Werkhaus
Branchendatenbank

Heimtex Star
Sponsoren
2017

2HK
Akzo Nobel
Anker
Amtico
AS Creation
Brillux
Caparol
Decor Union
Designflooring
duefa
Erisman
FHR
Forbo
Geos
Heimtextil
Hunter-Douglas
Jab-Anstoetz
Joka
Marburg
MEGA
MHZ
Rasch Tapeten
Rasch Textil
Object Carpet
Object Floor
Repac
Südbund
Vorwerk
Wineo

Maiers Farben + Dekoland - Vorbildliche Webseite 2012

Maier

Maier's Farben + Dekoland, Singen

Vorbildliche Webseite

Für die Verantwortlichen bei Maier’s Farben + Dekoland in Singen ist das Internet zu einem unverzichtbaren Teil des geschäftlichen Erfolges geworden. Als FHR-Mitglied hat man in Zusammenarbeit mit der Kooperation einen professionellen Webauftritt gestaltet, der für eine Verdreifachung der Kundenanfragen gesorgt hat. Neben Informationen über das Sortiment und Dienstleistungen finden die Besucher dort auch aktuelle Aktionen und Termine. Finanziell lohnt sich die Zusammenarbeit mit A.S. Création und CC Dr. Schutz über deren Webshops. Und eine Auszeichnung bringt die Präsenz im WWW jetzt auch: den Heimtex Star 2012 für die „Vorbildliche Webseite“.

Maier
Geschäftsleiter Roland Cron gefällt der neue Internet-Auftritt. Die Kundenanfragen per E-Mail haben sich seither verdreifacht.
Ohne Internetplattform läuft heute nichts mehr“, sagt Roland Cron. Er ist als externer Manager und Teilhaber an Maier’s Farben + Dekoland in Singen beteiligt und dort für das operative Geschäft verantwortlich. Gemeinsam mit den Geschäftsführenden Gesellschaftern Hermann Maier und Gabriela Unbehaun-Maier hat er sich deshalb schon frühzeitig für die Nutzung des modernen Informations- und Kommunikationsmediums entschieden. Die erste Webseite ging 2001 online. „Einer unserer Mitarbeiter hat sie damals eingerichtet“, erinnert sich Cron. Vier Jahre später beauftragte man einen vermeintlich professionellen Webdesigner. Aber dessen Arbeit konnte nicht überzeugen, und so hat man das Angebot des FHR Fachhandelsrings genutzt, bei dem Innenausstatter Maier seit 1996 Mitglied ist. Die Spezialisten der Einkaufs- und Markteingkooperation sorgten für einen zeitgemäßen Auftritt. „Jetzt sind wir gut aufgehoben“, sagt Cron heute und kann auch gleich Erfolge melden: „Seit wir mit unserer neuen Webseite online sind, haben sich die Kundenanfragen verdreifacht.“

„Bei Maier’s Dekoland finden Sie alles, was Räume schöner macht“, verspricht der Fachhändler mit Vollsortiment auf www.maiers-dekoland.de. Die Navigation ist einfach und intuitiv, die einzelnen Produktgruppen erreicht man direkt über die ständig präsente Navigationsleiste: Bodenbeläge und Teppiche, Tapeten und Farben, Gardinen, Sonnenschutz, Markisen, Insektenschutz und Polsterei. Durch die klare Menüführung wirkt die Oberfläche der Webseite aufgeräumt und übersichtlich.

Eine „Panorama-Slideshow“ zieht die Blicke auf sich: Alle paar Sekunden ändert sich dort das Motiv. Gezeigt werden Bilder, die zum Angebot von Maier’s Farben + Dekoland passen. Das fesselt die Aufmerksamkeit der Besucher und erhöht die Verweildauer.

Trotz dieses animierten Elementes und eines großen Angebotes mit virtuellem Raumplaner, zwei Onlineshops und aktuellen Nachrichten ist die Webseite dank einheitlicher Seitengestaltung mit konstanten Navigationselementen insgesamt ruhig. Der grünblau-anthrazitfarbene
Fond greift dabei die Farben des Corporate Designs auf.

In der realen Welt residiert das Fachgeschäft mit 13 Mitarbeitern im Industriegebiet Singen Süd, unweit der Schweizer Grenze. Das Gebäude mit einer Verkaufsfläche von 1.800 m² liegt an einer Einfallstraße, die täglich von 25.000 Autos befahren wird. Man profitiert vom Standort, der als größter Gewerbepark westlich des Bodensees gilt. Das Einzugsgebiet mit einem Radius von rund 35 km reicht bis nach Konstanz und Überlingen sowie hinein in die Schweiz, Kunden aus der Eidgenossenschaft tragen immerhin 10 % zum Gesamtumsatz bei. „Mit unserem Sortiment positionieren wir uns im mittleren Segment und bieten die breiteste und tiefste Auswahl in unserer Region“, erläutert Roland Cron. „Das schätzen die Kunden.“ Knapp 20.000 Adressen zählt der Bestand; neben Ersteinrichtern „verstärkt“ Menschen mittleren Alters bis kurz vor der Rente und dann „zunehmend“ Endverbraucher, die 75 Jahre und älter sind „und sich noch etwas gönnen möchten“.

