Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Pufas Werk:

Ideal für große Flächen

Pufas Werk KG

Im Schedetal 1
D-34346 Hann.Münden
TelefonTelefon: 05541 / 70 03-01
TelefaxTelefax: 05541 / 70 03-50
eMaileMail: info@pufas.de
InternetInternet: www.pufas.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Mit Pufamur S60 easy hat Pufas einen neuen Gipsspachtel auf den Markt gebracht, der durch lange Verarbeitungszeit, exzellente Schleifbarkeit und gute Verarbeitungseigenschaften überzeugt. Der auf Gips, Kunstharzpulver und Methylcellulose basierende Spachtel ist gemäß Emicode 1Plus sehr emissionsarm.

Der Experte für Malerprodukte in Hann.-Münden empfiehlt das Produkt für die Verarbeitung in Innenräumen, zum vollflächigen Glätten von Wänden und Decken, Schließen von Fugen sowie Füllen von Löchern und Rissen. Aufgrund seiner Verarbeitungszeit von 60 Minuten eignet es sich insbesondere für den Auftrag auf großen Flächen.

Die kunstharz- und faserverstärkte Gipsspachtelmasse verfügt über einen hohen Weißgrad und ist ansatzfrei auftragbar. Auch die übliche Verarbeitungsweise "erst obere, dann unter Wandhälfte" lässt sich damit spurenfrei bewerkstelligen. Ein weiterer Pluspunkt: Die gespachtelten Flächen können mühelos geschliffen werden - selbst mehrere Tage nach dem Aufbringen. Pufas empfiehlt die Verwendung einer feinen Schleifkörnung von 150 bis 180. Die leichte Schleifbarkeit trägt auch dazu bei, den Maschinenverschleiß zu reduzieren.

Der wasserdampfdiffusionsoffene Spachtel bietet eine hohe Füllkraft und Standfestigkeit. Das erweist sich als optimal beim Bearbeiten von Rissen, Fugen und unebenen Oberflächen. Pufamur S60 easy bereitet einen perfekten Untergrund für nachfolgende Anstriche, Verklebungen und dekorative Gestaltung.

Beim Verfugen und Verspachteln von spannungsfrei montierten Trockenbauplatten in den Oberflächengüten Q1 und Q4 sorgt der emissionsarme Spachtel ebenfalls für gute Ergebnisse. Er lässt sich auf mineralischen Untergründen sowie Gipskarton-, Gipsfaser-, Zementfaser- und ähnlichen Trockenbauplatten aufbringen. Abhängig von der Auftragsstärke, den Umgebungsbedingungen und der Baufeuchte beträgt die Trocknungszeit 24 Stunden. 1kg Pulver reicht für etwa 1 m Fläche bei 1mm Auftragsstärke. Das Pulver lässt sich leicht und klumpenfrei anrühren.