende Accessoires und Boutique-Artikel von Schramm sowie Tagesdecken und Bademäntel runden das wohnliche Bild ab.

Neben diesen beiden Studios verfügt die Abteilung über zahlreiche Kojen, in denen Schlafräume inszeniert werden, die dem Kunden eine gute Orientierung für sein eigenes Zuhause bieten – inklusive dekorierter Betten, Beimöbel, Lampen, Kronleuchter, Teppiche und so weiter. Matratzen werden in einem ebenfalls eigenständigen Bereich gezeigt (Aera/Femira), die Verkäufer sind hier für die Beratung entsprechend geschult.

Zu einem perfekten Angebot als Schlafraumeinrichter gehört auch das Thema Ankleidesysteme. Es wird bei Weckesser raumsparend und gleichzeitig wirkungsvoll umgesetzt. Hierzu wurde ein eigener Kubus in der Austellung aufgebaut, der wie ein Ankleidezimmer betreten werden kann. Hier wurden die verschiedenen Mustertüren so hintereinander angeordnet, dass sie dem Kunden überzeugend präsentiert werden können.

Insgesamt wird die Abteilung von zwei festen Mitarbeitern betreut, die bei Bedarf um weitere Kollegen aus dem Haus ergänzt werden können. Freitag, Samstag und Dienstag sind dabei die verkaufsstarken Tage – und eine Besonderheit leistet man sich in Wiesloch auch: Montags bleibt das Geschäft bei Wecksesser geschlossen. „Jeder Verkäufer hat montags frei und ist damit von Dienstag bis Samstag verfügbar - dann, wenn er auch am stärksten gebraucht wird“, erklärt Christian Weckesser. Auch das muss man sich erst mal trauen.

Eine eigene Boutique-Abteilung wie in vielen anderen Möbelhäusern der Region gibt es bei Weckesser nicht. Einzige Ausnahme sind die Schramm-Artikel im entsprechenden Studio. Denn reine Frequenzkunden, die nur unverbindlich schauen wollen und sich von Mitnahmeartikeln angesprochen fühlen, gibt es im Einrichtungshaus eigentlich nicht, wie Christian Weckesser unterstreicht: „Der Kunde, der zu uns fährt, der sucht in der Regel gezielt.“

Preislich ist das Haus vor allem im oberen Genre angesiedelt: „Wir nehmen das mittlere Preissegment noch mit und gehen dann nach oben raus.“ 2017 wurde das Haus in die Design Alliance aufgenommen. Zur Abrundung des Themas Schlafen werden Garderoben direkt neben der Abteilung angeboten. Außerdem schließen sich hier Stoffe und Teppiche sowie Raffrollos räumlich an.

Und da die benachbarte Fläche für die Präsentation der Gartenmöbel in der kalten Jahreszeit nicht benötigt wird, lässt sich hier im Übergang vom Eingangsbereich zur Schlafabteilung das Boxspring-Thema auch noch einmal auffällig inszenieren. So wurden zuletzt zu einem der regelmäßigen Kundenevents mit Kabarett, Musik und kulinarischen Kleinigkeiten fünf Treca-Betten aufgebaut, die mit einer wirkungsvollen Präsentation den perfekten Rahmen für einen schönen Abend mit Kunden und Freunden des Hauses boten. Auch dies gemäß dem eigenen Anspruch: „Weckesser – alles, außer gewöhnlich“.



Weckesser Wohnen


bettenfachhaendler
Vorbildliche Bettenfachabteilung des Jahres 2018
Weckesser Wohnen
Weckesser Wohnen
In den Weinäckern 11
69168 Wiesloch
Email: info@weckesser.de
Telefon: 06222/92300
Adresse auf Karte zeigen