Studie Bodenbelagsmarkt
Branchendatenbank

Parkett Star
Sponsoren
2019

Domotex
Uzin
Bauwerk
Eurobaustoff
Holzland
Mapei
Pallmann
Prinz
Thomsit
Hagebau
Homag
Osmo
Jordan
Weitzer
Thede und Witte
Berry Alloc
Meister

meinBodenbelag.de GmbH - Zukunftsweisendes Geschäftskonzept 2019

meinBodenbelag.de Grimmeisen, Neresheim-Elchingen

meinBodenbelag.de Grimmeisen, Neresheim-Elchingen

Die Zukunft des Handels ist hybrid


Einen Online-Shop so in einen stationäre Fachhandel einzubauen, dass beides eine Einheit bildet, ist in der Branche noch ungewöhnlich. Das Konzept hinter meinBodenbelag.de sieht die Jury des Parkett Stars als beispielhaften Entwicklungsschritt im Handel und zeichnet Inhaber Toni Grimmeisen mit einem Sonderpreis für sein zukunftsweisendes Geschäftskonzept aus.

Toni Grimmeisen sieht im Internet keinen Feind, sondern den Verbündeten des stationären Fachhandels. In sein Geschäft für Bodenbeläge integrierte er den Webshop so, dass die Grenzen fließend sind. Im April 2018 startete er das Hybridkonzept unter dem Namen meinBodenbelag.de. Fünf Jahre Planung und Recherche sowie ein halbes Jahr Umbau des elterlichen Holzhandels-Betriebes waren die Vorleistung. „Die größte Herausforderung lag im Computersystem, das einheitlich und zukunftsfähig ausgelegt sein sollte“, sagt Grimmeisen. Es ist die Voraussetzung für sein zweigleisiges Konzept, bei dem der stationäre Handel online geht. Ein Modell, das auch ohne Verkäufer funktioniert.

Die Ausstellung ist an sieben Tagen mit sehr langen Öffnungszeiten zugänglich. Sonntags ist per Gesetz kein regulärer Verkauf zulässig. Bei meinBodenbelag.de hat der Kunde dennoch die Chance einzukaufen: Er bestellt einfach vor Ort in der Ausstellung online.

meinBodenbelag.de Grimmeisen, Neresheim-Elchingen
Sonntags können die Kunden vor Ort „ihren“ Bodenbelag im Original aussuchen und online an vorhandenen Apple-Computern bestellen.
Die digitale Ausstattung ermöglicht ihm, sich intuitiv zurechtzufinden. Am Computer können Informationen abgerufen und eine Bestellung ausgelöst werden. Versand und Zustellung laufen dann wie in jedem anderen Online-Shop. Der große Unterschied ist hier, dass der Kunde „seinen“ Bodenbelag zuvor in Natura begutachten, optisch und haptisch im Original erleben kann und mit dem Einkaufserlebnis in der fast 4.000 m² Ausstellung verbindet. Dort erwarten ihn nicht nur fast 1.200 Bodenbelagsmuster, sondern auch eine Lounge-Ecke mit kostenfreiem Kaffee und ein separater Kinderbereich mit Spielzeug und Videos im Kinderkanal. Das Modell kommt an, wie Grimmeisen schon nach wenigen Monaten feststellen konnte.

Webshop fungiert als Frequenzbringer für das stationäre Geschäft

„Über unseren Webshop kommen inzwischen so viele Besucher – auch aus einem größeren Umkreis – ins Geschäft nach Neresheim-Elchingen, dass die Umsätze im stationären Bereich praktisch explodiert sind und wir Online-Plattformen wie Ebay und Amazon aktuell nicht mehr bespielen“, erklärt der Jungunternehmer, der auf solides Wachstum setzt. Mit meinBodenbelag.de generiert er zur Zeit etwa 80 % der Umsätze stationär und 20 % online, wobei 90 % Privatkunden sind und 10 % Handwerker, die in der Ausstellung auch bemustern. Ein großer Teil seines Erfolges ist allerdings auch der schnellen Verfügbarkeit der Ware und der Preispolitik geschuldet. Als Großeinkäufer bei seinen Lieferanten und dank einer niedrigen Kostenstruktur im eigenen Betrieb kann Grimmeisen günstige Preise bieten.