Cron – gelernter Raumausstatter, Einzelhandelskaufmann und Handelsfachwirt – ist seit zehn Jahren bei Maier tätig. Als Verfechter von Stammkundenwerbung stützt er sich auf einen festen Werbeplan. „Der Marketing-Mix ist das Wichtigste überhaupt“, sagt er überzeugt. Das Budget wird auf 4 bis 6 % vom Jahresumsatz taxiert. Es dient zum Beispiel zur Finanzierung von Anzeigen in Zeitungen und Lifestyle-Magazinen, Veranstaltungen, Mailings, Gutscheinen, Bandenwerbung sowie eben der Präsenz im World Wide Web. Hier darf man die Besucher der Webseite nicht langweilen, meint Cron. „Wir haben viel erreicht, wenn der User länger als zwei Minuten auf der Seite bleibt.“ Daher gibt es auf der Homepage einen wechselnden Aktionsbereich für Angebote und Veranstaltungen. Insbesondere Schweizer Kunden würden sich massiv über das Internet informieren.

Der Webauftritt von Maier's Farben + Dekoland bietet ergänzende Inhalte durch die geschickte Zusammenarbeit mit Partnern: Mit dem FHR-Raumplaner können die Nutzer aus den Werkhaus-Kollektionen der Kooperation Bodenbeläge, Tapeten und Farben in vorgegebene Interieurs projizieren, aber auch Digitalfotos der eigenen vier Wänden hochladen und mit den Produkten virtuell ausstatten. Für Letzteres wird zwar eine Kostenpauschale zwischen 15 und 45 EUR fällig. „Aber wir erstatten den Betrag, wenn der Kunde uns den Auftrag erteilt“, erklärt Cron und sieht das als effektive Maßnahme, Kunden zu gewinnen. „Der Raumplaner wird rege genutzt, von den Kunden am heimischen PC, aber auch am eigens in unserem Verkaufsraum installierten Bildschirm.“ Die Entwürfe dienen dann als Grundlage für das Beratungsgespräch. Den fachlichen Teil übernimmt das Personal von Maier + Dekoland. Bei gestalterischen Fragen können sich die Kunden an zwei freiberufliche Innenarchitektinnen wenden, die mit dem Händler kooperieren.

Maier
Die Webseite wirkt durch die klare Menüführung übersichtlich und lässt sich selbsterklärend bedienen. Eine Panorama-Slideshow sorgt für Aufmerksamkeit.
Außerdem hat man als Besucher von www.maiers-dekoland.de auch Zutritt zum Webshop des Tapetenherstellers A.S. Création. Maier ist prozentual an Aufträgen beteiligt, die über diesen Link generiert werden. Gleiches gilt für den Webshop von Bodenpflege-Hersteller CC Dr. Schutz, der ebenfalls verlinkt ist.

An Angebote dieser Art war in den 1960er Jahren natürlich noch nicht zu denken. Damals startete das Unternehmen als Groß- und Einzelhandel für Heimtextilien und Farbe. Vor zehn Jahren entschloss man sich, das Angebot um die komplette Servicepalette des Raumausstatterhandwerks aufzustocken. Jüngst kamen die Malerarbeiten hinzu. „Vom Handel allein können wir nicht mehr leben“, begründet Roland Cron die Erweiterung des Portfolios. Das Gros der Aufträge führen dabei Partnerunternehmen aus. „Das sind selbstständige Raumausstattermeister, die für uns arbeiten.“

Sie verarbeiten unter anderem Bodenbeläge von Nordpfeil, Vorwerk, den Meisterwerken und Witex. Aber genau wie bei Deko- und Gardinenstoffen wird die Werkhaus-Kollektion des FHR besonders forciert. Weitere Stofflieferanten sind Indes, Gardisette, Apelt und Frohn. Bei Sonnenschutz ist das Fachgeschäft Premium-Partner von Kadeco und dessen Markisenmarke Erwilo. Farben stammen hauptsächlich von Relius, zur Sortimentsabrundung wird Caparol geführt. „Erfolgreich sind wir aber auch mit unserer Eigenmarke Maier's Dekoland Farbe“, ergänz Roland Cron. Tapeten bezieht man beispielsweise von A.S. Création, Rasch, Marburger und Indes.

Bodenbeläge tragen rund 40 % zum Warenumsatz bei; Vorhangstoffe, Innensonnenschutz und Markisen einerseits sowie Farben und Tapeten andererseits jeweils 30 %. Der Warenfluss sei hoch. Der Anteil der Handwerksleistungen liegt bei rund 15 % des Gesamtwarenumsatzes – „Tendenz: steigend“.



Maiers Farben + Dekoland


bettenfachhaendler
Vorbildliche Webseite des Jahres 2012
Maiers Farben + Dekoland
Maiers Farben + Dekoland
Rudolf Diesel Straße 17
78224 Singen
Email: info@maiers-dekoland.de
Telefon: 07731 / 18 54-0
Adresse auf Karte zeigen