Werkhaus
Stellenmarkt

Heimtex Star
Sponsoren
2017

2HK
Akzo Nobel
Anker
Amtico
AS Creation
Brillux
Caparol
Decor Union
Designflooring
duefa
Erisman
FHR
Forbo
Geos
Heimtextil
Hunter-Douglas
Jab-Anstoetz
Joka
Marburg
MEGA
MHZ
Rasch Tapeten
Rasch Textil
Object Carpet
Object Floor
Repac
Südbund
Vorwerk
Wineo

Maler und Raumausstatter Hofmann - Beispielhafte Kundenbindung 2012

Maler- und Dekorstudio Hofmann, Zschoppelshain

Maler- und Dekorstudio Hofmann, Zschoppelshain

Beispielhafte Kundenbindung

Das Motto von Malermeister Hofmann aus dem sächsischen Zschoppelshain ist einfach: Stets den Kontakt zu den Kunden suchen. Dieses Ziel verfolgt er mit klassischen Mitteln der Werbung, aber auch mit ungewöhnlichen Dienstleistungen. Beispielsweise einem Urlaubs-Renovierungsservice sowie außergewöhnlichen Veranstaltungen, etwa dem jährlichen Malerfest, das mittlerweile rund 1.000 Menschen auf das Gelände des Mitglieds bei den Home Trendberatern lockt. Diesen kreativen Ideen verdanken sein Team und er die Auszeichnung zum Fachhändler des Jahres 2012 in der Kategorie „Beispielhafte Kundenbindung“.

Unser Betrieb hat nicht gerade eine 1A-Lage“, gesteht Malermeister Bernd Hofmann offen ein. Nach einem Blick auf die Landkarte weiß man, dass er damit nicht übertreibt: Zschoppelshain liegt auf dem Land, eine gute Dreiviertelstunde nördlich von Chemnitz. Seit mehr als 20 Jahren führt Hofmann seinen Betrieb. In den ersten Jahren erwirtschaftete er die Hälfte des Umsatzes mit Objekt-Aufträgen der öffentlichen Hand. Es habe nach der Wiedervereinigung auch einen enormen Nachholbedarf im Wohnungsbau gegeben, erinnert er sich. Damals sei der Standortnachteil nicht sehr ins Gewicht gefallen.

Maler- und Dekorstudio Hofmann, Zschoppelshain
Sylke und Bernd Hofmann sowie ihr ältester Sohn Michael in ihrem 400 m² großen Maler- und Dekorstudio unter dem Dach. Dort beraten sie ihre Kunden auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.
Mit den Jahren sei das Volumen öffentlicher Aufträge aber stetig geschrumpft. Das Privatkunden-geschäft musste zwangsläufig an Bedeutung gewinnen. Das sei wegen des ungünstigen Standortes nicht leicht gewesen: „Wir mussten uns etwas einfallen lassen.“

2002 veranstaltete Hofmanns Team, zu dem auch seine Frau Sylke, die Raumausstatterin ist, und sein Sohn Michael gehören, das erste Malerfest. Die Inspiration dafür hatten sich die drei von einem Schmiedefest im Nachbardorf geholt. Auf dem Hof des Betriebes und in der mittlerweile 400 m² großen Ausstellung im Maler- und Deko-Studio kommen seitdem jährlich bis zu 1.000 Kunden, Freunde und andere Gäste zusammen. Reichhaltige Verköstigung, Zaubershows für Kinder, Comedy-Auftritte sowie überregional bekannte Gruppen wie Silke Fischer samt Band lassen die Gäste regelmäßig bis in die frühen Morgenstunden auf dem Betriebsgelände feiern.

