Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Bassetti Deutschland verzeichnet beachtliche Steigerungsraten

Der Unterschied liegt im Design

MÜNCHEN/MARTINSRIED - Gäbe es eine bundesdeutsche Haustextilien-Börse, würden die Bassetti-Aktien zu den wenigen Werten gehören, die das Anleger-Herz der Fachhändler erfreuen. Eigentlich verhält es sich so wie jedes Jahr: die Granfoulard-Kollektion 2003/2004, deren wie immer wunderschöne Themen und Dessins so ziemlich das gesamte haustextile Produktspektrum abdecken, verkauft sich mit bemerkenswerten Zuwächsen prächtig.

Irgendetwas müssen wir anders machen als einige unserer Mitbewerber", gibt sich Norbert Kurtze, Geschäftsführer von Bassetti Deutschland, bescheiden, wohl wissend, dass es in erster Linie das unverwechselbare Granfoulard-Design ist, welches den Fachhandelspartnern und vor allem den Konsumenten gleichermaßen gut gefällt. Hinzu kommt, "dass Bassetti wirklich nicht an jeder Ecke liegt", und dass die Endverbraucher-Werbung diese Bezeichnung wirklich verdient.

Der Mediaplan von Bassetti Deutschland sieht für 2003 unter anderem zwei Granfoulard-Kampagnen in namhaften Einrichtungs- und Frauenzeitschriften mit jeweils einem zwölfseitigen Beihefter - davon zwei Seiten Händleradressen - vor. Die erfolgreich durchgeführte Frühjahr / Sommer-Kampagne mit einer Gesamtauflage von 2,6 Mill. Exemplaren in Ausgaben der Zeitschriften "Elle Decoration", "Freundin", "Brigitte", "Living at Home" sowie "Lisa Wohnen + Deko" hatte eine geschätzte Reichweite von 7,6 Mill. Lesern. Die bevorstehende Herbst/Winter-Kampagne, terminiert für Mitte Oktober bis Mitte November dieses Jahres, umfasst Schaltungen in einer Gesamtauflage von 2,4 Mill. und einer Reichweite von 7,8 Mill. Lesern in den Titeln "Freundin", "Brigitte", "Living at Home" und "Für Sie". Darüber hinaus werden Prospekte als Fortdrucke in Tageszeitungen in hohen Auflagen für gute Kunden realisiert, wobei Bassetti in der Regel die Druck- und das Handelsunternehmen die Mediakosten übernimmt. Beispielsweise haben die Münchner Einzelhandelsinstitutionen Karstadt Theresienhöhe und Hertie am Hauptbahnhof entsprechende Beilagen in Auflagen von 200.000 bzw. 100.000 Stück gestreut.

Das neue Arredo-Programm

Um der in Deutschland begehrten Granfoulard-Kollektion einen noch wohnlicheren Charakter zu verleihen, wurde das Arredo-Programm eingeführt, das Ideen, Farben und Muster auf eigene Weise im einzigartigen Granfoulard-Stil interpretiert. Dabei sorgen eine Jacquard-Linie (Themen: "Ebaya", "Ecrin", "Elyria" ) mit neuen Tüchern, Plaids und Kissenbezügen in ungewöhnlich raffinierten (Farb-)Kombinationen sowie eine ebenfalls originell kolorierte Seideneffekt-Linie (Themen: "Eile", "Ellora", "Elur", "Ezin" "Elin", "Esten") mit leichten, leuchtenden Stoffen für Plaids und Kissenbezüge für wirklich unendliche Einrichtungsmöglichkeiten. Die gewebten Artikel - die Foulards in 180/270 oder 270/270 cm; die Plaids in 135/185 cm - bestehen aus verschiedenen Viskose / Baumwoll-Mischungen, wobei die Plaids über eine Uni-Rückseite sowie eine Uni-Kante auf der Vorderseite verfügen. Die seidenähnlichen Produkte aus Poly-Silk (100 Prozent Polyester) werden wahrscheinlich jüngere Verbraucher eher begeistern als ältere, weil die teilweise eingesetzten Crash-Effekte absolut en vogue sind. Die entsprechenden Kissen lassen sich aber auch mit klassischen Granfoulard-Themen kombinieren. "Im Rahmen der Vororders wurden wir von der positiven Resonanz des Handels auf unser Arredo-Programm, welches als einzige Linie außerhalb Italiens, nämlich in Indien, produziert wird, dermaßen überrascht, dass wir zwecks halbwegs konsequenter Einhaltung der Lieferzeiten auf Luftfracht umschwenken mussten", erinnert sich Norbert Kurtze.

