Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Brinkhaus:

Die Körperzonensteppung ist der genetische Code der Marke

Brinkhaus GmbH

Vennweg 22
D-46395 Bocholt
TelefonTelefon: 02871 / 21 97 0 - 0
TelefaxTelefax: 02871 / 21 97 0 - 29
eMaileMail: info@brinkhaus.de
InternetInternet: www.brinkhaus.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Inzwischen ist sie ein anerkanntes Markenzeichen: die vom Hersteller explizit für die Brinkhaus-Bettdecken entwickelte Körperzonensteppung. Intern wird sie auch als genetischer Code der Marke bezeichnet. Ein Attribut, dessen Entwicklung durch wissenschaftliche Erkenntnisse über Psychomotoraik und Schlafverhalten hinterlegt ist. Als Resultat eigener Studien realisierte Brinkhaus vor fünf Jahren die der Körperform nachempfundene Steppung.

Dr. Sabine Becker-Klunder ist Schlafforscherin im Hause Brinkhaus. Sie erläutert, warum die Brinkhaus-Bettdecken einen besonders erholsamen Schlafkomfort bieten können. Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit münden in jene Vorteile, die die Körperzonensteppung während des Schlafens zu bieten hat: "Die Bettdecke bildet eine perfekte Schlafhöhle mit konstantem Wärmerückhalt. Sie umhüllt den Körper des Schlafenden sanft und federleicht und sorgt speziell im Schulter- und Fußbereich für perfekte Anpassung und optimale Wärmeverteilung", so Dr. Becker-Klunder. "Besonders für die Position der Seitenschläfer, und das sind 70 Prozent der Menschen, ist unsere Körperzonensteppung von Vorteil, da sich gerade in dieser Position die ausgearbeitete Schulterpartie gut an den Körper anschmiegen kann. Eine umlaufend abgesteppte Randrolle schließt die Decke zur Raumluft ab. Und damit die Bettdecke im Bettbezug nicht verrutschen kann, haben wir eine passgenaue Eckkonfektionierung ausgearbeitet."

Brinkhaus hat alle Bettdecken seiner Premium-Kollektion mit der Körperzonensteppung ausgerüstet. Zum Sortiment gehören Daunendecken, Decken mit Kaschmir- und Kamelhaarfüllungen sowie aus hochmodernem Textilfasergewebe. "Die unübertroffene Anschmiegsamkeit der Decken mit Körperzonensteppung und ihre erlesenen Materialien garantieren exklusiven Schlafgenuss der Extraklasse", so Dr. Becker-Klunder.

Die Kollektion an Textilfasersteppbetten und -kissen der Marke Brinkhaus umfasst inzwischen ein Sortiment von drei Grundvarianten an Bettdecken mit jeweils passenden Kissen. Bei der Herstellung stellt Brinkhaus höchste Ansprüche an Produkt- und Funktionsqualität. Textilfasersteppbetten und -kissen bieten ein Maximum an Schlafkomfort, verbunden mit dem Vorteil höchstmöglicher Hygiene, unterstreicht der Hersteller.

Alle Produkte bis 1.000 g Füllgewicht sind bei 60 Grad in der Haushaltswaschmaschine waschbar. Das speziell für Allergiker entwickelte Programm "Morpheus" ist sogar bis 95 Grad waschbar. Mit diesen Innovationen im Textilfaserbereich liegt das Unternehmen Brinkhaus mit seinem Sortimentsangebot bei Handel und Verbraucher nach eigener Darstellung ganz weit vorne.

Beispielhaft ist die Climasoft Microfaserdecke mit den optimalen Eigenschaften der Outlast-Technologie. Das Füllmaterial Climasoft ist eine innovative Hightech-Microfaser. Die innovative Outlast-Technologie - inzwischen sehr etabliert im Sportbereich - wurde ursprünglich von Mitarbeitern der NASA entwickelt und sorgt konstant für ein ausgewogenes Schlafklima. Verarbeitet im Textilgewebe kann sie proaktiv den Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt regulieren.Brinkhaus nutzt diese Eigenschaften in der Climasoft Microfaserdecke.

Während des Schlafens wird überschüssige Körperwärme unmittelbar von den im Gewebe befindlichen patentiertenOutlast-Microkapselnaufgenommen, so dass sich zu keiner Zeit ein Hitzestau oder Schweiß unter der Bettdecke bilden kann. Die gespeicherte Wärme wird schließlich wieder an die Umgebungsluft abgegeben und es entsteht ein angenehm kühlender Effekt auf der Haut. Als Bezugsstoff wählt der Hersteller feinsten Mako-Edelbatist mit "Soft-Touch Veredelung".