25.000 m² sind ab Lager verfügbar, über 20.000 verschiedene Bodenbeläge können per Dropshipping aus den Lägern der Lieferanten abgerufen werden. Alle digitalen Endgeräte sind über die EDV in Echtzeit verbunden, so dass der Warenbestand immer aktuell ist. Der Kunde kann mit der Bestellung seinen Kauf während der regulären Verkaufszeiten direkt im Lager abholen, trocken und unter Dach. Außerhalb der Geschäftszeiten gibt es einen 24 Stunden-Abholservice mit Zugangscode zu einem der sechs Lagercontainer. Ist die Ware nicht vor Ort vorrätig wird sie binnen kurzer Zeit sicher verpackt geliefert.

Durchdachtes Ausstellungskonzept

Am Eingang von meinBodenbelag.de begrüßt uns „Simone“ mit einem herzlichen Willkommen auf einem digitalen Bilderrahmen. Der digitale Lageplan ermöglicht dem Besucher eine rasche Orientierung. Die Ausstellung ist modern, groß, weitläufig und übersichtlich gegliedert. Die größte Fläche nimmt Parkett ein, außerdem werden Kork, Laminat, Designböden und Vinyl präsentiert. In einem separaten Bereich ist eine Edelabteilung mit exklusiven Parkettböden untergebracht. Zubehör, Terrassendielen und Innentüren runden das Sortiment ab. Viel Tageslicht und spezielle LED-Leuchten zeigen die Oberflächen in ihrem natürlichen Erscheinungsbild und farbgetreu. Alle Musterplatten werden in der eigenen Werkstatt in gleicher Größe und Höhe angefertigt. So lassen sie sich leicht in das Display einlegen oder im direkten Vergleich besser nebeneinander legen.

meinBodenbelag.de Grimmeisen, Neresheim-Elchingen
Die fast 4.000 m² große Ausstellung mit fast 1.200 Bodenbelagsmustern ist an sieben Tagen zugänglich.
Flatscreens und Beamer liefern Informationen zu aktuellen Angeboten sowie Dienstleistungen wie Montageservice. Eine Koje ist reserviert für das Virtual Reality-System mit VR-Brille. Hier können die Kunden ihren ausgewählten Bodenbelag virtuell im Raum verlegt sehen. Für Informationen zu den ausgestellten Bodenbelägen und Online-Bestellungen vor Ort stehen mehrere Apple-Computer mit „Gebrauchsanweisungen“ bereit. Jedes Bodenbelagsmuster ist mit einer Onlineshop-Nummer gekennzeichnet und kann so aufgerufen werden. Alle Bodenbelagsbilder sind in Full HD-Auflösung hinterlegt und detailreich zu vergrößern. Für eine Bestellung gibt der Kunde die benötigte Menge und die Versanddaten ein – den Rest erledigt das Programm.

Multichannel-Marketingstrategie

Im Marketing fährt das Unternehmen eine Multichannel-Strategie. Produktbilder für den Onlineshop, Videoclips für Youtube, Dateien für Printwerbung oder Social Media werden im eigenen Foto- und Videostudio erstellt. Grimmeisen legt so seine eigenen Standards fest.

„Mit Preisklassen von 3,99 bis über 400 EUR und kompetenter Beratung findet bei uns jeder zu seinem Bodenbelag“, sagt der Jungunternehmer. Dabei legt er Wert darauf, dass der Kunde qualifizierte und ehrliche Beratung erhält. Zusammen mit seinem achtköpfigen Vertriebsteam berät er persönlich im Geschäft, am Telefon oder im Chat. Fast rund um die Uhr ist jemand zu erreichen. Der Musterversand ist kostenlos.

Für die Zukunft hat Toni Grimmeisen noch einiges vor, hält sich dazu aber noch bedeckt. Musterversand via 3D-Ausdruck ist eine Idee, die ihm im Kopf umhergeht. Sein Ziel ist auf jeden Fall, einer der größten und modernsten Bodenbelagshändler zu werden. sm





bettenfachhaendler
Zukunftsweisendes Geschäftskonzept des Jahres 2019
meinBodenbelag.de GmbH
meinBodenbelag.de GmbH
Bahnhofstr. 53
73450 Neresheim-Elchingen
Email: info@meinBodenbelag.de
Telefon: 0 73 67 / 9 60 30
Adresse auf Karte zeigen