Messe Park
Stellenmarkt

Haustex Star
Sponsoren
2018

ABK
Advansa
Bettenring
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Mediflow
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Optimo
Roewa
Rummel
Schlafstil
Velda
Werkmeister

Betten & Mode Weissenbach - Gelungene Firmenübernahme 2018

FIRMA, ORT

FIRMA, ORT

„Die absolut richtige Entscheidung”


Die Übernahme eines bestehenden Geschäfts bleibt auch bei bester Vorbereitung immer ein Wagnis. Eine wichtige Frage ist zum Beispiel, ob die Stammkunden dem neuen Inhaber und seiner Firmenphilosophie die Treue halten. Umso besser, wenn der Nachfolger die Umsätze aus dem Stand gegenüber dem Vorgänger verbessern kann. So, wie es Gabi Geiger bei der Übernahme von Betten & Mode Weissenbach in Peiting geglückt ist.

Gabi Geiger arbeitete schon als junge Frau im Einzelhandel, ist eine leidenschaftliche Verkäuferin. Sie ist nach eigener Beschreibung ein kreativer Mensch, der den Menschen gerne Dinge verkauft und sie damit glücklich macht. Und sie ist eine, die sich, egal wo sie gerade arbeitet, voll in die Sache kniet. Das sieht sie auch grundsätzlich nicht als Problem an, da sie sich gerne mit ihrer Aufgabe identifiziert.

FIRMA, ORT
Die Kompetenz bei Matratzen und Schlafsystemen hat Gabi Geiger nach der Übernahme erheblich erweitert.
Aber wenn ihr Engagement dann ausgenutzt wird, wie bei ihrem letzten Arbeitgeber, findet sie das nicht so lustig. Ihr Mann Michael, von Beruf Handelsvertreter in der Bettenbranche, wusste natürlich von ihren Gedanken, als er erfuhr, dass in Peiting Magdalena Weissenbach einen Nachfolger für ihr 1987 gegründetes Betten- und Mode-Geschäft suchen würde. „Das wäre etwas für Dich”, sagte Geiger zu seiner Frau. „Was ich gemacht habe, hat immer funktioniert”, dachte sich Gabi Geiger nach einiger Überlegung und nahm Kontakt zu Magdalena Weissenbach auf. Man einigte sich darauf, dass Gabi Geiger im August 2015 als Verkaufskraft bei ihr eintreten sollte, um das Unternehmen von innen kennenzulernen. Wenige Monate später, im März 2016, erfolgte dann die Übernahme des Geschäftes.

Erst einmal wurde die Mittagspause abgeschafft, damit die Kunden jederzeit Gelegenheit haben, im Geschäft einzukaufen. Da der Laden erst 2015 umfangreich umgebaut worden war, reichten der neuen Inhaberin in einem ersten Schritt kleinere Umbaumaßnahmen und kosmetische Veränderungen, um das Geschäft einladender zu gestalten. „Ich lege viel Wert auf Gastlichkeit und darauf, dass sich der Kunde bei uns wohl fühlt.

Größere Veränderungen nahm die neue Inhaberin im Sortiment vor. Die Damenmode wurde deutlich modischer und jünger ausgerichtet, gestrafft und kompetenter aufgebaut. Das kommt sehr gut an, denn laut Gabi Geiger freuen sich einige ortsansässige Kunden, dass sie nun auch etwas peppigere Artikel direkt in Peiting kaufen können. Auf das modische Sortiment möchte Geiger auf keinen Fall verzichten, da das Geschäft damit zusätzliche Kundenfrequenz schafft, derzeit ja ein großes Thema im Bettenhandel.

FIRMA, ORT
Dank der guten Geschäftsentwicklung konnte die Verkaufsfläche um 80 Quadratmeter im 2. OG erweitert werden.
Im Bettenbereich zählten Matratzen und Schlafsysteme nicht unbedingt zu den Stärken des Geschäftes. Hier erkannte die neue Inhaberin eine Marktlücke, trat dem Bettenring bei, nahm Dormabell Matratzen auf und Dermapur als neuen Lieferanten hinzu. Außerdem wurden attraktive Bettgestelle jenseits des Mainstream aufgenommen. Etwa ein Altholzbett oder ein Zirbenbett, wahlweise mit Lodenkopfteil. Insgesamt wurde das Niveau des Sortiments ein Stück angehoben. Die traditionelle Stärke des Geschäftes, die Reinigung von Bettwaren und die Füllung neuer Bettwaren, bleibt trotz der Veränderungen weiterhin erhalten.

Eine wichtige Maßnahme war die Investition in verstärkte Werbung und den Internet-Auftritt. Das erste fand unter der früheren Inhaberin kaum, das andere gar nicht statt. Dieses Invest zahlt sich laut Geiger aus, denn das klassische Einzugsgebiet für das Geschäft endet wenige Kilometer weiter südlich an den Alpen bei Füssen und Oberammergau, wichtige Orte sind auch Weilheim und Schongau. Durch die neue Internetpräsenz kann Betten Weissenbach dieses Einzugsgebiet jetzt merklich ausbauen.

Die getroffenen Maßnahmen in Sortiment und Werbung greifen also. „Es ist uns in relativ kurzer Zeit gelungen, viele Neukunden zu gewinnen. Speziell in der Abteilung Schlafzimmer konnten wir den Umsatz und die Stückzahlen mehr als verdoppeln”, rechnet die Firmenchefin erfreut vor. Aber auch der modische Bereich konnte im Umsatz zulegen. Schon in den ersten zehn Monaten ist es Gabi Geiger auf diese Weise gelungen, den für 2017 geplanten Gesamtumsatz zu erreichen.

Ermutigt durch die positive Umsatzentwicklung im Bereich der Betten und Schlafsysteme hat Gabi Geiger die bislang mehr oder weniger brach liegende Fläche von ca. 80 Quadratmetern im 2. Obergeschoss ausgebaut, um dort noch mehr Kompetenz im Sortiment zu zeigen. „Wenn ich zurückblicke, war die Übernahme für mich die absolut richtige Entscheidung”, freut sich die neue Inhaberin.



Betten & Mode Weissenbach


bettenfachhaendler
Gelungene Firmenübernahme des Jahres 2018
Betten & Mode Weissenbach
Betten & Mode Weissenbach
Hauptplatz 6
86971 Peiting
Email: mail@weissenbach.info
Telefon: 08861/697 31
Telefax: 08861/698 40
Adresse auf Karte zeigen