Werkhaus
Branchendatenbank

Heimtex Star
Sponsoren
2017

2HK
Akzo Nobel
Anker
Amtico
AS Creation
Brillux
Caparol
Decor Union
Designflooring
duefa
Erisman
FHR
Forbo
Geos
Heimtextil
Hunter-Douglas
Jab-Anstoetz
Joka
Marburg
MEGA
MHZ
Rasch Tapeten
Rasch Textil
Object Carpet
Object Floor
Repac
Südbund
Vorwerk
Wineo

Raumausstattung Trebes - Erfolgreiche Neupositionierung 2015

Raumausstattung Trebes, Altenkundstadt

Raumausstattung Trebes, Altenkundstadt

Lust auf Veränderung

Bei der Übernahme des elterlichen Betriebes hat Julian Trebes auch gleich das Firmenkonzept geändert. Um zukünftig ganzheitliche Wohnberatung anbieten zu können, wurde der Laden umgebaut, das Sortiment bereinigt und erweitert, die Ansprache der Zielgruppe modifiziert. MZE/2HK hat ihrem Mitglied dabei unterstützend zur Seite gestanden, fand das Ergebnis preiswürdig und konnte auch die Jury davon überzeugen, den Heimtex Star 2015 in der Kategorie „Erfolgreiche Neupositionierung“ nach Altenkundstadt zu vergeben.


Als Julian Trebes 2013 die Leitung des elterlichen Betriebes übernahm, war für ihn klar, dass er damit auch das Geschäftsmodell ändern würde. Weg vom klassischen Raumausstatter hin zum ganzheitlichen Wohnberater sollte es gehen und durch die Unterstützung von MZE/2HK als kompetentem Partner ist ihm der Umstieg auf das neue Konzept auch gelungen. Statt mit einer bloßen Warenpräsentation stellt er seine Kompetenz jetzt mit Ideen fürs Wohnen unter Beweis.

Großzügig dimensioniert ist die Ausstellung der Raumausstattung Trebes. Sie bietet genug Platz für ganze Wohnlandschaften.
Großzügig dimensioniert ist die Ausstellung der Raumausstattung Trebes. Sie bietet genug Platz für ganze Wohnlandschaften.


Dafür brauchte es aber erst einmal Platz: Der monströse Paternosterständer musste weichen, ebenso die Ladentheke. Stattdessen empfängt die Besucher heute eine moderne Wohnlandschaft, die zum Hinschauen und Hinsetzen animiert. Ohne Barriere im freien Raum treffen sich Berater und Kunde in einer Atmosphäre, in der sich Letzterer ganz sicher wohl fühlt. Je nach Wunsch geht es gemeinsam weiter zu Gardinen, Bodenbelägen, Tapeten oder zur neu gestalteten Abteilung Sonnenschutz. Fensterdekorationen bilden Farbakzente und sind mit modernen Sitzmöbeln in verschiedene Wohnstile gruppiert. Für individuelle Beratungsvorschläge steht auch der Computer mit einem speziellen Programm zur Raumgestaltung zur Verfügung.

Seine Leitmotiv „Lust auf Veränderung“ hat Julian Trebes als Schriftzug ins Firmenlogo aufgenommen und als rubinrote Intarsie in den schwarzen Teppichboden der Ausstellung eingearbeitet. In diesem und den anderen gestalterischen Details der Ausstellung soll der Besucher das handwerkliche Leistungsspektrum eines Raumausstatters erkennen. Die Ware bleibt im Hintergrund und kommt nur zur Bemusterung zum Vorschein.

Großzügig dimensioniert ist die Ausstellung der Raumausstattung Trebes. Sie bietet genug Platz für ganze Wohnlandschaften.
Großzügig dimensioniert ist die Ausstellung der Raumausstattung Trebes. Sie bietet genug Platz für ganze Wohnlandschaften.


Schlicht mit Säulen abgegrenzt, steht alles griffbereit; hochwertige Teppichbodenmuster sind einzeln sichtbar in der Wand, weitere textile und elastische Beläge in Koffern ins Regal sortiert, Hartbeläge im Ständer zu finden. Aufgeschlagene Musterbücher laden zum Blättern ein.

Wie sich die einzelnen Bodenbeläge anfühlen, spürt der Kunde bei seinem Gang durch das Geschäft. Teppichboden, Designbelag und Parkett strukturieren die Ausstellungsfläche. Dieses Spürenlassen gehört für Julian Trebes als wichtiger Bestandteil zum Konzept der ganzheitlichen Beratung.

