Werkhaus
Branchendatenbank

Parkett Star
Sponsoren
2017

Bauwerk
Bona
Domotex
Eurobaustoff
Haro
Hagebau
Holzland
Kaehrs
Jordan
Mapei
Meister
Pallmann
Parador
Prinz
VDP
Thomsit
Uzin
Wulff

Abker - Bester Internetauftritt im Handwerk 2017

Abker, Melle

Abker, Melle

Online „Lust auf mehr“ machen


Die neu gestaltete Homepage von Abker aus Melle transportiert Informationen und Emotionen – und orientiert sich dabei vor allem an der realen Ausstellung: „Wer die Seite aufruft, hat den Eindruck, das Ladengeschäft zu betreten“, lobte die Jury den besonders gelungen virtuellen Auftritt des Familienunternehmens und prämierte ihn mit dem Parkett Star.

Die Ausstellung in dem aufwendig restaurierten historischen Fachwerkhaus im niedersächsischen Melle ist etwas ganz Besonderes. In wohnlicher Atmosphäre zeigt das kleine Familienunternehmen Abker mit viel handwerklicher und kreativer Kompetenz, was auf dem Boden sowie an Wand und Decke alles möglich ist. Unterschiedlichste Beispiele hochwertiger Bodengestaltungen finden sich auf rund 200 m2 nicht nur im eigentlichen Showroom – auch Büros, Besprechungsräume, Teeküche und Sanitärbereiche bieten den Besuchern Inspiration für ungewöhnliche Innenraumgestaltungen. So mancher, der zum ersten Mal eintritt, fühlt sich angesichts der wohnlichen Ausstellung mit ihren vielen liebevollen Details spontan quasi wie zuhause.

Die Kunden des zurzeit neun Mitarbeiter zählenden Handwerksbetriebs sind Architekten wie Privatleute, die eine gewisse Wertigkeit schätzen und gut beraten sein wollen. Gerade wenn es um schwierige Fälle geht. Aus dem gesamten Spektrum der angebotenen Bodenbelagstypen und dazugehörigen Verlegeservices machen Aufträge für Holzböden mengenmäßig rund die Hälfte des Geschäfts aus, gefolgt von textilen Belägen mit rund 20 %.

„Gerade Details machen den Unterschied“

Abker, Melle
Anlass für die Neuprogrammierung der Seite war der Wunsch nach einem zeitgemäßen responsive Design auf mobilen Geräten.
Spätestens auf den zweiten Blick schätzen insbesondere Architekten und Planer außer der Kreativität auch die Handwerklichkeit der Ausstellung, weiß Geschäftsführer Kai Abker, und zeigt dabei beispielhaft auf die vielen verschiedenen Belagstypen auf dem Boden, die trotz unterschiedlicher Aufbauhöhen komplett ohne Schienen oder Abdeckleisten auskommen. „Bei der Planung eines hochwertigen Bodenbelags machen am Ende gerade die Details den Unterschied, die sich meist erst im Laufe der Beratung herauskristallisieren“, so die Erfahrung des Parkettlegermeisters, der erst auf Umwegen zu seiner beruflichen Passion fand. Zunächst hatte der 47-Jährige zusammen mit seiner Frau Gaby Wirtschaftswissenschaften studiert. Erst danach machte er die Parkett­legerausbildung und sattelte den Meister oben drauf, um für die Übernahme des vom Vater gegründeten Betriebes gut gerüstet zu sein.

Nach dem Vorbild der realen Ausstellung hat das Abker-Team auch bei der Gestaltung der neuen Homepage viel Gespür für einen ansprechenden Auftritt bewiesen.

Anlass für die komplette Neuprogrammierung war der Wunsch nach einem zeitgemäßen responsivem Design: Zu einer professionellen Online-Präsenz gehört eine ansprechende Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets heute einfach dazu, ist Kai Abker überzeugt. Für die Konzeption der neuen Website, mit deren Erstellung die Agentur AP-Design aus Riemsloh beauftragt wurde, nahm man sich Zeit und feilte gründlich auch an Details. Außerdem wurde kein Design aus dem Baukasten gewählt, wie bei kleineren Betrieben oft üblich, sondern eine komplette Neuprogrammierung. Sichtbar wird dies an individuellen Elementen wie zum Beispiel eigens programmierten Icons in der übersichtlichen Menüführung.

