Werkhaus
Stellenmarkt

Parkett Star
Sponsoren
2017

Bauwerk
Bona
Domotex
Eurobaustoff
Haro
Hagebau
Holzland
Kaehrs
Jordan
Mapei
Meister
Pallmann
Parador
Prinz
VDP
Thomsit
Uzin
Wulff

Holz-Hertel GmbH & Co. KG - Bestes Kundenevent im Holzhandel 2014

Holz Hertel, Rastatt

Holz Hertel, Rastatt

Boxweltmeister auf Parkett statt im Ring

Kundenbindung von Fachfirmen (Schreinereien, Zimmereien etc.) und Endverbrauchern ist ein besonderes Anliegen der Firma Holz-Hertel, ebenso wie die Präsentation neuer Baustoffe und Produkte. Um diese Ziele zu erreichen und um die Außendarstellung des Unternehmens immer wieder zu verbessern, veranstaltet Holz-Hertel jeweils zwei Mal im Jahr ein besonderes Kunden-Event. Und die haben es in sich. Von "Life"-Produktvorstellungen über Präsentation neuer Fahrzeuge, Frisurenberatung, Verlosungen, Live-Musik bis hin zu Spiel und Spaß für die Kleinen reicht das Programm. Dazu gibt es besondere Highlights. Diesmal waren es Prominente aus dem Boxsport, die das Frühjahrsevent zu einer besonderen Veranstaltung werden ließen. So sah das auch die Jury und vergab hierfür den Parkett Star in der Kategorie Bestes Kundenevent im Holzhandel.

Holz Hertel, Rastatt
Geschäftsführer Dieter Fink.
Unser Frühlingsfest hat eine feste Struktur und kann schnell organisiert werden. Alle Mitarbeiter wissen, was zu tun ist", sagt Inhaber und Geschäftsführer Dieter Fink. "Nach der dunklen Jahreszeit gehen die Menschen gern raus und wenn man der Erste ist, kommen sie auch. Außerdem haben sie zu diesem Zeitpunkt Interesse für Holz im Garten." Von einer Traditionsveranstaltung kann man allerdings noch kaum sprechen. Rund 3.000 Besucher holte das Unternehmen an einem Tag auf sein Gelände. Und das, obwohl der lange Winter kein ideales Umfeld bot. Eingeladen wurde zu der Veranstaltung mit Beilagen zu Rechnungen, beworben wurde das Event auch über Zeitungsanzeigen. Vorankündigungen gab es auf der Homepage und erstmals auch über Facebook. Dieter Fink, ehemaliger Fußballer und immer noch aktiver Trainingspartner des dreizehnfachen Kickboxweltmeisters im Mittelgewicht, Roland Conar, konnte weitere Prominenz aus dieser Sportart nach Rastatt holen. So durften die Besucher im vergangenen März nicht nur dem Kickboxer Conar unbeschadet auf die Schulter klopfen, auch die ehemalige Boxweltmeisterin Regina Halmich und die amtierende Boxweltmeisterin im Leichtgewicht, Lucia Morelli, schritten volksnah über das Parkett und gaben Autogramme.

Das Hertel-Kundenevent enthält alle Aspekte eines Volksfestes. Im Vordergrund steht dabei eine entspannte Atmosphäre. Dieter Fink: "Die Kunden sollen keinen Kaufzwang spüren, sondern die Firma kennenlernen." Die Bewirtung der Gäste übernahm diesmal der Fußballverein SV Sinzheim, weil Holz Hertel sich als Sponsor in der Sport- und Jugendförderung engagiert.

Derzeitiger Standort des Holzhandels mit 30 Mitarbeitern ist ein kleines Gewerbegebiet am Rande der 40.000-Einwohner-Stadt Rastatt. Der silbergraue Wellblech-Bau mit Ausstellung, Büro und Lagerräumen steht gegenüber einem Entsorgungsbetrieb. Parkett, Laminat, Türen, Massivholz, Paneele, Platten, Wand- und Deckenverkleidung – diese Worte prangen als Schriftzug auf der Fassade. Eine Erlebniswelt - so nennt Holz Hertel seine umfangreiche Warenpräsentation. Eine große Biber-Figur mit Zollstock weist den Weg. Fahnen mit dem HQ-Logo zeigen die Verbindung zur Holzland-Kooperation. Jedoch nur für Eingeweihte. Noch besteht Holz Hertel auf seinem eigenen blau-roten Firmenlogo. Ab 2014 wird das anders. Der Holzland-Partner aus Rastatt verlegt das Unternehmen Mitte 2014 in Richtung Zentrum der Stadt. Der Grund: "Wir brauchen mehr Laufkundschaft. Im Einzelhandel sehen wir Steigerungspotenzial für die Zukunft", erklärt Dieter Fink. Bisher ist Holz Hertel zu 80 Prozent im Großhandel aktiv. Hauptumsatzträger sind HPL-Schichtstoffe und der dekorative Plattenbereich.

