Werkhaus
Branchendatenbank

Heimtex Star
Sponsoren
2017

2HK
Akzo Nobel
Anker
Amtico
AS Creation
Brillux
Caparol
Decor Union
Designflooring
duefa
Erisman
FHR
Forbo
Geos
Heimtextil
Hunter-Douglas
Jab-Anstoetz
Joka
Marburg
MEGA
MHZ
Rasch Tapeten
Rasch Textil
Object Carpet
Object Floor
Repac
Südbund
Vorwerk
Wineo

Wohnstore Lüneburg | Glander Farben und Wohnstore e.K. - Vorbildliches Multichannel-Konzept 2016

Wohnstore Lüneburg, Lüneburg

Wohnstore Lüneburg, Lüneburg

Böden kaufen – online oder im Geschäft


Der Wohnstore Lüneburg ist seit einem Jahr mit seinem eigenen Webshop meinwohnstore.de online und generiert auf diesem Weg bereits rund 10 % seines Jahresumsatzes. Davon sind wiederum etwa ein Drittel Multichannel-Umsätze. Geschäftsführer Kay-Christian Glander hat damit zwei Ziele erreicht: Endkunden kommen über das Internet in seine beiden Fachmärkte. Und er positioniert sich auch im Netz als regionale Marke für das Thema „Alles aus einer Hand für Renovieren und Einrichten.“ Ein erfolgreiches und vorbildliches Multichannel-Konzept befand die Jury auf Vorschlag von Jordan.

Noch sind die Umsätze mit Produkten für die Raumausstattung wie etwa Bodenbeläge über das Internet gering. Aber die Steigerungsraten sind enorm. Kay-Christian Glander ist Teil dieses stetig wachsenden Marktes. Der 31-Jährige betreibt zwei Fachmärkte in Lüneburg und Hamburg mit insgesamt 48 Mitarbeitern und einer Gesamtverkaufsfläche von rund 900 m². Auf den E-Commerce entfallen aktuell jährlich 300.000 EUR Umsatz – rund 10 % der Gesamtsumme. Das ist beachtlich. Vor allem wenn man bedenkt, dass der an die Homepage gekoppelte Webshop erst seit rund einem Jahr online ist.


Wohnstore Lüneburg, Lüneburg
Im Webshop des Wohnstore Lüneburg ist der Kauf von Bodenbelägen so einfach wie der eines Buches. Ab einem Bestellwert von 250 EUR wird kostenfrei geliefert.



Unter E-Commerce subsummiert der Vater zweier kleiner Kinder jeden Kaufabschluss, bei dem der Endkunde während des Kaufentscheidungsprozesses (Customer Journey) die Onlinepräsenz des Wohnstore Lüneburg in irgendeiner Form einbezogen hat. Konkret sagt Glander, dass 180.000 EUR reine Online-Umsätze sind; die restlichen 120.000 EUR fallen in die Kategorie Multichannel. Der gelernte Maler kann das so genau aufschlüsseln, weil er seine Kunden beim Kaufabschluss darum bittet anzugeben, auf welchen „Kauf-Wegen“ sie zu ihm gekommen sind.

Über meinwohnstore.de kann der Verbraucher genauso leicht einen Bodenbelag online aussuchen und kaufen, wie er das bei Schuhen, Büchern oder Elektronik gewohnt ist. 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche können sich Kunden unabhängig von den Öffnungszeiten des Wohnstores durch dessen professionell gestaltete Webseite klicken und kostenlos Muster von Bodenbelägen innerhalb weniger Tage nach Hause liefern lassen. Ist der Wunschboden dabei, hilft man ihm im Wohnstore bei Aufmaß, fachmännischer Verlegung oder individuellen Wünschen – im direkten Gespräch mit dem Fachberater bei einer Tasse Kaffee. „Diese Dinge kann der Endkunde, wenn ihm die Zeit fehlt oder der Weg zu uns zu weit ist, auch per E-Mail oder telefonisch klären“, skizziert Glander die Möglichkeiten. Am Ende soll er jedenfalls das Team vom Wohnstore mit dem kostenlosen Aufmaß in den eigenen vier Wänden beauftragen. Dann kann er sich entscheiden, ob er seinen neuen Boden direkt online im Webshop auf meinwohnstore.de bestellen und sich nach Hause liefern lassen möchte. Oder der Wohnstore-Fachhandwerker bringt ihn zum professionellen Verlegen einfach mit.

Service bundesweit

Auch Kunden, die nicht in Norddeutschland leben, kann Glander bedienen. „Wer etwa in München wohnt, auf meinwohnstore.de das passende Produkt gefunden und sich von uns hat beraten lassen, dem bieten wir einen besonderen Service und empfehlen ihm für die professionelle Verlegung einen Handwerker vor Ort“, erklärt er. Seit Januar kooperiere man dafür mit der Handwerker-Vermittlungsplattform blauarbeit.de. Dort werden nur zuvor anhand von einzureichenden Qualifikationen geprüfte Handwerker vorgeschlagen – gebührenfrei.

