Werkhaus
Branchendatenbank

Heimtex Star
Sponsoren
2018

2HK
Akzo Nobel
Amtico
AS Creation
Balsan
Brillux
Caparol
Decor Union
Brüder Schlau
duefa
FHR
Geos
Heimtextil
Hunter-Douglas
Jab-Anstoetz
Joka
Marburg
MEGA
MHZ
Rasch Tapeten
Rasch Textil
Object Floor
Südbund
Vorwerk
Wineo

Brinkmann – Maler und Raumausstatter - Erfolgreiche Sortimentserweiterung 2018

Brinkmann – Maler und Raumausstatter, Heeslingen

Brinkmann – Maler und Raumausstatter, Heeslingen

Das Markisengeschäft ist ein Spaziergang


Die Brüder Steffen und Rütger Brinkmann erreichen mit Investitionen von 180.000 EUR ein lange gesetztes Ziel: Sie bauen in ihrem Maler- und Raumausstattergeschäft den Bereich Markisen, Terrassen- und Glasdächer aus und werden Vollsortimenter. Das wird mit dem Heimtex-Star 2018 für die Erfolgreiche Sortimentserweiterung belohnt.

Für Kunden und Mitarbeiter der Firma Brinkmann ist das Beratungsgespräch für Markisen und Sonnendächer seit 2016 ein Spaziergang, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der Maler- und Raumausstatterbetrieb im nieder­sächsischen Heeslingen hat im Zuge einer umfangreichen Erweiterung dieses Sortimentes in Zusammenarbeit mit Lieferant Klaiber seine Ausstellung in einer besonderen Art neu und größer gestaltet. Unter freiem Himmel in einer parkähnlichen Umgebung zeigt der 1965 gegründete Familienbetrieb auf einer Fläche von rund 300 m² alles, was zu einem Vollsortiment gehört: Kassetten­markisen, freistehende Markisen, Fassadenmarkisen, Wintergarten- und Seitenbeschattungen, Pergolamarkisen, Verdunklungsanlagen, Glasdachsysteme, Überdachungen sowie Sonnen- und All­wetterschutz.

Sämtliche Produkte sind in Originalgröße aufgebaut, so wie sie bei den Kunden installiert werden könnten. Interessenten haben die Möglichkeit, während des Spaziergangs durch die neue Freiluftausstellung alles in Ruhe auszuprobieren. Dabei bekommen sie einen ganz praktischen Eindruck vom Aussehen der Produkte und der Qualität der unterschiedlichen Systeme. Das mache die Beratung zu einem kleinen Erlebnis für die Kunden. Und die Mitarbeiter können durch das Anschauungsmaterial ein effizientes Verkaufsgespräch führen, so die beiden Geschäfts­führer, die Brüder Steffen und Rütger Brinkmann.

Heeslingen bei Zeven, auf halber Strecke zwischen Hamburg und Bremen, ist zwar ländlich gelegen. Doch auch dort stehen Maler- oder Raumausstatterbetrieben in der Regel keine parkähnlichen Flächen zur Verfügung.

Bei der Firma Brinkmann ist das anders. „Unser Vater hat den Betrieb in einem ehemaligen Gasthof mit Saal und großer Parkfläche drumherum gegründet“, sagt Raumausstattermeister Rütger Brinkmann. Diese besonderen Rahmenbedingungen haben die Söhne für sich genutzt, als sie 2016 entschieden, den bereits vorhandenen Produkt­bereich an Standardmarkisen zum Vollsortiment auszubauen.

Investitionen sorgen für spürbar mehr Umsatz

Brinkmann – Maler und Raumausstatter, Heeslingen
Die unter­schiedlichsten Varianten werden auf einem parkähnlichen Gelände gezeigt – in Originalgröße.
Seit der Sortimentserweiterung bzw. -komplettierung verzeichnet die Firma in diesem Geschäftsfeld einen Mehrumsatz von 300.000 EUR. Den Gesamtumsatz für das Jahr 2016 geben die Brüder mit 2,6 Mio. EUR an. 45 % davon entfallen auf den Malerbereich. Mit Aufträgen in der Raumausstattung und im Sonnenschutz werden 25 % gemacht. 20 % steuern Boden­belagsarbeiten bei. Die restlichen 10 % bringt der Umsatz im Laden­geschäft und dem integrierten Malermarkt. Das Verhältnis zwischen Umsätzen mit Privat- und Objektkunden liegt bei 70:30. Brinkmann beschäftigt 26 Mitarbeiter inklusive vier Maler­meistern, zwei Raumausstattermeistern, einem Parkettleger­meister, der auch Malermeister ist, sowie sechs Auszubildende.