Für das Brinkhaus Steppbett Lightsoft wird die superfeine Funktionsfaser Air-Fill verwendet. Geschäftsführer Frank Gänser erläutert, warum deren positive Eigenschaften besonders beim Schlafen von Vorteil sind: "Diese Funktionsfaser ist besonders leicht, extrem atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Die hohe Wärmekraft von Air-Fill ermöglicht, wie bei modernen Ski-Jacken, dass wir ein extrem leichtes Füllgewicht bei der Lightsoft Bettdecke haben. Durch unzählige kleine Luftpolster, welche aufgrund der außergewöhnlichen Feinheit der Funktionsfaser gebildet werden, ist diese Füllung der Daune nachempfunden. Dadurch entsteht ein trockenes und warmes Schlafklima mit intelligentem Feuchtigkeitsmanagement."

Als Jubiläums-Angebot wurde anlässlich des 170jährigen Bestehens der Marke in diesem Jahr die "Edition 1847 by Brinkhaus" herausgebracht, bestehend aus Daunendecken, Steppbetten und Kissen. Die Faserbetten dieser Kollektion sind ebenfalls mit dem Fasermaterial Air-Fill ausgerüstet. "Bei der Entwicklung dieser Edition haben wir uns außerdem auf eine besondere Haptik konzentriert", sagt Vertriebsleiter Michael Stein. "Ergänzend zur Füllung haben wir als Bezugsstoff Magic Touch gewählt, feinste Mako-Einschütte aus 100 Prozent Baumwolle, deren Oberfläche besonders hautsympathisch und weich im Griff ist." Die Verarbeitung der Bettdecken mit der ergonomischen Brinkhaus Körperzonensteppung sorgt auch hier für dichtes Anschmiegen der Bettdecke an den Körper.

Die "Edition 1847 by Brinkhaus" gibt es, wie bei den anderen Kollektionen, auch als komplettes Sortiment in allen Varianten. Michael Stein beschreibt die Vorzüge der limitierten Auflage: "Für kurze Zeit geben wir dem Handel die Möglichkeit, ein Dankeschön-Sortiment mit attraktiven Preisen und gewohnter Brinkhaus Qualität anzubieten. Ob in Funktionsfasern, Edelhaaren oder in daunen- und federgefüllten Produkten hat der Handel die Chance, durch die limitierte Jubiläumsauswahl auf sich aufmerksam zu machen, ohne dass Brinkhaus bei der Fachhandelskonzeption nachlässig wird."

Als eine besondere, innovative Neuheit präsentiert Brinkhaus sein Kissen Cleanofit. Es hat zwei Ansprüche, deren Vorteile Dr. Sabine Becker-Klunder erläutert: "Der Kunde wünscht sich ein waschbares Kissen. Wir wollten ein Kissen entwickeln, das möglichst viele Menschen unterstützen kann, ob sie nun in Bauchlage, Rücken- oder Seitenlage schlafen."

Das Kissen Cleanofit besteht aus zwei Teilen, einem Außenkissen und einem etwas kleineren Innenkissen. "Das Außenkissen hat einen wunderbar daunigen Charakte", so Dr. Becker-Klunder. "Das kommt daher, dass wir für die Füllung feine Schaumstäbchen kombinieren mit einer superfeinen Faser, und es ist sehr gut waschbar. Das Innenkissen hat einen Reißverschluss und ist mit dem schon lange bekannten Füllmaterial Rhombo-fill (Polyurethansticks) befüllt, welches portionsweise entnommen werden kann. So kann man das Kissen selbst an seine Bedürfnisse anpassen. Beide Kissen können getrennt voneinander und je nach Schlafposition verwendet werden, oder in Rücklage als ein Kissen mit hoher Stützkraft."

"Last but not least gehen wir gerne diesen innovativen Weg der Forschung für unsere Händler", sagt Geschäftsführer Frank Gänser. "Innerhalb der Brinkhaus-Schlafforschung streben wir Problemlösungen an, welche die Fachhändler als wissenschaftlich fundierte Verkaufsargumentationen nutzen können. Wir wollen ihnen neben dem regulären Brinkhaus-Sortiment einen weiteren Kaufanstoß für den Verbraucher bieten. Dies erreichen wir zum einen durch das Angebot unserer Jubiläumskollektion, zum anderen kommunizieren wir die damit verbundene Tradition und Treue zur Marke Brinkhaus."