Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


3-Zonen-Reinigung im Edeka-Supermarkt Gochsheim

Attraktiver Eingangsbereich trotz hoher Kundenfrequenz


Um die Rahmenbedingungen für seine Kunden zu optimieren, ließ Inhaber Christos Didis in seinem Edeka-Supermarkt im nordbayerischen Gochsheim umfangreiche Umbaumaßnahmen durchführen. Innerhalb von nur vier Monaten wurde die Gesamtverkaufsfläche um etwa 200 auf 1.390 m2 vergrößert. Der Eingangsbereich wurde verlegt und neu gestaltet, eine weiträumige Weinabteilung eingerichtet, bestehende Frischebereiche aufgewertet sowie die vollständige Einrichtung, Ausstattung und Dekoration des Geschäftes modernisiert.

Bis zu 8.000 Kunden in der Woche schätzen das vielfältige, regionalspezifisch ausgerichtete Warensortiment des Lebensmittelmarktes. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an den Eingangsbereich des Geschäftes. Schmutz und Feuchtigkeit sehen hier nicht nur unästhetisch aus, sie erhöhen darüber hinaus erheblich das Unfallrisiko und beschleunigen die Abnutzung des Bodenbelags. Aus diesem Grund ließ der Bauherr im neuen und großzügig dimensionierten Haupteingang eine 3-Zonen-Reinigung von Emco Bau aus Lingen einsetzen. Hierbei handelt es sich um eine Kombination von hochwertigen Eingangsmatten und Sauberlaufbelägen, die der konsequenten Aufnahme von Grob-, Fein- und Feuchtschmutz dienen. Um eine hohe Reinigungswirkung zu erzielen, wurde das System auf einer Breite von 2 m und einer Länge von 8,25 m verlegt. Dabei schließt es bündig mit dem angrenzenden Bodenbelag ab, wodurch Stolperstellen vermieden werden.

In die ersten beiden Reinigungszonen mit einer Länge von jeweils 2,87 m sorgen Eingangsmatten des Typs "Plaza" für eine wirksame Grob- und Feinschmutzaufnahme. Durch spezielle Konstruktion und Höhe verfügt dieser Mattentyp über eine besondere Aufnahmekapazität, ist überaus strapazierfähig und sogar mit Hub- und Transportwagen befahrbar. Die dritte Zone, in der Restschmutz und Feuchtigkeit aufgenommen werden, besteht aus einem textilen Sauberlaufbelag. "Vor dem Umbau haben die Mitarbeiter insbesondere bei schlechter Witterung mehrmals täglich den Eingangsbereich von Schmutz und Feuchtigkeit befreien müssen", erläutert der Inhaber. "Heute verlassen wir uns in dieser Hinsicht gänzlich auf die 3-Zonen-Kombination, die einem Eintrag von Verunreinigungen ins Innere des Marktes entgegenwirkt und damit für einen ansprechenden, sauberen und sicheren Empfang sorgt. Und die Mitarbeiter können sich wieder uneingeschränkt um die Bedürfnisse unserer Kunden kümmern, deren Zahl nach der Umbaumaßnahme kontinuierlich gestiegen ist."

Objekt-Telegramm


Objekt: Edeka-Supermarkt, Gochsheim
Inhaber: Christos Didis
Verkaufsfläche: 1.390 m2
Umbauzeitraum: April - Juli 2009
Bauausführung: Ludwig Hub Bauunternehmen, Maßbach
Sauberlaufsystem: 3-Zonen-Reinigung
Umfang: 16,5 m2

Emco Bau- und Klimatechnik GmbH & Co. KG
Im neuen, großzügig dimensionierten Eingangsbereich kommt eine 3-Zonen-Reinigung zum Einsatz. Die Kombination aufeinander abgestimmter Eingangsmatten und Sauberlaufbeläge dient der konsequenten Aufnahme von Grob-, Fein- und Feuchtschmutz.
Emco Bau- und Klimatechnik GmbH & Co. KG
Edeka-Supermarkt, Gochsheim

Sauberlaufsystem-Info
Emco Bau
Tel.: 02104/ 91 92 - 0
Fax: 02104/ 91 92 - 20

aus FussbodenTechnik 06/10 (Referenz)