Das deutliche Umsatzwachstum kommt nicht von ungefähr. Die Brinkmanns haben nach eigenen Angaben rund 180.000 EUR in das neue Standbein investiert. „Wir haben einen speziellen Werkstattwagen angeschafft und einen 6 m langen Anhänger für die Markisen- und Glasdachprodukte. Dazu ist noch ein Gabelstapler und ein sogenannter Markisenlift gekommen“, zählt der 50-jährige Steffen Brinkmann die Anschaffungen auf.

Die gesamte neue Freiluftausstellungen hat das Brinkmann-Team in Eigenleistung errichtet. „Unser Partner Klaiber hat uns gelobt, weil wir uns über die Standardausführung der Präsentation hinaus Gedanken gemacht haben, wie die einzelnen Produkte besser dargestellt werden können“, berichtet Rütger Brinkmann, der 40 Jahre alt ist. Dazu gehört beispielsweise, dass Brinkmann-Mitarbeiter für die Markisen- und Sonnenschutzaustellung extra eine Terrasse aus Holzdielen errichtet haben, damit die Präsentation realistischer wirkt.

Zusätzliche handwerkliche Fähigkeiten waren erforderlich

Brinkmann – Maler und Raumausstatter, Heeslingen
Im Laden finden Kunden auf 1.000 m² alle Produkte der Raumausstattung.
Die Mitarbeiter im Bereich Raumausstattung sowie Sicht- und Sonnenschutz mussten sich im Zuge der Sortimentserweiterung auch handwerklich weiterentwickeln – inklusive Rütger Brinkmann, der diesen Bereich führt. „Die Montage beispielsweise von Glas­dächern ist etwas völlig Neues. Wir mussten an Schulungen teilnehmen und uns mit der Montage auseinandersetzen. Dazu kommen andere Werkzeuge und andere Arbeitsabläufe. Das liegt nicht jedem und erfordert auch eine gewisse Portion Mut“, schildert Rütger Brinkmann seine handwerklichen Erfahrungen mit der Sortimentserweiterung.

Der Aufwand hat sich gelohnt. Brinkmann ist so genannter Premiumpartner des Lieferanten Klaiber zwischen Hamburg und Bremen. Von dieser Partnerschaft profitiert das Unternehmen beispielsweise beim Thema Werbung. Der Hersteller hebt seine Premiumpartner bei der Händlersuche im Internet hervor. Brinkmann erhält zudem u.a. professionelle Unterstützung bei der Erstellung von Werbe- und Image­filmen, die auf der eigenen Webseite präsentiert werden können.

Nicht jeder Klaiber-Händler ist Premium­partner. Als solcher müsse man bereit sein, zu investieren, und auch in der Lage sein, das Sortiment zu beraten und zu installieren, sagt Rütger Brinkmann. Beides funktioniert bei Brinkmann. Das Personal wurde geschult und ist kompetent. Die Nachfrage in der Region mit solider Kaufkraft sei auch vorhanden. Die großen Umsatzsteigerungen nach der Sortimentserweiterung bestätigen beides. „Und weil wir als sturmfeste und erdverwachsene Niedersachsen langfristige Partnerschaften mit Lieferanten bevorzugen, stimmte gleich die Chemie zwischen Klaiber und uns“, erinnert sich Steffen Brinkmann.

Nicht die erste Sortimentserweiterung

Dazu kam noch, dass das Unternehmen Brinkmann dem Hersteller quasi empfohlen wurde. Ein befreundeter Handwerker aus Berlin – seines Zeichens ebenfalls Klaiber-Partner – gab dem Hersteller den Tipp, einmal in Hees­lingen vorstellig zu werden, wenn man auf der Suche ist nach einen geeigneten neuen Händler, der viel umsetzen könne. „Der Kollege wusste, dass wir schon lange die Sortiments­erweiterung angehen wollten “, sagt Rütger Brinkmann.

Und Erfahrung mit neuen Standbeinen und Sortimentserweiterungen hat die Firma Brinkmann ebenfalls. 1992 expandierte der Maler- und Raumausstatterbetrieb in das Geschäftsfeld Wasserschadensanierung. Innerhalb von 25 Jahren habe sich das Unternehmen in diesem Gewerk einen guten Ruf erarbeitet, sagen die Brinkmänner. So solle sich auch die jüngste Sortimentserweiterung entwickeln.

Jochen Lange



Brinkmann – Maler und Raumausstatter


bettenfachhaendler
Erfolgreiche Sortimentserweiterung des Jahres 2018
Brinkmann – Maler und Raumausstatter
Brinkmann – Maler und Raumausstatter
Marktstraße 2
27404 Heeslingen
Email: info@brinkmann.eu
Telefon: 04 2 81/35 66
Adresse auf Karte zeigen