Werkhaus
Stellenmarkt

Parkett Star
Sponsoren
2017

Bauwerk
Bona
Domotex
Eurobaustoff
Haro
Hagebau
Holzland
Kaehrs
Jordan
Mapei
Meister
Pallmann
Parador
Prinz
VDP
Thomsit
Uzin
Wulff

Hammer Heimtex-Fachmärkte Systemzentrale GmbH - Beste Mitarbeiterqualifizierung (Fachhandel) 2013

Hammer Heimtex-Fachmärkte, Porta Westfalica

Hammer Heimtex-Fachmärkte, Porta Westfalica

Vorbildliche Schulungen für alle Mitarbeiter

„Gute Beratung, gutes Sortiment, gute Dienstleistung.“ - dafür stehen die Hammer Heimtex-Fachmärkte. Geschäftsführer Karl-Heinz Holtkamp: „Mindestens 70 % der Kunden wollten nicht nur kaufen, sondern auch die damit verbundene Dienstleistung haben, beispielsweise die Bodenverlegung. Deshalb hat die Beratungskompetenz unserer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert in unserer Firmenphilosophie und damit maßgeblichen Anteil am Erfolg des Unternehmens.“ Von den über 4.000 Beschäftigten erbringen etwa 1.500 Handwerker Dienstleistungen, darunter 500 Bodenleger und Tischler. „Auch deshalb sind Hammer-Märkte keine Baumärkte“, betont Holtkamp.

Die Mitarbeiterqualifizierung läuft bei Hammer auf zwei Schienen: Zentral in Verbindung mit der im 2-Jahresrhytmus in Bad Salzuflen veranstalteten Bodenbelagsbörse und dezentral in den einzelnen Hammer-Fachmärkten. Dabei wird größter Wert darauf gelegt, dass die Schulungen ineinandergreifen wie die Bausteine eines Hauses. Hinzu kommen Hausmessen mit der Industrie. Der Erfolg der Qualifizierungsmaßnahmen gibt den Verantwortlichen recht: Unter anderem tendiert die Reklamationsquote gegen Null.

Bodenbelagsbörse

Boen, Haro und Meister sind die wichtigsten Parkett-Lieferanten.
Boen, Haro und Meister sind die wichtigsten Parkett-Lieferanten.
In Bad Salzuflen wird alle zwei Jahre eine Bodenbelagsbörse für die Mitarbeiter der Hammer-Fachmärkte veranstaltet. Nahezu alle gelisteten Lieferanten stellen dort aus, präsentieren ihr gesamtes gelistetes Sortiment einschließlich Zubehör. Während der vier Börsentage hat jeder Fachmarktmitarbeiter die Gelegenheit, sich ausführlich über das aktuelle Angebot zu informieren. Neben der Vorstellung neuer Produkte bieten die Lieferanten während der vier Tage laufend Praxisvorführungen. Ergänzt werden die Fortbildungsmöglichkeiten durch Schulungen in den Bereichen Produkt, Anwendungstechnik und Verkauf. Damit möglichst viele Mitarbeiter diese außergewöhnliche Informationsplattform nutzen, werden alle 180 Hammer-Fachmärkte an dieser Börse beteiligt. Mitarbeiter heißt in diesem Fall, das aus jedem Markt jeder Bereich einmal vertreten ist, also ein Verkäufer und ein Handwerker, in der Regel jeweils für zwei Tage. Wernfried Fesenberg, Geschäftsführer Einkauf: „So stellen wir sicher, dass neues Wissen auf breiter Front an die Kollegen in den einzelnen Fachmärkten weitergegeben wird.“

Fachmarkt-Schulungen

Zum Standard der dezentralen Schulungsangebote für die regionalen Fachmärkte gehören u.a. die Vermittlung fundierter Produkt- u. Marktkenntnisse, die Präsentation neuer Hersteller und Produkte, die Vorstellung aktueller Trends und die Vermittlung erfolgreicher Warenpräsentationstechniken. Die Auswahl der Fortbildungsmaßnahmen obliegt den Geschäftsführern und Bezirksleitern der jeweiligen Region in Abstimmung mit den einzelnen Marktleitern, wobei auch auf spezifischen Bedarf einzelner Mitarbeiter eingegangen wird. Schulungsorte sind in der Regel die Fachmärkte.

Karl-Heinz Holtkamp ist überzeugt, dass jeder Mitarbeiter auf drei bis vier Schulungstage pro Jahr kommt. „Damit wird sichergestellt“, so Wernfried Fesenberg, „dass alle Verkaufsberater und Dienstleister den gleichen Background haben.“

Ein weiteres Schulungssegment soll „Schnelligkeit im Markt“ gewährleisten. „Da warten wir nicht alle zwei Jahre die Börse ab. Da sind wir einfach schneller als die anderen. Kommt ein neues Produkt, stellen wir das in den nächsten acht Wochen vor“, erläutert Holtkamp. Dazu werden viermal im Jahr die Regionalgeschäftsführer, Bezirksleiter und Franchise-Nehmer von der Zentrale eingeladen.

Qualifizierte Beratung ermöglicht Vollsortiment

Laminatböden sind von sieben Herstellern gelistet.
Laminatböden sind von sieben Herstellern gelistet
Das umfangreiche Schulungsprogramm findet sein Pendant im Gesamtangebot der Unternehmensgruppe. „Wir sehen uns als Vollsortimenter, gemeinsam mit dem Großhandel Schlau“, erläutert Karl-Heinz Holtkamp. Die 14 Handwerkermärkte unter dem Namen Schlau bedienen mit ihren Sortimenten das professionelle Handwerk.

Quadratmeter-Umsätze erreichen 2012 Flächen bereinigt ein Plus von 2 %. Auch der Bodenbelag entwickele sich insgesamt positiv. Textiler Bodenbelag schwächele demgegenüber etwas. „Da muss man um Marktanteile kämpfen“, sagt Holtkamp. Landhausdielen zählen bei Hammer zu den besonders gefragten Produkten. Sie haben im Holzbereich bereits einen Anteil von über 80 Prozent. Der Rest verbleibt den Schiffsböden.

Die wichtigsten Parkettlieferanten sind für Hammer die Firmen Boen, Haro und Meister. Laminatböden führt Hammer von Classen (Wiparquet), Egger, Schulte, Hamberger, Parador, Kronotex und Balterio.




Hammer Heimtex-Fachmärkte Systemzentrale GmbH


bettenfachhaendler
Beste Mitarbeiterqualifizierung (Fachhandel) des Jahres 2013
Hammer Heimtex-Fachmärkte Systemzentrale GmbH
Hammer Heimtex-Fachmärkte Systemzentrale GmbH
Oehrkstraße 1
32457 Porta Westfalica
Email: info@hammer-heimtex.de
Adresse auf Karte zeigen