Natürlich hatte Bernd Hofmann in Existenzgründer-Seminaren und anderen Weiterbildungen gelernt, wie wichtig das Instrument der Kundenbindung ist und dass Sonderveranstaltungen dazu beitragen. „Weil man da voll gefordert ist, muss man zu so etwas aber auch Lust haben“, gibt der 46-Jährige zu bedenken. Die hat er, und für den Maler- und Raumausstatterbetrieb lohnt sich das Engagement auch wirtschaftlich. Das Geschäft läuft gut. Momentan könnten sie sich gar nicht retten vor Aufträgen – „Im Privatbereich haben wir 90 % Stammkunden. Die kommen mit Termin zu uns. Laufkundschaft haben wir nur wenig“, erklärt Sohn Michael. Der 27-Jährige ist auch Malermeister und arbeitet seit Mitte 2010 ihm Betrieb mit.

Das Einzugsgebiet der Firma hat einen Radius von 30 km. 60 % des Umsatzes wird im Malerbereich erwirtschaftet, der Rest verteilt sich zu gleichen Teilen auf Dekostoffe und Bodenbeläge. Konkurrenzbetriebe in vergleichbarer Größe gebe es in der Gegend nicht. Mehrere kleinere Handwerksunternehmen allerdings schon, sagt Bernd Hofmann.

Maler- und Dekorstudio Hofmann, Zschoppelshain
Heute erstreckt sich der Meisterbetrieb Hofmann über drei Gebäude. Auch wegen der Lage „ab vom Schuss“ wurden vielfältige Aktivitäten zur Kundenbindung erfolgreich entwickelt und realisiert.
Das jährliche Malerfest ist aber nur eine außergewöhnliche Form der Kundenbindung, die das Team Hofmann neben vielen anderen nutzt. Parallel zu wöchentlich variierenden Anzeigen in der örtlichen Presse schreibt Michael Hofmann in Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur alle Kunden mit dem Newsletter „Hofmann Aktuell“ an. Der beinhaltet Informationen zum Unternehmen sowie aktuelle Wohntrends und Einrichtungsideen und wurde aufgrund wachsender Beliebtheit von zwei auf vier Seiten verdoppelt. Den Input holen sich Hofmanns auf Messen wie der Imm in Köln oder der Maison & Objet in Paris. Der eigene Messestand war im vergangenen Jahr sechsmal auf regionalen Veranstaltungen im Einsatz. „Menschen, die wir an unserem Stand auf unsere Arbeit aufmerksam machen können, laden wir dann bei Interesse in unsere Ausstellungsräume ein – gerne auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten“, erläutert Bernd Hofmann eine weitere Aktivität, mit der er Kunden an sein Unternehmen bindet.

Diese Bindung ist mittlerweile so eng, dass auch der sogenannte Urlaubsservice funktioniert. Der wird in speziellen Print-Anzeigen mit dem Slogan „Wie wär's mit Renovieren? Na dann, viel Spaß im Urlaub!“ beworben. Unter dem Motto „Renovieren ganz ohne Stress“ kümmern sich die Mitarbeiter von Hofmann um die Neugestaltung der Wohnung, während die Kunden im Urlaub sind. Zu dem Service gehören auch eine Gardinenreinigung mit erneuter Dekoration und das Aus- und wieder Einräumen des Mobiliars.

„Wenn alles erledigt ist, bedanken wir uns bei unseren Kunden mit einer Flasche Sekt für das entgegengebrachte Vertrauen“, beschreibt Bernd Hofmann das Prozedere nach der Erledigung eines Auftrags. Kleine Werbegeschenke wie Jahreskalender, Notizbücher sowie kleine Süßigkeiten werden das ganze Jahr über vergeben.

Zur Vorweihnachtszeit lassen sich die Hofmanns noch etwas Besonderes einfallen: Der Hofmann'sche Adventskalender liegt dann der Winterausgabe des Kundenanschreibens „Hofmann Aktuell“ bei. Hinter jedem Türchen sind exklusive Einrichtungsideen versteckt.





Maler und Raumausstatter Hofmann


bettenfachhaendler
Beispielhafte Kundenbindung des Jahres 2012
Maler und Raumausstatter Hofmann
Maler und Raumausstatter Hofmann
Hauptstraße 26a
09306 Wechselburg-Zschoppelshain
Email: info@maler-hofmann.de
Telefon: 037384 / 63 01
Telefax: 037384 / 63 32
Adresse auf Karte zeigen