Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfurt

Einheimische Fichte statt Tropenholz


Erfurt kümmert sich nicht nur um Wand und Decke. Der Spezialist für überstreichbare Wandbeläge ist auch im Außenbereich aktiv. Mit den Bestwood-Terrassendielen des Familienunternehmens lassen sich attraktive Flächen herstellen, die für Behaglichkeit sorgen und gleichzeitig dem Umweltschutz dienen. Mit diesem Produkt beweist Erfurt einmal mehr, dass Nachhaltigkeit, Wohngesundheit und Verarbeitungsfreundlichkeit eine große Rolle bei den Wuppertalern spielen.

Die Bestwood-Dielen sehen zwar aus wie Tropenhölzer, haben jedoch einen 75%-igen Holzanteil, der aus einheimischen, PEFC-zertifizierten Fichtenholzfasern gewonnen wird. Diese werden ausschließlich mit PVC-freien polymeren Bindemitteln und Additiven gemischt. Die Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe vergab dafür ihr Siegel.

Um das Plus an ökologischer Herstellerverantwortung deutlich herauszustellen und die Bestwood-Dielen von marktüblichen WPC-Produkten abzugrenzen, hat Erfurt die neue Materialbezeichnung "German Compact Composite" (GCC) aus der Taufe gehoben. GCC soll sich branchenübergreifend als hoch qualitativer Holz-Polymer-Werkstoff der Zukunft etablieren und Facheinkäufer wie Endkunden für das Produkt sensibilisieren.

Erfurt & Sohn KG
Die Oberflächen der Bestwood-Terrassendielen sind riss- und splitterfrei, so dass auch Barfußgeher völlig gefahrlos darauf herumtoben können.

Die durchgefärbten Elemente der Terrassendielen sind hoch widerstandsfähig gegen Sonne, Wind, Niederschläge, Moose, Pilze und Insekten. Das umweltverträgliche Material verbindet die Natürlichkeit des Holzes mit den praktischen Eigenschaften hochwertiger Kunststoffe, so dass weder beim Verlegen noch später Oberflächenbehandlungen wie Schleifen, Ölen und Versiegeln nötig sind. Die Befestigung der Dielen erfolgt mit Klammern in verdeckter Verschraubung. Aufgrund ihrer rutschhemmend gebürsteten Struktur wird die riss- und splitterfreie Oberfläche zu einem Terrassenbelag, der sich gefahrlos barfuß begehen lässt.

Das Bestwood-System ist als Rundloch-Hohlkammerdiele und Massivdiele in den Farbtönen Naturbraun, Nussbraun und Basaltgrau erhältlich. Dem Anwender stehen eine fein geriffelte und gebürstete sowie eine edel genutete und ebenfalls gebürstete Seite zu Auswahl. Damit kann er sechs verschiedene Optiken für eine stilvolle und pflegeleichte Terrasse herstellen.

aus BTH Heimtex 04/12 (Sortiment)