Werkhaus
Stellenmarkt

Haustex Star
Sponsoren
2017

ABK
Advansa
Akva
Bettenring
Brinkhaus
Centa-Star
Essenza
Formesse
Garant
Lattoflex
Mattes und Ammann
Messe Frankfurt
Metzeler
MZE
Optimo
Roewa
Rummel
Sanders
Velda

Betten Hess - Vorbildlicher Kundenevent 2012

Betten Hess, Ergolding

Betten Hess, Ergolding

Vorbildlicher Kundenevent

Es müssen nicht immer Schnittchen sein, Kundenevents gehen auch anders. Wie, das zeigt beispielhaft Christian Hess mit seinem Fachgeschäft Betten Hess in Ergoldig, nach eigenen Angaben das größte Bettenfachgeschäft Niederbayerns. Was er in den vergangenen Jahren für seine Kunden auf die Beine gestellt hat, ist wirklich bemerkenswert. Inzwischen dürfte der findige Einzelhändler in der Gegend darum bekannt sein wie der sprichwörtliche bunte Hund. Für seinen offenbar unerschöpflichen Ideenreichtum an Veranstaltungen erhält er deshalb den Haustex Star in der Kategorie „Vorbildlicher Kundenevent”.

Christian Hess hat das Bettenfachgeschäft 1997 von seinem Vater übernommen. Damals hatte es eine Verkaufsfläche von etwa 500 m². Heute bewirtschaftet er mit seiner Frau Michaela und zehn weiteren Mitarbeitern 1.400 m². Der Umsatz, so Hess, habe sich seit damals verzehnfacht. Diesen Erfolg allein auf seine breitenwirksamen Veranstaltungen zurückzuführen, würde sicherlich zu weit gehen, aber sie haben gewiss einen erheblichen Teil dazu beigetragen.

Betten Hess, Ergolding
Michaela und Christian Hess.
„Ich habe schon früh angefangen mit Werbung”, erzählt der Vollblut-Unternehmer. In seinen ersten Jahren nach der Geschäftsübernahme war der Eishockeyverein Landshut noch eine Größe in Deutschland. „Um den Namen unseres Geschäftes bekannter zu machen, habe ich dort in den Drittelpausen, nachdem der Eiswagen seine Arbeit getan hatte, ein Pausenspiel gesponsert, bei dem ausgewählte Zuschauer aus größerer Entfernung das Tor mit dem Puck treffen mussten. Wer das schaffte, hat von uns einen kleinen Preis bekommen. So fing das damals an.”

Heute denkt Hess in wirklich ganz anderen Dimensionen. Seit einigen Jahren führt das Haus nämlich Matratzen, Wasserbetten und Bettwaren unter der eigenen Marke Hess. Nur wie demonstriert man überzeugend, dass diese Produkte wirklich gut und langlebig sind? Besonders bei Wasserbetten ist dies ein Problem. Hess löste diese Frage auf seine ganz eigene Art und baute vor seinem Geschäft ein Wasserbett auf, auf das er den Monstertruck Rambo mit seinen Riesenreifen rollen ließ. „Der Truck erregte soviel Aufsehen, dass mich die Polizei mich irgendwann fragte, wie lange ich denn noch vorhabe, den Truck dort stehen zu lassen. Die Autofahrer würden bei seinem Anblick unwillkürlich stoppen und einen Verkehrsstau verursachen”, feixt Hesst noch heute vor Vergnügen über den gelungenen Coup.

Außerdem wartet Hess nicht darauf, dass die Kunden zu ihm kommen, er kommt ihnen mit einem Sattelschlepper-Auflieger entgegen, in dem er auf Verbrauchermessen seine Produkte vorstellt. Im wahrsten Sinne abgefahren war die Idee, einen schönen Jaguar E-Type in Weinrot, der zur Stretchlimousine umgebaut worden war, auszustellen unter dem mehrdeutigen Motto „Träumen Sie länger”. Ein anderes Mal beschaffte sich der findige Inhaber einen etwas betagten Bus und baute ihn zu einem mobilen Wasserbett-Studio um, den er durch die Lande fahren ließ. Als Sponsor eines Dragster-Teams war Hess auch schon aktiv – bis der flotte Renner einen Totalschaden erlitt. Ein Teil des Flitzers hängt heute noch im Büro in Ergolding.

Betten Hess, Ergolding
1400 m² Verkaufsfläche einschließlich der Galerie hat das Bettenfachgeschäft.
Richtig etwas springen lässt Hess als Sponsor von Schneetouren, die ein lokaler Radiosender mehrmals im Winter veranstaltet. Pro Veranstaltung werden 1.500 bis 2.000 Leute per Bus in die Alpen kutschiert, wo sie erst die Berge abfahren können bis zum Abwinken und dann Après-Ski gefeiert wird. Betten Hess wird bei jedem Werbespot zu dem Event als Sponsor genannt, steht auf jeder Eintrittskarte als Sponsor, aber noch werbeträchtiger dürfte der Massage-Bus sein, den Betten Hess zum jeweiligen Veranstaltungsort schickt. In dem Bus können sich die Skifahrer ihre müden Muskeln kostenlos wieder weich kneten lassen, damit es beim Feiern wieder richtig abgehen kann. Auf der Rückfahrt dann liegt auf jedem Platz ein Folder von Hess, der noch einmal dezidiert auf das Fachgeschäft als Sponsor aufmerksam macht.

Eine ähnliche Idee hat Hess für die etwas ältere Generation entwickelt. In einer nahe gelegenen Großraumdisco finden regelmäßig die bekannten Ü-30-Partys statt. Dort stellt Hess einen Lastwagen-Auflieger hin, der als Party-Lounge mit gemütlichen Sitzgelegenheiten dient. Natürlich in den auffälligen Hausfarben Gelb und Blau gehalten.

Die Ideen kommen alle von Hess persönlich, die Ausarbeitung überlässt er dann Experten vom Eventmanagement. „Man kann natürlich nie genau sagen, wie sich die Events auf unseren Umsatz auswirken”, räumt Hess ein, „aber ich bin 100-prozentig davon überzeugt, dass es sich lohnt.” die Umsatzentwicklung spricht dafür. Besonders stolz ist der einfallsreiche Bettenfachhändler auf das Lob eines Bekannten, der ihn als „Red Bull” der Bettenbranche bezeichnete. Bekanntlich ist der Hersteller einer energiereichen Brause sehr stark im Event-Marketing engagiert, wenn auch in etwas anderen finanziellen Dimensionen als Hess.



Betten Hess


bettenfachhaendler
Vorbildlicher Kundenevent des Jahres 2012
Betten Hess
Betten Hess
Industriestr. 11
84030 Ergolding
Email: info@betten-hess.de
Telefon: 0871/ 7 95 52
Telefax: 0871/ 7 95 63
Adresse auf Karte zeigen