Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


ZDB Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V.

ZDB: Talsohle im Bau könnte 2002 erreicht werden


Das Jahr 2002 könnte nach Einschätzung des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) den Wendepunkt der Branchenkonjunktur bringen.

Zwar sei noch einmal mit einem Rückgang beim Umsatz und den Investitionen zu rechnen, sagte ZDB-Präsident Arndt Frauenrath, allerdings deuteten die 2001 erteilten Baugenehmigungen darauf hin, "dass in diesem Jahr die Talsohle erreicht werden könnte."

Den Baugenehmigungen und Auftragseingängen zufolge werde sich der Wirtschaftsbau zumindest in Westdeutschland stabilisieren. Dies gelte aber nicht für den Osten.

"Ich wäre froh, wenn wir für die Neuen Länder im kommenden Jahr von einem Durchschreiten der Talsohle sprechen können", sagte Frauenrath.


Für den öffentlichen Bau sei auf Grund des Sparkurses des Bundes und rückläufigen Gewerbesteuereinnahmen ein Investitionsrückgang von 2 % zu erwarten.

Einzig im Wirtschaftsbau sei mit einem Plus von 0,5% zu rechnen.

aus ParkettMagazin 02/02 (Wirtschaft)