Werkhaus
Branchendatenbank

Parkett Star
Sponsoren
2017

Bauwerk
Bona
Domotex
Eurobaustoff
Haro
Hagebau
Holzland
Kaehrs
Jordan
Mapei
Meister
Pallmann
Parador
Prinz
VDP
Thomsit
Uzin
Wulff

Gebr. Riese Parkett GmbH - Bestes Parkett-FachgeschäFt (Handel) 2015

Gebrüder Riese, Köln

Gebrüder Riese, Köln

Parkett-Vielfalt perfekt in Szene gesetzt

Bodenbeläge haben sich verändert, in technischer Hinsicht sowieso, vor allem aber optisch. Die Formate sind größer, breiter und länger geworden. Die Beratung mit kleinen Handmustern funktioniert da nicht mehr wirklich. Wie man es heute macht zeigen Thomas und Uwe Riese in Köln – mit einem erfolgreichen Shop-in-Shop-Konzept, das durch Vielfalt, Präsentationstechniken und Lichtakzentuierungen beeindruckt. Eigenmarken neben großen Herstellermarken – der Parkett-Riese präsentiert sich selbstbewusst als starker Partner von Architekten, Handwerkern und Privatkunden. Die Jury vergibt dafür den Parkett Star in der Kategorie „Bestes Parkett-Fachgeschäft (Handel)“.

Gebrüder Riese, Köln
Das Kölner Handelsunternehmen „der Parkett Riese“ betreibt eine der schönsten und größten Holzbodenausstellungen europaweit.
Mit einem wegweisenden Konzept und einem breiten Sortiment aus einer Hand unterstreichen die Gebrüder Riese ihre eigene Identität für ihr Groß- und Einzelhandelsgeschäft. Das seit 150 Jahren bestehende Traditionshaus wurde dazu immer weiter entwickelt. Riese von heute hat, außer dem Namen, nicht mehr viel gemein mit dem Haus, wie es sich 1865 darstellte. Dominikus Riese legte den Grundstein mit einer Schreinerei und einem kleinen Parkettgeschäft. Heute leiten Thomas und Uwe Riese den Familienbetrieb in fünfter Generation. Seit der Übernahme vor 28 Jahren haben sie an wichtigen Stellschrauben gedreht. Zunächst wurde das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt. Im Jahr 2000 folgte der große Umzug in Köln von Westhoven nach Poll, wo ein ehemaliger Baumarkt die Möglichkeit bot, das Parkett-Riese-Konzept nach den Vorstellungen der beiden Inhaber umzusetzen.

Der Name ist Programm: Ein Parkett-Schlaraffenland auf über 4.000 m² im Industriegebiet Poll, das ist der Parkett-Riese in Köln. Breit angelegte Gänge ermöglichen einen entspannten Rundgang durch eine wirklich beachtliche Ausstellung führender Hersteller: Parkett und Tafelböden (Serenzo, Teka, Flamingo, Reinlein, Solidfloor), Zweischichtparkett (Herter), Laminatböden und Designbeläge (Unilin, KWG, Tarkett), Terrassendielen, Klebstoffe (Stauf) und Produkte zur Oberflächenbehandlung (Irsa, Woca) – das Angebot ist riesig, bleibt aber trotzdem überschaubar. Riese vereint insgesamt über 20 Hersteller unter einem Dach. Ein Portfolio, das in Nordrhein-Westfalen seinesgleichen sucht. Thomas Riese: „Wir führen Parkett und Dielen für Profis und Endverbraucher - nicht nur im Raum Köln, Bonn, Aachen und Düsseldorf. Wir liefern europaweit.“

Gekonnte Shop-in-Shop-Lösungen zwischen 40 und 300 m² grenzen die Artikelgruppen übersichtlich voneinander ab. Von außen wird jeder Shop von hohen Mustertafeln umrahmt, innen vermitteln großzügige, professionell ausgeleuchtete Muster die Wirkung des auf dem Boden verlegten Parketts. „Unsere Kunden wollen den Parkettboden fühlen, spüren und erleben. Genau das ist mit diesem Konzept möglich“, so Thomas Riese. „Das Beraten und Verkaufen ist dadurch deutlich einfacher als früher“, ergänzt sein Bruder Uwe Riese.

