Branchendatenbank
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Kadeco Sonnenschutzsysteme:

Rollo-Designs folgen dem Hygge-Trend

Kadeco Sonnenschutzsysteme GmbH

Hindenburgring 14-16
D-32339 Espelkamp
TelefonTelefon: 05772 / 91 04-0
TelefaxTelefax: 05772 / 91 04-500
eMaileMail: info@kadeco.de
InternetInternet: www.kadeco.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Die neue Rollo-Kollektion von Kadeco ist inspiriert vom dänischen Wohn- und Lifestyle-Trend Hygge. Sie bedient den reduzierten, dennoch gemütlichen Wohnstil mit einer ausdrucksstarken Palette an Geweben und Farben, von eleganten und dezenten Variationen bis hin zu populären Looks. Bestimmend bei den Druckdessins sind Elemente aus der Natur sowie abstrakte grafische Motive, mal in fröhlich intensiven Kolorierungen, mal in schlichter, zurückhaltender Transparenz.
Kadeco hat hier drei verschiedene Farbwelten definiert, darunter einen Dreiklang aus Gelb, Schwarz und Weiß. Die vielfach grafischen Muster in kräftigen Tönen im Retro-Design sind abgestimmt auf die Formensprache der 50er-Jahre, darunter Vanillegelb sowie leuchtendes Zitronen- und Sonnengelb. Auch das Farbthema Grün präsentiert sich in verschiedenen Abstufungen: kühle Grüntöne, dezentes Salbei-, Lind- oder Flaschengrün, passend zu Holz und Naturmaterialien. Frisch wirken die grünen Kolorits neben Weiß und Grau, koordiniert mit Materialien wie Beton, Metall und Samt. Bei der dritten Farbwelt setzen typische Blau-Grau-Nuancen in sanften Pastelltönen mit ihrer Leichtigkeit reduzierte Akzente in Milieus mit hellen Holztönen oder Weiß. Eyecatcher ist ein Aquarell-Dessin im eleganten Zusammenspiel mit Anthrazit und Braun.

Außerdem ergänzt jetzt die Farbkarte Living Colours den neuen Rollo-Katalog, die bei den anderen Produktgruppen bereits eingeführt ist und sich "erfolgreich" bewährt habe.

Kadeco hat bei den funktionalen Qualitäten den Anteil an Screen-Stoffen in vier Öffnungsfaktoren (1, 3, 5 und 10) erweitert, ebenso die Anzahl zusätzlicher Screens in wohnlich textiler Optik. Auch die 3 m Warenbreite wurde "allgemein stark" ausgebaut.

Für eine zielgerichtete Beratung wurden im Rollo-Katalog die Objektqualitäten geordnet, bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Farbsortierung für die gestalterische Planung. Beim Stoffangebot für Bildschirmarbeitsplätze findet jede Farbe ihren adäquaten Partner in unterschiedlichen Transmissionsgraden, abgestimmt auf Einsatzbereiche und Lichteinfallsituationen, damit z.B. das gesamte Objekt auf der Nord- und Südseite im gleichen Farbton ausgestattet werden kann.

Im Hardware-Bereich steht bei Kassettenrollos für den Wohn- und Objektbereich nun auch eine eckige Kassettenvariante (Typ SKE) zur Verfügung. Die abgerundete Version (Typ SKR) wird künftig in zwei Größen lieferbar sein. Mit Breiten über 300cm und Höhen bis 340cm bei den Systemen will der Hersteller ferner die besonderen Größenanforderungen im Projektgeschäft abdecken. Die neuen Kassetten gibt es in den Farben Weiß gepulvert oder E6/EV-Eloxal, optional mit einem Metall-Kettenzug. Die Updates sollen ab dem zweiten Quartal erhältlich sein.

Bei den Rollos wird ein neues Baukastensystem für Einbau-Kassetten eingeführt. Das Einbauprofil wird unauffällig direkt in die Decke integriert - in abgehängte Akustik- und Gipskartondecken wie auch in massive Plafonds, wenn dies bereits beim Bau berücksichtigt wird. Das System dient entweder zur Aufnahme eines offenen Rollos oder in weiteren Ausbauvarianten als Basis für eine Innenkassette. Diese kann nach unten offen oder in unterschiedlichen Ausführungen verblendet werden, optional auch als flächenbündige Variante zur vollständigen Deckenintegration. Das Rollo beschattet nicht nur Fensterfronten, sondern kann auch als Raumtrenner oder als Präsentationsleinwand eingesetzt werden.

Die Automatisierung von Rollos, Doppel- und Raffrollos von bis zu 8 m Behangfläche mit kabellosen Motoren aus der Serie Litio 2.0 hat Kadeco bereits vor fünf Jahren eingeleitet. Jetzt wird der Akku-betriebene Motor auch für Jalousien (Aluminium-Jalousien bis 1,2 m) sowie Plissees und Wabenplissees bis zu 2 m angeboten. Jalousien und Plissees können nun mit Klemmträgern auch direkt am Fensterflügel motorisiert werden.

Weiterhin setzen die Ostwestfalen ihren schlanken Design-Wandträger aus Aluminium jetzt als Standardträger bei allen Produktgruppen ein, verfügbar in zwei Größen, in Alu-eloxiert E6 / EV1 oder weiß pulverbeschichtet.