Die exklusive Granplaisir-Kollektion

Vor allem für die Freunde erlesener Satin-Bettwäsche sowie perfekt darauf abgestimmter Tagesdecken und Kissenhüllen hat Bassetti die aus insgesamt sieben Dessins bestehende Granplaisir-Kollektion aufgelegt. Dabei wenden sich "Charmant", "Adorable", "Magique", "Seduction", "Mystere", "Absolu" und "Fascinant" mit einheitlichen VK"s von 149 Euro (135/200 cm), 195 Euro (155/220 cm) und 265 Euro (200/200 cm) bevorzugt an Wäschegeschäfte und -abteilungen der gehobenen Kategorie. Die sehr hochwertig bedruckten Dessins mit echten Perlmuttknöpfen gibt es in jeweils zwei Farbstellungen, wobei ein aufwändig verarbeiteter Stehsaum zur Ausstattung sämtlicher Kissen gehört. Die Tagesdecken, wahlweise in den Abmessungen 240/255 und 260/255 cm erhältlich, sind in Double Face-Optik gesteppt und runden die Kollektion ebenso ab wie die exklusive, unter der Bezeichnung "Sensation" angebotene Frottierauswahl, die außer Gäste-, Hand- und Duschtüchern auch Bademäntel in den möglichen Farbstellungen Rosa, Bordeaux, Grün, Blau, Türkis, Beige, Mauve und Rostrot bietet.

Bassetti Deutschland GmbH
Satin-Bettwäsche "Ezar"

In Deutschland konnte Bassetti die Granplaisir-Kollektion, die für alle internationalen Absatzmärkte identisch ausfällt, bereits in etlichen renommierten Häusern platzieren. Besonders gut angekommen ist die top-modische Auswahl bislang in Italien, wo der bekannte Markenhersteller mit Granplaisir erstmals Satin-Bettwäsche präsentiert. Dass hierzulande trotz der unbestrittenen Klasse des Programms die "Umsatz-Bäume" nicht schlagartig in den Himmel wachsen werden, davon ist Norbert Kurtze (leider) überzeugt: "Egal, was wir uns an Neuheiten einfallen lassen, für den deutschen Verbraucher zählt mit Blick auf Bassetti fast ausschließlich die Granfoulard-Kollektion. Das freut uns angesichts der Umsatzsteigerungen natürlich sehr, sorgt aber bei jeder Kollektionsüberarbeitung für reichlich Nervosität bei allen Beteiligten. Denn unter Beibehaltung des charakteristischen Designs müssen wir unter dem über Jahre etablierten Markennamen stets den aktuellen Geschmacksnerv des Konsumenten treffen."

Hausmesse bei Elegante

Der sich allmählich in der Haustextilien-Branche durchsetzenden Strategie von Produkt übergreifenden Marketing-Allianzen auf Hersteller- und/oder Handelsseite hat Bassetti auf Initiative des Bielefelder Bettwäsche-Anbieters Elegante gemeinsam mit dem Tischwäsche-Spezialisten Apart aus Gommersheim und der deutschen Frottier-Institution Cawö Textil aus Emsdetten bereits Taten folgen lassen. Eher heimlich, still und leise ist nämlich Mitte Juni in einer neuen, schön dekorierten Lagerhalle auf dem Elegante-Firmengelände eine Hausmesse der genannten Markenanbieter über die Bühne gegangen, zu der die vier Unternehmen alle wichtigen Kunden eingeladen hatten.

Nicht zuletzt dank der umfassenden Betreuung durch den jeweiligen Außendienst und eines perfekten Catering-Service entwickelte sich nach verhaltenem Beginn eine rege Ordertätigkeit. Die hat die Veranstalter dazu bewogen, für das kommende Jahr eine Wiederholung und zusätzlich einen ähnlich gelagerten Event im süddeutschen Raum zu planen.

Obwohl Bassetti Deutschland seit einiger Zeit mit der Eröffnung eines repräsentativen Pilot-Shops in München liebäugelt, gestaltet sich die Suche nach passenden Räumlichkeiten extrem schwierig. "In einem solchen Shop in bester Lage würden wir gern neue Produktlinien oder Präsentationsformen ausprobieren. Aber entweder passt bei den uns angebotenen Flächen der komplette Standort nicht oder die ausgeschriebene Verkaufsfläche ist zu groß bzw. zu klein", bedauert Norbert Kurtze, für dessen Unternehmen Flächenbewirtschaftungsmodelle kein Thema sind. Stattdessen führen namhafte Handelspartner Bassetti-Shops in Eigenregie.

Was die Messeauftritte in Deutschland betrifft, ist außer der obligatorischen Teilnahme an den Frankfurter Messen Heimtextil, Ambiente und Tendence erstmals auch eine kleinere Bassetti-Beteiligung an der Kölner Möbelmesse 2004 im Gespräch. Über deren Mailänder Pendant, den Salone Internazionale del Mobile, spricht Norbert Kurtze mit echter Begeisterung, zumal dort im Frühjahr die Creme der italienischen Heim- und Haustextilien-Anbieter mit ihren Kreationen vertreten war. - Das müsste den bis dato weitestgehend fernbleibenden Einkäufern aus Deutschland doch eigentlich gute Gründe für einen Kurztrip nach Mailand liefern.

aus Haustex 09/03 (Sortiment)