„Unsere Ausstellung ist uns extrem wichtig“

Information und Emotion gehen bei dem Konzept der Seite Hand in Hand. „Wir laden unsere virtuellen Kunden in unsere reale Ausstellung ein und präsentieren unsere Kompetenzen in Sachen Gestaltung. So machen wir Lust auf mehr“, formuliert Kai Abker die dahinterstehende Philosophie. Wer die Website aufruft, bekommt tatsächlich den Eindruck vermittelt, das Ladengeschäft der Abkers zu betreten. Gleich auf der Startseite wird der potenzielle Kunde abgeholt und bekommt einen „realen“ Eindruck vom Unternehmen. Der Auftritt wirkt sehr persönlich und überzeugt gleichzeitig durch ein zeitgemäßes Design und eine starke Bildsprache.

Abker, Melle
Auf der Website spiegeln Bilder im Panorama-Format die Ausstellung der Abkers in ihrem aufwendig restaurierten Fachwerkhaus wider. Hier: liebevoll inszenierte Muster-Welten.
„Die neue Internetseite sollte übersichtlich sein und zugleich einen Eindruck von uns vermitteln. Unsere Ausstellung ist uns extrem wichtig, und das soll auch online sofort klar sein. Darüber hinaus wollen wir natürlich auch Interesse für einen Besuch unserer Ausstellung wecken“, erklärt Gaby Abker, worauf es den beiden Unternehmern bei der Konzeption ankam. „Die Seite soll in erster Linie für Interessierte sein, die uns nicht kennen und die einfach einen guten Eindruck von uns bekommen sollen.“

Gezeigt werden nur eigene, individuelle Bilder

Um Emotionen zu transportieren, lässt die Homepage vor allem Bilder sprechen. Das Besondere: Gezeigt werden ausschließlich eigene, sehr individuelle Bilder aus einer eigens für die neue Website fotografierten Serie. Die Texte hingegen nehmen sich eher zurück, liefern aber dennoch alles, was man zur Ausstellung sowie zum Angebot und den Leistungen von Abker wissen muss. Zudem führt eine Auswahl attraktiver Referenzen mehr oder weniger durch die gesamte Angebotspalette des Handwerksbetriebes.

In der Auswahl finden sich darüber hinaus Informationen zu Partnern aus der Industrie sowie zu aktuellen Trends und Neuheiten. Zum Beispiel erfährt man, wie sich mit den neuen Parkett-Formaten Formpark von Bauwerk je nach Verlegung und Lichteinfall verschiedene neuartige Muster realisieren lassen. Denn entgegen der „einfachen Konzentration auf die XXL-Landhausdiele“ werden inzwischen wieder mehr Musterböden verlegt, hat Kai Abker festgestellt. „Nicht alle Böden brauchen große Formate. Gerade im Bestandsbau der 1960er oder 1970er Jahre werden vermehrt authentische – sprich schmalere und kürzere – Dielen bevorzugt. Mit Fischgrat und Würfelböden kann man sich mittlerweile wieder schön abheben.“

Messbar überzeugende Präsenz

Nach der Neukonzeption einer Website stellt sich schnell auch die Frage nach ihrem Erfolg im Cyberspace. Um diesen messbar zu machen, ließ das Abker-Team zunächst über einen Zeitraum von drei Monaten eine regional angelegte AdWords-Kampagne durchführen. Die aktive Betreuung durch die Agentur gewährleistete, dass Schlüsselwörter regelmäßig überprüft und Anzeigentexte angepasst wurden. Der Aufwand hat sich gelohnt – fast 70.000 Werbeeinblendungen in dieser Zeit bestätigen dem niedersächsischen Parkettverlegebetrieb eine überzeugende Web-Präsenz.ila



Abker


bettenfachhaendler
Bester Internetauftritt im Handwerk des Jahres 2017
Abker
Abker
Alt Riemsloh 4
49328 Melle-Riemsloh
Email: info@abker.de
Telefon: 05226 / 9898-18
Adresse auf Karte zeigen