Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Karelia-Upofloor Oy

Karelia zeigt neues Verlegesystem


Domotex/Bau - Verlegehilfen für die vollflächige Verklebung von "Karelia-ProfiLoc" zeigte der finnische Parkett-hersteller Karelia zusammen mit seinem deutschen Generalimporteur Trumpf-Fertigparkett in München. Durch die Verlegehilfen soll vermieden werden, dass die Hände oder die Verlegewerkzeuge mit dem Klebstoff in Verbindung kommen - eine Verklebung werde dadurch fast so einfach wie die "schwimmende" Verlegung.

Den Anteil des Fertigparketts mit "ProfiLoc"-System haben die Finnen in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. In Deutschland, wo das verlegende Handwerk die mit Abstand wichtigste Abnehmergruppe bildet, liefert Trumpf derzeit noch ca. 20 % mit herkömmlicher Nut/Feder-Verbindung.

Außerdem hat Karelia verschiedene neue Holzarten in sein Sortiment aufgenommen. Bei der Zweistabdiele "Twin-Plank" sind es kanadischer Ahorn, Jarrah und amerikanischer Kirschbaum. Das Schiffsbodenprogramm wurde um die Holzart Black Walnut erweitert und die Landhausdielen um sibirische Lärche sowie "Saima Birke".


Parallel dazu hatte die Unternehmenstochter Upofloor auf der Domotex seine Produktpalette gezeigt und dort vor allem den neuen elastischen Bodenbelag "LifeLine" in den Vordergrund gerückt. "LifeLine" besteht zu 80 % aus natürlichen Mineralien und zu 20 % aus thermoplastischen Polymeren.

aus ParkettMagazin 01/05 (Sortiment)