Die Kaufabwicklung auf meinwohnstore.de ist denkbar einfach und läuft genauso ab wie mit nahezu jeder Ware, die online gekauft wird. Die Muster kommen kostenlos per Paketdienst, die Ware später per Spedition. Ab einem Bestellwert von 250 EUR ist die Lieferung kostenfrei. Darunter fallen 18,95 EUR (Spedition) bzw. 6,95 EUR (Paketdienst) an. Dabei wird jeweils nur eine der beiden Pauschalen pro Bestellung in Rechnung gestellt. Bezahlt werden kann bequem per Vorkasse, Sofort-Überweisung, Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung.

Besonders erwähnt Glander, dass der Webshop von seinen eigenen Angestellten individuell entwickelt und programmiert worden ist. „Es hat rund ein Jahr gedauert, bis wir ihn online schalten konnten“, erklärt Niklas Schreiber aus der neu gegründeten Online-Abteilung mit zwei Mitarbeitern und zwei Auszubildenden.

Um die Vorteile der Eigenkonzeption zu erklären, geht der 30-jährige Mediengestalter und Informatiker ins Detail. „In unserem Webshop kann der Endkunde neben dem Coupon in den 4- oder 5-m-Standardbreiten auch ein zentimetergenaues Raummaß bestellen.“ Andere, größere Online-Händler, bieten nur Coupon, sagt Schreiber.

Großes Werbebudget

Ein gelungener Online-Auftritt mit Webshop ist das eine. Aber er muss auch gefunden werden. „Zwei Dinge waren mir vor der Firmengründung 2012 klar: Wir müssen auch online die Anlaufstelle werden für Endkunden, die rund um Renovierung alles aus einer Hand haben möchten. Und man muss dafür investieren und Geduld haben, bis sich die ersten Erfolge einstellen“, stellt Glander fest.

Geld in die Hand genommen hat der 31-jährige, dynamische Unternehmen. Zwischenzeitlich arbeiteten drei Werbeagenturen für ihn, um im Rahmen von Multicannel-Werbung neben Print, Außenwerbung und Aktionen vor allem online sichtbarer zu werden und in den Trefferlisten der Suchmaschinen weit oben zu landen. Sein gesamtes jährliches Werbebudget beläuft sich deswegen auf 120.000 bis 140.000 EUR. Google-Adwords lässt er sich monatlich 4.500 EUR kosten, was allerdings weniger ist als in der Vergangenheit.

Heute konzentriert sich Glander stark auf Social Media. Präsent ist der Wohnstore auf Facebook, Pinterest, Twitter und Google+.

Wohnstore Lüneburg, Lüneburg
So einfach geht’s: Das Mulitchannel-Konzept von Wohnstore Lüneburg auf meinwohnstore.de in sechs Schritten.


Er betont aber vor allem die Beiträge in den Blogs, in den Ratgeber- und Trendbereichen auf meinwohnstore.de. Eine Agentur erarbeitet sie anhand von Begriffen und individuellen sowie wechselnden Formulierungen, die bei der Google-Suche das Ranking erhöhen. Diese Texte sind in den vergangenen Jahren zu einem vielschichtigen, informativen und lesenswerten Fundus geworden für Endkunden, die sich Informationen, Hintergrundwissen, Expertentipps oder einfach Inspiration holen möchten für das Einrichten ihres Zuhauses.

Aktuell zählt Glander monatlich rund 5.200 Besucher auf Webseite und Onlineshop. In den kommenden Jahre sieht er hier erhebliches Umsatzpotenzial für seinen Betrieb. Sicherlich auch bei den reinen Online-Umsätzen. Aber das vorrangige Ziel für ihn und seine Mannschaft ist es, Kunden über das Netz in die Läden in Lüneburg und Hamburg zu bekommen.

„Dieses Mulitchannel-Konzept geht auf, besonders regional“, unterstreicht Glander. Denn dass man als Online-Anbieter stationär in der Region verwurzelt ist und die Kunden einfach in den Laden kommen können für den persönlichen Kontakt, schaffe das Vertrauen, welches häufig bei „anonymen“ Online-Händlern fehle. „Grundsätzlich haben wir mit den Online-Aktivitäten einen weiteren Kommunikations- und Umsatzkanal mit unseren Bestands- sowie zukünftigen Kunden geschaffen. Damit erreichen unsere Flexibilität und der Mehrwert, den wir unseren Kunden bieten können, ein ganz neues Niveau.“

Der wirtschaftliche Erfolg gibt ihm Recht: Innerhalb eines Jahres hat Glander seinen Gesamtumsatz mehr als verdoppelt – eingerechnet ist hier auch die neue Filiale in Hamburg. 70 % davon macht er mit privaten Auftraggebern. Bezogen auf die Produkte entfallen 60 % auf Boden. In Lüneburg hat er für die wachsende Verwaltung, Schulungen, Vertrieb und Online-Abteilung 220 m² Räumlichkeiten angebaut.





Wohnstore Lüneburg | Glander Farben und Wohnstore e.K.


bettenfachhaendler
Vorbildliches Multichannel-Konzept des Jahres 2016
Wohnstore Lüneburg | Glander Farben und Wohnstore e.K.
Wohnstore Lüneburg | Glander Farben und Wohnstore e.K.
Auf den Blöcken 12
21337 Lüneburg
Email: info@wohnstore-lueneburg.de
Telefon: 0 41 31/9 99 39 90
Adresse auf Karte zeigen