Passanten vor dem Laden genießen jetzt einen freien Blick durch die großen Fensterfronten. Weder Aufsteller mit Zubehör noch dekorierte Ware verstellen die Sicht ins Innere. Stattdessen zeigt ein bezugsfertiger Wohnraum die Leistung des Handwerkers im Ergebnis. Wandgestaltung, Dekoration, Teppich und Möbel können dabei den Anstoß für Überlegungen geben, wie sich das eigene Zuhause neu gestalten ließe.

Julian Trebes, der seit seiner Ausbildung im elterlichen Betrieb arbeitet, hat diesen zum 60. Firmenjubiläum übernommen. Sowohl der Wechsel in der Leitung als auch die Neupositionierung wurden medial mit dem Jubiläum gekoppelt. Mit Flyern, Anzeigen, über Internet und soziale Netzwerke erreicht Raumaustattung Trebes die rund 1.200 Stammkunden, hauptsächlich aus der Region Oberfranken, ebenso wie Neukunden. Mindestens einmal im Monat läuft eine Aktion, für die zumeist mit Flyern oder Postkarten geworben wird, die themenbezogen auch den neuen Auftritt der Firma zeigen. Professionelle Fotos für die Werbung lässt der Unternehmer in der Regel in den eigenen Räumen anfertigen.

Das Gardinenstudio ist in die erste Etage umgezogen. Dekorationsbeispiele sollen bei den Kunden die Lust auf Neues wecken.
Das Gardinenstudio ist in die erste Etage umgezogen. Dekorationsbeispiele sollen bei den Kunden die Lust auf Neues wecken.


Auch die Auflösung seines Lagerbestandes an Farben – „Wir mischen für unsere Kunden jeden gewünschten Ton innerhalb eines Tages“ – hat Julian Trebes in eine Werbeaktion verwandelt. Die Vorräte wurden an Schulen in der Umgebung verschenkt, mit dem Versprechen, dass, sofern daraus ein gutes Bild entstünde, dieses einen Platz in seinen Wohnlandschaften bekäme. Denn hier legt der Raumausstatter bei der Dekoration großen Wert auf authentische Gemälde und so finden sich viele Exponate der Kulmbacher Malerin Marion Kotyba.

Die Internetseite des Betriebes ist mehr als eine Visitenkarte. Hier finden Besucher aktuelle Aktionen, Informationen rund ums Handwerk, aber auch Aufklärung darüber, wie gesundheitlich positiv sich ein Teppichboden bei Hausstauballergikern auswirkt. Im Untermenü Magazin sind regelmäßig neue Themen zu finden, die zum Klicken animieren. Dazu kommen Referenzbilder, die für einen Wiedererkennungseffekt in der Ausstellung sorgen sollen. Zudem ist Trebes Raumausstattung bei Facebook aktiv und sorgt über die Google Adwords dafür, im Netz auch gefunden zu werden. Eine junge Generation spricht ihre Zielgruppe auch auf diesen Wegen an.

Wenn Julian Trebes jetzt Bilanz seiner Investition und Neupositionierung zieht, dann fällt diese rundum positiv aus: „Es hat sich gelohnt. Die Kunden sind von der offenen Atmosphäre begeistert, wenn sie ins Geschäft kommen. Sie sehen nicht nur Produkte, sondern sie erleben Wohnen. Dadurch hat sich auch die Wahrnehmung unserer Arbeit verändert.“ Es finden jetzt mehr jüngere Kunden den Weg zu Trebes und solche, die bereit sind, schon für eine umfangreiche Planungsarbeit zu bezahlen. Das erweiterte Sortiment sorgt für zusätzliche Umsätze; zu neuen Gardinen wird auch mal ein Sessel oder ein Couchtisch verkauft.

Nun heißt es, den Bekanntheitsgrad als ganzheitlicher Wohnberater noch zu steigern. Der Einstieg ins Eventmarketing und die Anpassung des Firmenlogos an die neue Corporate Identidy mit Wohnen und Einrichten sind dabei die nächsten Herausforderungen, die der 31-Jährige angeht. Das Fernsehen war auch schon da: Der Lokalsender TV-Oberfranken hat bei Julian Trebes eine Sendung für das Wohnmagazin „home“ aufgezeichnet.



Raumausstattung Trebes


bettenfachhaendler
Erfolgreiche Neupositionierung des Jahres 2015
Raumausstattung Trebes
Raumausstattung Trebes
Thalfelder Straße 22
96264 Altenkunstadt
Email: service@trebes.net
Telefon: 09572 / 16 10
Telefax: 09572 / 16 13
Adresse auf Karte zeigen