Messestand als Parkettstudio

Die Gebrüder Riese denken nicht nur in größeren Dimensionen, sondern durchaus auch praktisch. So wurde kurzerhand der Messestand, mit dem die Kollektion ,Woodline Parquetry‘ des Herstellers Forestry Timber auf der Domotex präsentiert wurde, nach Köln verfrachtet und auf die Ausstellung zugeschnitten. Jetzt werden auf über 300 m² außergewöhnliche Eichenböden präsentiert, von handbearbeiteten Landhausdielen bis zu massiven Schlossdielen. Einfache Verlegung wird durch eine Välinge-5G-Verriegelung gewährleistet. Breit ist auch das Spektrum an Oberflächenausführungen: Handgehobelt, gealtert, gebürstet, mit Vintage-Kante, mit runden Kanten, mit Werkzeugspuren, (an)geräuchert, gekalkt oder mit Nagelspuren. Woodline Parquetry wird in Deutschland, Österreich und Ungarn exklusiv von Riese vermarktet.

Gebrüder Riese, Köln
Riese hält ein breites Sortiment an Verlegezubehör vor. Die Schleifmaschinen stehen in ersten Linie zum Verkauf, können aber auch gemietet werden.
Exklusivität ist auch das Stichwort für die Eigenmarke Koelnparkett. Das Koelnparkett-Sortiment umfasst hochwertige zweischichtige Landhausdielen, Massivdielen, Schiffsböden, Fineline-Parkett und Bambusböden. Hauptlieferant ist ebenfalls der Woodline-Produzent Forestry Timber Export aus Malaysia. Über 42 Holzarten sind verfügbar, darunter auch tropische Rothölzer.

Fachliche Kompetenz am PoS

Ein großes Angebot benötigt ein großes Lager. Riese hat ständig rund 40.000 m² Dielen- und Parkettfußboden unterschiedlichster Längen, Breiten, Holzarten, Farben und Oberflächenstrukturen für den gewerblichen und privaten Einsatz vorrätig. In den Postleitzahlen 4 und 5 bedient man große Verlegebetriebe und Endverbraucher, in anderen Bundesländern wird ausschließlich der Fachhandel beliefert. Dafür sind ständig sechs Außendienstler im Einsatz.

Am Standort Köln-Poll beschäftigt Riese 16 Mitarbeiter. Deren fundierte Fachkompetenz bietet einen weiteren entscheidenden Wettbewerbsvorteil. „Jeder von uns trägt seinen Teil dazu bei, dass wir uns seit vielen Jahren erfolgreich im Markt behaupten können“, sagt Uwe Riese. Das Personal kennt nicht nur den Preis für das Produkt, sondern versteht die Wünsche des Kunden und orientiert sich daran. Bei Bedarf werden Verlegebetriebe aus der Umgebung vermittelt („Wir haben etwa 15 Fachfirmen auf unserer Liste“) oder eine Schleifmaschine zum Verleih angeboten. Für Beratungen ist das Team elf Stunden am Tag auch telefonisch erreichbar.

Den Servicegedanken erweitert ein Blog auf der Homepage, der auf neue Produkte und deren Verarbeitung aufmerksam macht. Ein Newsletter informiert Stammkunden über anstehende Veranstaltungen im Haus; im Schulungsraum werden Innungsversammlungen und Fachseminare abgehalten. „Auch damit zeigen wir uns als kompetente Partner“, sind die Rieses überzeugt. Das bestätigt auch die Bilanz: Das Unternehmen erwirtschaftet mit seinen Mitarbeitern jährlich 6,2 Mio. EUR, etwa 60 % des Umsatzes werden mit gewerblichen Abnehmern (Großhandel an erster Stelle) getätigt. Rund 2.200 Adressen umfasst die Kundendatei.

Mit dieser Entwicklung sind Thomas und Uwe Riese mehr als zufrieden. Entsprechend groß ist die Motivation, die Entwicklung noch weiter voranzutreiben, immer mit dem Blick auf den Kunden. Der wird’s ihnen danken.



Gebr. Riese Parkett GmbH


bettenfachhaendler
Bestes Parkett-FachgeschäFt (Handel) des Jahres 2015
Gebr. Riese Parkett GmbH
Gebr. Riese Parkett GmbH
Ernst-Weyden-Straße 17
51105 Köln
Email: info@der-parkett-riese.de
Telefon: 0221/870900
Telefax: 0221/8709090
Adresse auf Karte zeigen