Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Jab Josef Anstoetz:

Schlichte Schönheit im japanischen Stil

Jab Josef Anstoetz KG

Potsdamer Straße 160
D-33719 Bielefeld
TelefonTelefon: 0521 / 20 93-0
TelefaxTelefax: 0521 / 20 93-388
eMaileMail: jabverkauf@jab.de
InternetInternet: www.jab.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Inspiration für das Kollektionsbuch Enjoy the Silence fanden die Designer von Chivasso im japanischen Wabi-Sabi. Das ästhetische Konzept beschreibt seit Jahrhunderten eine Schönheit, die sich durch formale Schlichtheit, sensible Einfachheit und Unvollkommenheit in sanften Farbigkeiten auszeichnet. Entsprechend wurden für die neue Kollektion schlichte Dessinierungen mit unregelmäßigen Konturen wie die geometrische All-Over-Musterung Shin, das leise wirkende Rautendesign Sho und das Hexagon Shinto gewählt. Das unprätentiöse Chevron Sumi und der Uni Suki runden das Sortiment ab. Alle Dessinierungen verfügen über eine Shabby-Chic-Optik in zehn natürlichen oder subtil verwaschenen Farbtönen.

Unkompliziert und direkt wirkt die Gruppe der raumhohen Artikel Honest, Hopes und Hazy. Die Basis für alle drei Qualitäten bildet ein mittelschweres Leinen, das durch eine zusätzliche Stonewashed-Ausrüstung einen sehr weichen Griff erhält. Honest verfügt als stückgefärbter Uni über eine Farbpalette von 33 Nuancen. Traditionelle Naturfarben kontrastieren mit modischem Ultra Blue, zartem Nude, Topaze sowie einem breitem Spektrum an pudrigen Blau- und Grünabstufungen. Der breite Streifen Hopes zeigt lässige Natürlichkeit in neun Farbstellungen. Der Druckstoff Hazy wird in vier Farben angeboten und präsentiert eine moderne kreisförmige Musterung in lockerem Pinselstrich.

Bezugstoffe als Handschmeichler

Mit der Bezugstoff-Kollektion Polar nimmt Jab Anstoetz den Betrachter mit auf einen Streifzug durch nordische Landschaften. Sie vereint griffige und rustikale Qualitäten im Handweb-Look. Flach, flauschig, schwer oder strukturiert: Jede Stoff-Oberfläche bietet einen natürlichen Charakter in modernen Farbfamilien von Grau bis Anthrazit und Schwarz, Camel, Sand und Crème.

Namensgeber Polar ist ein gewirkter Artikel, der sich so anfühlt wie er aussieht: weich und griffig. Wolle, Leinen, Baumwolle und Viskose verleihen ihm Wärme und Volumen. Seinen flauschigen Look und die handgemachte Optik erhält er durch das graue Bouclégarn, das in die leinenfarbige Kette eingeschossen wurde. Ergebnis: ein Hell-Dunkel-Kontrast, der besonders dreidimensional wirkt. Die strapazierfähige Schlingen-Maschenware fällt durch ihre Schwarz-Weiß-Aussage auf. Die weißen, unregelmäßigen Partien erinnern an Pulverschnee.

Das Mischgewebe Hammerfest spielt mit Effektgarnen wie Bouclé und Chenille. Auch in der Kette verwebt, fügen sie sich zu einer kompakten, körnigen Oberfläche. Abgerundet wird der Eindruck durch den matten Glanz der Viskose.

Bei Trondheim ergeben melierte Garne in der Kette sowie beige- und naturfarbenes Garn im Schuss schmale und breitere Streifen. Durch seine flache Charakteristik und die sichtbaren Garne entsteht die Anmutung von Handarbeit.

Als weitere Neuheit stellt Jab Anstoetz die Möbelstoff-Kollektion Salone vor. Das leinwandbindige Gewebe erhält durch seine Bouclé-artigen Effektgarne eine angenehme Textur und Griffigkeit, die mehrfarbigen Garne im Schuss erzeugen eine Farbmelange. Kleine Schlaufen fügen sich zu dezenten Noppen, einer Art Körnung, und attraktiven Farbverdichtungen.

Der hohe Anteil natürlicher Materialien macht Salone zu einem wahren Handschmeichler, betonen die Bielefelder. Die Viskose sorgt für Glanzeffekte, im Kontrast dazu fügen Baumwolle und Leinen eine matte Charakteristik hinzu.

Der Faux-Uni ist in 45 Farben erhältlich: von natürlichen Sand-, Beige- und Brauntönen über warmes Orange und Rot bis hin zu Moosgrün und raffinierten Blau- und Türkisvariationen.

Entspanntes Wohnen ohne Flecken

Für ein entspanntes Wohnen hat Jab Anstoetz die Möbelstoff-Kollektion Soft Touch by Fibre Guard entwickelt. Flecken auf Sofas, Sesseln und Stühlen können einfach mit Wasser und Seife entfernt werden. Die Kollektion des Bielefelder Familienunternehmens umfasst vier Uni-Artikel in 39 Farben.

Samtige Oberflächen bieten Mellow und Smooth. Für beide Artikel wurde die Mikrofaserqualität als weiche Wirkware eingesetzt und bedruckt. So entsteht der Velourscharakter mit feinen Rippen bei Mellow und mit unregelmäßiger Hoch-Tief-Wirkung bei Smooth. Softly und Gentle sind zwei Artikel mit gewebter Oberfläche, die auf einen gewirkten Rücken kaschiert wurden. Der Druck führt bei Gentle zu einer lederähnlichen Optik und bei Softly zu einer etwas gröberen Maserung.

Die Farbpalette umfasst moderne Nuancen wie Bordeauxrot, Flieder und Mauve, elegante Anthrazit- und Grauabstufungen sowie neutrale Töne bis hin zu Senf, Grün und Blau.