Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfurt

Innenwandsystem für die Wohlfühlatmosphäre


Mit Klima Tec hat Erfurt ein vielseitiges Innenwand-Sortiment entwickelt, mit dem der Maler nicht nur den Energieaufwand senken, die Luftfeuchtigkeit auf wohngesundem Niveau halten und Schimmel verhindern kann. Es ermöglicht ihm auch die Sanierung von Schimmelschäden. Dämmputz, Dämmplatten, ein energetischer Wandbelag und ein passender Systemkleber sind Problemlöser für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Ausschlaggebend für die Wahl des geeigneten Produkts aus dem Klima Tec-System sind die Taupunktwerte im Verhältnis zur gemessenen Wandoberflächentemperatur. Liegt die vom Verarbeiter mit Hilfe einer Wärmebildkamera gemessene Wandoberflächentemperatur auf oder über den Tabellenwerten, sollte Klimavlies KV 600 eingesetzt werden. Bei darunter liegenden Messwerten empfiehlt sich die Dämmplatte KP 2500+. Der Sanierung von mit Schimmel befallenem Mörtel dient der Dämmputz DP 6. Ob Dämmplatten, Klimaputz oder Klimavlies - auf jeder der mit diesen Produkten geschaffenen Wandoberfläche lassen sich anschließend diffusionsoffene Anstriche, Wandbeläge und Innenputze auftragen.

Eine nicht ausreichende Außenwanddämmung, aber auch das Aufeinandertreffen von Baustoffen mit unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit können zu niedrigen Oberflächentemperaturen der Wandinnenseite führen. Daraus resultieren lange Anheizphasen und ein durch kondensierende Luftfeuchtigkeit verursachter Schimmelbefall. Diese Probleme lassen sich leicht und schnell mit Klima Tec beheben. Denn Wände, die mit dem Klima Tec KV 600, dem Dämmputz DP 6, der Klimaplatte KP 2500+ oder der Laibungsplatte LP 1000+ beschichtet sind, geben Wärme nur stark verzögert an das kalte Mauerwerk ab. Der träge Kältespeicher wird vom Wohnraum entkoppelt, so dass die maximale Wärmeenergie für das Aufheizen der Raumluft genutzt werden kann.

Erfurt & Sohn KG
In Räumen, die mit Produkten aus dem Klima Tec Sortiment gedämmt sind, wird die Schimmelbildung verhindert.

Ein weiterer wichtiger Einsatzbereich des energetischen Innenwandsystems ist die Sanierung der mit Schimmel befallenen Flächen. Dafür eignen sich das Klimavlies im kleinflächigen Bereich oder die Komaplatte bei größerem Sanierungsumfang. Beide Produkte erhöhen die Wandoberflächentemperatur in kritischen Wohnbereichen wie wenig beheizte Schlafzimmer und Gäste-WC oder auch Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit wie Badezimmer und Küche. Klima Tec kann die Schimmelbildung verhindern oder gar hemmen.

Im Sanierungsfall sollte der befallene Putz stets entfernt und anschließend erneuert werden. Dafür sieht das Erfurt Klima Tec Sortiment den diffusionsoffenen Dämmputz DP 6 vor,der mit spezieller Wärmedämmwirkung für renovierungsbedürftige Putzflächen entwickelt wurde.

aus BTH Heimtex 03/12 (Sortiment)