Werkhaus
Branchendatenbank

Parkett Star
Sponsoren
2017

Bauwerk
Bona
Domotex
Eurobaustoff
Haro
Hagebau
Holzland
Kaehrs
Jordan
Mapei
Meister
Pallmann
Parador
Prinz
VDP
Thomsit
Uzin
Wulff

Bauer - Bester Internet-Auftritt (Handerk) 2013

Fußboden Bauer, Kothen/Motten

Fußboden Bauer, Kothen/Motten

Website und Ladenambiente aus einem Guss

Der Parkett-Star 2013 für die beste Homepage geht an Fußboden Bauer, Kothen/Motten in der Bayerischen Rhön. Der Internett-Auftritt verfolgt eine klare, schnörkellose und übersichtliche Gestaltungslinie, ist mit allen IT-technischen Raffinessen ausgestattet und ausgesprochen benutzerfreundlich.

Firmenchef Klaus Bauer und sein Bruder Christoph wagten sich schon vor zehn Jahren mit einer selbstgestrickten Homepage ins Internet. Zunächst ging es ihnen nur darum, einfach dabei zu sein. Es wurde gestaltet, verworfen, experimentiert, ohne dass der Nutzen gleich erkennbar war. Handel und Handwerk dieser wie auch anderer Branchen war das neue Medium Internet noch weitgehend fremd.

Die Bauer-Brüder erkannten jedoch sehr frühzeitig die Chancen, die im Internet stecken - dass sie damit eine zusätzliche Plattform für die Präsentation ihres Parkettfachbetriebes schaffen konnten. Zumal ihre handwerklichen Leistungen
ansonsten nur über positive Mund-zu-Mund-Propaganda zu transportieren sind. Das war schon früher so und wird wohl immer so bleiben. Doch mit dem Internet-Auftritt, wie er heute durch die Website www.fussboden-bauer.com präsentiert wird, hat das Haus einen beachtlichen Schritt in seiner Entwicklung vollzogen.

Das wurde insbesondere deutlich, als sich die Bauers mit dem IT-Fachmann Markus Stapf von der Firma MSIS.Hosting professionelle Hilfe ins Haus holten. Seitdem wurde die Homepage in enger Zusammenarbeit verändert, verbessert und nach einem Relaunch im Mai 2012 schließlich so präsentiert, dass sie von einer mit hochkarätigen Fachleuten besetzten Jury als beste Website der Branche angesehen und für den Parkett-Star 2013 nominiert wurde.

Ein Blick auf die neue Website von Fußboden Bauer

Ganz gleich, ob man die Internetadresse von Bauer kennt und direkt anklickt oder über Google mit einem Stichwort kommt - man landet zunächst auf einer Vorschaltseite. Sie zeigt von links nach rechts Christoph und Klaus Bauer mit einer Trophäe in Form eines Kubus, den sie für die Verleihung des Parkett Star 2012 als bestes Fachgeschäft erhielten. Das Ganze schwarzgrundig, kontrastreich. Die Mienen spiegeln Stolz auf die Auszeichnung wider.

Die Vorschaltseite zur Homepage zeigt die Brüder Bauer stolz mit einem ihrer zahlreichen Preise, dem Parkett Star 2012 als bestes Fachgeschäft.
Die Vorschaltseite zur Homepage zeigt die Brüder Bauer stolz mit einem ihrer zahlreichen Preise, dem Parkett Star 2012 als bestes Fachgeschäft.
Ein Klick weiter die Hauptseite. Ihr Aufbau ist im gleichen Raster gehalten wie auch alle sechs weiteren, nach Themen geordneten Seiten. Bei jeglicher Vielfalt an Bildern und Texten wird so ein ruhiges Betrachten ermöglicht. Nirgendwo blinkt und verwirrt etwas. Die obere Hälfte (auf einigen Seiten das obere Drittel) hat einen anthrazitfarbenen Fond, in welchen Bild und Text eingebettet sind. Dazu gehört die „Schaltzentrale“ für das Navigieren. Von hier aus gelangt der User einfach und bequem zu den Themenbereichen: Virtueller Showroom, Holzböden, Bodenschätze, Unternehmen, Referenzen und Auszeichnungen.

Der mittlere Seitenbereich ist auf weißem Grund mit kurzen Bild- und Textelementen belegt, die per Mausklick zu weiteren, vertiefenden Illustrationen und Erklärungen führen. Den Abschluss jeder Seite bildet ein dunkler Balken mit Themenpunkten in Form von Links. Mehr dazu später.

