Branchendatenbank
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Marburger Tapetenfabrik J.B. Schaefer:

Zusammenspiel von Matt- und Glanzeffekten

Marburger Tapetenfabrik J.B. Schaefer GmbH & Co. KG

Bertram-Schaefer-Straße 11
D-35274 Kirchhain
TelefonTelefon: 06422 / 81-0
TelefaxTelefax: 06422 / 81-223
eMaileMail: contact@marburg.com
InternetInternet: www.marburg.com
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Architekten, Innenarchitekten und Designer setzen bevorzugt schlichte, zeitlose, aber ausdrucksstarke Tapeten ein, die dem Raum Struktur geben, sich aber dennoch im Kontext von Architektur und Interieur nicht zu sehr in den Vordergrund drängen. Für diese Anforderungen hat die Marburger Tapetenfabrik die Kollektion Bombay entworfen. Sie ist in 35 Uni-Farbtönen erhältlich. Hinzu kommen Streifen und das im Digitaldruck aufgebrachte Motiv eines Bambuswaldes. Die Tapeten sind besonders strapazierfähig, leicht zu verarbeiten und kaschieren kleinere Unebenheiten des Untergrunds.

Die Kollektion ermöglicht es, im öffentlichen oder privaten Raum fast monochrome Flächen zu schaffen. Die feine, dynamische Linienstruktur, die an Leinen erinnert, und das Zusammenspiel von Matt- und Glanzeffekten sorgen für sichtbare Prägnanz und Eigenständigkeit. Ausgewählte Farben lassen an die Tapetenentwürfe des frühen 20. Jahrhunderts denken und harmonieren mit den Ideen der klassischen Moderne von Reduktion, Einfachheit und Klarheit. Darunter findet sich auch eine Vielzahl von Weißtönen sowie warme und kalte Grautöne für eine dezente Farbhervorhebung.

Zusätzliche Farben und Printmotive erweitern die Möglichkeit der Akzentuierung und verweisen auf die Designgeschichte. Farbvarianten in Kupfer, Gold und Messing nehmen Bezug zu zeitgenössischen Designentwicklungen und der wieder aufkeimenden Begeisterung für Buntmetalle. Blockstreifen in kontrastierenden Farbtönen oder Ton-in-Ton-Farben betonen die Vertikale. Mit abstrahierte Bambusblatt-Prints lassen sich lebendige Solitärwände schaffen, die einen Kontrast zum reduzierten Interieur bilden.