Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfurt

Systemlöser für Wand und Decke


Klimatec von Erfurt ist ein vielseitiges energetisches Innenwand-Sortiment für Wand und Decke, das mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllt: Mit dem Dämmputz, den Dämmplatten und dem Wandbelag kann der Maler die Energiekosten seiner Kunden senken, die Luftfeuchtigkeit auf wohngesundem Niveau halten und Schimmelschäden sanieren. Dazu liefert das Wuppertaler Unternehmen auch den passenden Systemkleber. Somit steht dem Verarbeiter mit Klimatec ein flexibler Problemlöser für verschiedene Anwendungsbereiche zur Verfügung.

Das Innendämm-System ermöglicht die schnelle, bedarfsgerechte und damit energiesparende Beheizung. Das ist nach Angaben des Herstellers vor allem interessant, wenn beispielsweise Wärmedämm-Verbundsysteme nicht in Frage kommen, obwohl die Außenwanddämmung unzureichend ist oder Baustoffe mit unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit aufeinandertreffen. Dadurch wird die Oberflächentemperatur der Wandinnenseite reduziert. Die Folge sind lange und kostenintensive Anheizphasen sowie ein erhöhtes Risiko für kondensierende Luftfeuchtigkeit, aus der Schimmelbefall resultiert.

Die verschiedenen Produkte des Klimatec-Systems beheben diese Probleme schnell und effektiv. Denn Wände und Decken, die mit dem Klimatec KV 600, dem Dämmputz DP 6, der Klimaplatte KP 2500+ oder Laibungsplatte LP 1000+ beschichtet sind, geben die Wärme nur stark verzögert an das kalte Mauerwerk ab. Der träge Kältespeicher Außenwand wird vom Wohnraum entkoppelt, so dass die maximale Wärmeenergie für das Aufheizen der Raumluft genutzt werden kann.

Erfurt & Sohn KG
Bei einer Wandoberflächentemperatur, die so hoch ist wie der Taupunktwert oder höher, reicht das Klimavlies KV 600 von der Rolle.
Erfurt & Sohn KG
Das Erfurt Klimatec-System sorgt bei geringem Energieverbrauch für wohlige Wärme und mehr Wohngesundheit in den vier Wänden.

Entscheidend für die Wahl eines Produkts aus dem Klimatec-System sind nach Auskunft des Herstellers die Taupunktwerte im Verhältnis zur gemessenen Wandoberflächentemperatur. Liegt diese auf Höhe der Taupunkt-Tabellenwerte oder darüber, reicht das Klimavlies KV 600. Der Vliesbelag eignet sich generall eher für Räume, die nur zeitweise genutzt werden. Bei niedrigeren Wandoberflächenwerten empfiehlt sich dagegen die diffusionsoffene Dämmplatte KP 2500+. Und zur Sanierung von mit Schimmel befallenem Mörtel hat Erfurt den Dämmputz DP 6 enwickelt. Auf alle drei Produkte lassen sich diffusionsoffene Anstriche, Wandbeläge und Innenputze aufbringen.

aus BTH Heimtex 12/12 (Sortiment)