Nach der Startseite ist als Erstes der virtuelle Showroom angeordnet. Mit seiner Hilfe können von jedem Nutzer dieser Seite verschiedene Wohn- oder Objekträume gewählt und mit Bodenbelägen und Wandfarben virtuell ausgestattet werden. Das geht für jeden halbwegs erfahrenen User recht einfach und vermittelt eine Vorstellung der Raumwirkung mit diesen oder jenen Wohnelementen. Auch selbst erstellte Fotos der eigenen Räume können eingescannt und mit den entsprechenden Farben und Dekoren versehen werden. Zwei vier und sechs Minuten lange Videos mit Einblicken in Geschäft, Verarbeitung, Referenzen sowie in die Denkweise des Firmen-Chefs ergänzen diesen Bereich.

Das Unternehmen wird kurz und knapp in der Seitenfolge an fünfter Stelle vorgestellt und nicht – wie auf vielen Websites – mit ellenlanger Firmengeschichte, die niemanden interessiert. Im Vordergrund steht vielmehr ein Bild der Bauers mit ihren 15 Mitarbeitern. Es strahlt Vertrauen und Kompetenz aus.

Welche Seiten und welche Bilder auch immer aufgerufen werden: Erkennbar ist durchgängig ein Gestaltungsstil. Die Form- und Zeichensprache erinnert an den Bauhausstil, wie er auch von Architekten gerade jetzt wieder entdeckt wurde. Und eben diese klare Linie findet sich auch in den Geschäfts- und Ausstellungsräumen der Firma wieder. „Mit unseren Produkten können nicht alle Stile präsentiert werden“, sagt Klaus Bauer. „Wir haben die klare Linie, bei der Firlefanz kein Platz hat, zu unserer Geschäftsphilosophie erhoben.“

Von jeder aufgerufenen Seite gelangt der User übrigens zu dem Link „Jetzt unsere Leistung bewerten“. Fünf Leistungsmerkmale können mit „zufrieden“, „geht so“ oder „nicht zufrieden“ bewertet werden. Auch für Hinweise und Ratschläge der Kunden ist man dankbar und hat den Bereich „Was sollten wir verbessern?“ eingebaut. Um nur wirkliche Kundenmeinungen zu erhalten, muss der User seine Rechnungsnummer angeben. Die aktuelle Kundenzufriedenheit liegt derzeit bei 98,4 Prozent.

In dem schon erwähnten unteren Balken ist neben den Links News und Presse auch der Link Downloads enthalten. Hier werden Merkblätter beispielsweise für die Pflege von Kork-, Laminat-, Linoleum- und Teppichböden zum Herunterladen angeboten. Ein nützlicher Service, den die Kunden gerne in Anspruch nehmen. Neu ist auch der Link „Wunschtermin reservieren“. Die Interessenten füllen ein Formular aus, mit dem sie neben ihren persönlichen Daten Angaben über die Projektart, den gewünschten Bodenbelag, die Flächengröße und den Wunschtermin machen. Darauf hin nimmt Bauer umgehend Kontakt mit den künftigen Kunden auf.

Die Zusammenarbeit der Bauer-Brüder mit ihrem Internetberater ist eng und vertrauensvoll. Ob es um die Einbindung neuer Bilder und Texte geht, um den Seitenaufbau oder die Farbgebung – alles wird diskutiert und muss bis ins Detail stimmen. „Diese Detailtreue praktizieren wir ja auch in der Arbeit beim Kunden“, so Klaus Bauer. Es werden regelmäßig die Anzahl der Kundenaufrufe für die Website registriert, die Betrachtungsdauer und einiges mehr. Etwa jede ein- bis eineinhalb Minuten wird die Homepage aufgerufen. Das ist ein selten anzutreffender Spitzenwert, der dazu führte, dass Berater Stapf für die Bauer-Website einen separaten Server bereitstellte.

Über eines ist man sich bei Bauer allerdings im Klaren: Die Homepage kann noch so gut sein – wenn die Qualität der Arbeit nicht stimmt, nützt auch die beste Website nichts. Daher ist Fachberatung und Ausführung der Arbeit auf hohem
Niveau tägliche Verpflichtung.



Bauer


bettenfachhaendler
Bester Internet-Auftritt (Handerk) des Jahres 2013
Bauer
Bauer
Zum Schmelzhof 18
97786 Motten/Kothen
Email: info@fussboden-bauer.de
Telefon: 09748 / 9230
Adresse auf Karte zeigen