Gegründet wurde der Betrieb 1923 als Sägewerk von den Familien Hart und Hertel. Daraus ist längst ein regional bekanntes Unternehmen für Holz und Holzwerkstoffe geworden. Seit 2003 leitet Dieter Fink das Unternehmen. Der Einzugsbereich reicht über den Landkreis Rastatt hinaus. Mehr als 30 % der Kunden kommen aus dem benachbarten Frankreich. Mit fünf firmeneigenen LKW werden darüber hinaus hauptsächlich die Regionen zwischen Freiburg und Heidelberg sowie Pforzheim und Landau beliefert.

Betritt man heute den Ausstellungsraum, befindet sich linker Hand der Verkaufstresen mit dem Beratungspersonal. Der Blick fällt aber geradeaus auf die Türen-Präsentation. Hat der Besucher kein festes Ziel, folgt er meist einem "Rechtsdrall", ist also geneigt, den Weg zu seiner Rechten zu wählen. Dort eröffnet sich ihm die Fußboden-Erlebniswelt mit der Marke Kährs. Podeste mit dekorierten, kleinen Wohnsituationen präsentieren verschiedenste Parkettböden. "Kährs ist für uns der Mercedes unter den Parkettböden", sagt
Manuela Schaaf, gelernte Dekorateurin und seit sechs Jahren als Verkaufsberaterin tätig. "Der Hersteller ist innovativ und bietet eine große Auswahl."

Holz Hertel, Rastatt
Das Logo vom Frühlingsfest ziert immer noch den Aufgang zur Gartenholz-Ausstellung.
Die kann sich der Verbraucher bei Holz Hertel vorführen lassen. Vier Fachverkäufer und zwei Auszubildende stehen bereit. Allerdings wird der Besucher nicht "überfallen", sondern kann unbehelligt durch den Showroom wandern. Meist aber braucht er Unterstützung. Manuela Schaaf: "Die erste Entscheidung betrifft die gewünschte Farbstellung. Dann geht es um die schon vorhandene Einrichtung. Wir empfehlen das Parkett dekorativ passend zum Mobiliar. Da muss der Kunde uns natürlich vertrauen."

Das macht er offenbar, denn auch der Parkett-leger schickt seinen Kunden gern in die Ausstellung. "Die Handwerker selber sind eher traditionell eingestellt und beschränken ihre Auswahl auf drei bekannte Parkettarten", sagt die Fachverkäuferin. "Wenn der Verbraucher aber die Vielzahl der Möglichkeiten selber sieht, kann man ihn oft zu einem ganz anderen Produkt führen." Das gilt bei Holz Hertel in erster Linie für die vielen Alternativen der allseits gefragten Landhausdiele. In diesem Segment zeigt Kährs die stärker rustikalen Oberflächen, während die gebürsteten und feiner strukturierten Produkte aus dem Hause Meisterwerke stammen. Dazu muss der Kunde den linken Teil des Ausstellungsraumes aufsuchen. Hier stehen die Meister-Präsenter. Die Hertel-Erlebniswelt ist nicht streng nach Themen gegliedert. Wandverkleidung befindet sich zwischen Parkett-Displays, Laminatboden steht an verschiedenen Orten, Vinylboden von Ziro hat eine Nische, Marken wie Amorim, Wicanders, Berry Alloc sind vertreten und natürlich ist die Holzland-Hausmarke HQ mit ihren Mehrschichtböden deutlich präsent.



Holz-Hertel GmbH & Co. KG


bettenfachhaendler
Bestes Kundenevent im Holzhandel des Jahres 2014
Holz-Hertel GmbH & Co. KG
Holz-Hertel GmbH & Co. KG
Werkstraße 11/2
76437 Rastatt
Email: info@holz-hertel.de
Telefon: 07222 – 97590
Adresse auf Karte zeigen